Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Zusatzvitamine Kryo lavita / femibion?
no avatar
  Sofie31
schrieb am 07.08.2019 19:41
Hallo ihr Lieben,

Ich hadere gerade etwas zwischen lavita und femibion. Heute starten wir mit der letzten Kryo und ich bin sehr aufgeregt. Ich würde gerne lavita nehmen: Inhaltsstoffe im Bild Vergleich. Hat jemand mit lavita erfahrung? Ich dachte zuerst ich könnte es nicht nehmen weil so viel betacarotin enthalten ist aber lavita schreibt auf Anfrage, dass der Körper dadurch keinen Überschuss an Vitamin a erhält: siehe Bild. Weiß jemand ob das richtig ist?

Danke im Voraus!!!





  Re: Zusatzvitamine Kryo lavita / femibion?
no avatar
  Anniko_82
schrieb am 08.08.2019 10:34
Hallo,
ich selbst habe Femibion genommen. Hatte mir damals meine Frauenärztin empfohlen. Lavita hab ich nicht probiert. Ich denke, das wichtigste ist eh, dass du mindestens 400 µg Folsäure täglich, besser noch 800 µg nimmst. Dann habe ich viele Vollkornprodukte gegessen, halt immer frisches Obst und Gemüse. Damit habe ich quasi sichergestellt, dass die Vitamine da sind. Einfach abwechslungsreich und gut essen. Jetzt im Sommer halt auch viel trinken. Meine Ärztin meinte, es sei genauso wichtig sich nicht wuschig zu machen. Ich habe einfach versucht positive Gedanken zu haben und es ist dann auch geglückt.


  Re: Zusatzvitamine Kryo lavita / femibion?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.08.2019 10:01
Zitat
Anniko_82
Ich denke, das wichtigste ist eh, dass du mindestens 400 µg Folsäure täglich, besser noch 800 µg nimmst.

In der Tat. Diese ganzen Multivitaminpräparate sind völlig unnütz. Folsäure sollte man nehmen und im Winter kann man auch noch Vitamin D dazu nehmen. Wenn man sich dann noch halbwegs gesund ernährt, hat man alles, was man fürs Schwangerwerden benötigt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019