Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Lipoprotein (a)
no avatar
  Maren+kids
schrieb am 04.08.2019 21:27
Bei mir wurde während der Kinderwunschzeit eine Erhöhung des Lipoprotein a (Werte so um die 100 statt max.30) festgestellt. Die anderen Cholesterinwerte sind unauffällig.
Abgesehen von den Heparinspritzen während der Schwangerschaft bin ich aber recht ratlos, was man bezüglich des kardiovaskulären Risikos aufgrund der Erhöhung machen kann.
Die Ärzte haben dazu geraten, möglichst die anderen Risikofaktoren zu minimieren. Einer (sogar von einer Uniklinik) hatte zu Statinen geraten und mich schon fast wie einen Herzinfarktpatienten behandelt. Da wird es einem schon etwas mulmig

Da es hier wohl doch noch ein paar Betroffene gibt, wollte ich nachfragen, wie ihr mit dieser Erhöhung umgeht, abgesehen vom Kinderwunsch.
Nehmt ihr irgendwelche Medikamente oder hochdosierte Vitamine? Ich schaue immer mal wieder nach, ob es schon etwas gibt, gegen diesen Wert, bin aber nicht fündig geworden.
Ein Medikament ist anscheinend in der Entwicklung, das kann aber noch Jahre dauern. Ich kenn leider sonst niemand mit dieser Erhöhung, weil beim normalen Blutbild das normalerweise nie bestimmt wird. Bei mir wurde es wegen der ausbleibenden Schwangerschaft von einem Endokrinologen bestimmt.
Über einen Erfahrungsaustausch würde ich mich sehr freuen.

LG
Maren


  Re: Lipoprotein (a)
no avatar
  Svetiya
Status:
schrieb am 09.08.2019 03:38
Liebe Maren,

ich war extra in der Gerinnungsambulanz, wo es gefunden wurde. Mein Wert liegt bei 75.
Der arzt sagte, dass dieser Wert genetisch bedingt ist und das ganze leben gleich bleibt.
Er sagte, dass wenn ich länger als 4 Stunden sitze (zb Flieger, auto) und mich nicht bewegen kann, könnte man heparin vorsorglich spritzen, aber sonst es keiner behandlung bedarf.
Selbst beim Kinderwunsch ist Behandlung umstritten.
Deswegen mache ich abgesehen von Kiwu gar nichts.
Meine mama hat übrigens nachdem es bei mir gefunden wurde, auch blut untersuchen lassen. ihr wert liegt bei 175 und sie ist schon 70. Sie macht auch nichts.
Vitamine nehme ich momentan viele, aber nur wegen dem Kinderwunsch.
ich hoffe es hilft dir.

LG sveta


  Re: Lipoprotein (a)
no avatar
  Maren+kids
schrieb am 09.08.2019 15:43
Liebe Sveta,
nachdem das Lp(a) beim Endokrinologen festgestellt wurde, war ich auch noch in einer Gerinnungsambulanz. Die Aussagen dort decken sich mit deinen.
Der Endokrinologe hat dann einiges ausprobiert, um den Wert zu beeinflussen. Z.B. hochdosiert Niaspan, was aber starke Nebenwirkungen wie Gesichtsflush hatte. Das hat das Lp (a) auch nur geringfügig verringert, so dass ich das wieder abgesetzt hab. Meine Eltern haben beim Arzt nachgefragt, ob sie es bestimmen lassen sollen, der hat aber abgewunken, weil man eh nix machen kann. Ich weiß also nicht, ob ich es geerbt habe. Sie sind jedenfalls gesund. Ich bin aber froh zu hören, dass es doch anscheinend auch Menschen gibt, die das haben und nicht zwangsläufig herzkrank werden.
Ich wünsch dir viel Erfolg bei der nächsten Behandlung!
LG
Maren




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019