Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Green IvF und Unikid (Kosten, Erfahrungen...)
no avatar
   Memphis1986
schrieb am 20.08.2019 17:06
Hallo zusammen,

da wir auf der suche nach einer Kinderwunschklinik sind und Green IVF und UniKId infrage kommen wollte ich mal fragen ob jemand was zu den Kostenunterschieden sagen kann bei IVF/ICSI?
Noch sind wir bei einer Krankenkasse die 75% der Behandlungen übernimmt sicherlich wäre da ein wechsel zu einer Krankenkasse erdenklich wo 100% übernommen werden aber da kenne ich nur eine. Hat das jemand schonmal gemacht aus diesen einen Grund.

Liebe Grüße
Memphis


  Re: Green IvF und Unikid (Kosten, Erfahrungen...)
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 20.08.2019 22:20
Hallo Memphis,

Bzgl. Krankenkasse: Ein Wechsel is ganz easy, haben wir insgesamt 2x gemacht extra wegen der 100 % Übernahme (um dann aber letzten Endes doch per GvnP schwanger geworden zu sein 😛).

Aktuell fallen mir 3 Kassen ein, bei denen es aktuell noch gilt: DAK, WMF BKK und falls ihr in Hessen wohnt noch die dortige AOK.

75 % sind schon nicht schlecht, aber 100% natürlich noch besser, wobei ja selbst dann noch ggf. Kosten übrig bleiben, die ihr selbst tragen musst (z. B.alles,was mit Kryo zusammenhängt, speziellere Diagnostik etc). Wenn die Zeit also nicht ganz arg drängt (Kündigung KK bis zum 31.08. einreichen, dann seid ihr ab 1.11. bei der neuen KK) würde ich definitiv wechseln.

LG amy


  Re: Green IvF und Unikid (Kosten, Erfahrungen...)
no avatar
   Memphis1986
schrieb am 21.08.2019 16:10
Hallo Amy,

danke für deine Antwort. Kannsst du was zu der DAK und WMF BKK sagen? Eigentlich war für uns die DAK sicher aber durch zufall auf die Bewertungen der DAK im allgemeinen gekommen, sieht nicht so schön aus. Daher wäre interessant zu wissen ob du eine Meinung zur WMF BKK hast

LG Memphis


  Re: Green IvF und Unikid (Kosten, Erfahrungen...)
no avatar
   chaoskreativo
Status:
schrieb am 21.08.2019 18:56
Wir sind seit 2017 Mitglieder der wmf BKK und sehr zufrieden. Die finanzielle Abwicklung der Kosten hat absolut reibungslos geklappt, wir hatten nicht ein Problem. Wenn wir Dienstag die Unterlagen per Post verschickt haben, hatten wir das Geld meist schon Freitag auf dem Konto.
Freunde von uns sind ebenfalls aufgrund unserer Erfahrungen zur wmf BKK gegangen und können auch nur Gutes berichten.

Und sie übernehmen die Meningokokken-Impfung, die von der STIKO noch nicht Pflicht ist zwinker Wenn man schon an das "Ergebnis" denken mag.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020