Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Kosten Kryotransfer
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 14.07.2019 12:47
Hallo!

Kann mir jemand sagen, wie teuer etwa ein Kryotransfer ist? Ich habe gehört, die Kassen beteiligen sich nicht daran. Stimmt das? An Unikliniken soll das wohl günstiger sein als an privaten Kiwu-Zentren.

Danke und LG!


  Re: Kosten Kryotransfer
no avatar
  Mala11
Status:
schrieb am 14.07.2019 13:02
Hallo,
Ich glaube das das wirklich sehr verschieden ist. Habe da schon sehr abweichende Beträge gehört

Bei uns war so ein kryoversuch (künstlicher Zyklus) immer bei ca 500€
Also Medikamente, ein US und Blutabnahme, Auftauen und Transfer, und dann noch der Bluttest am Ende

Vg Mala


  Re: Kosten Kryotransfer
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 14.07.2019 16:12
Hallo,

schließe mich meiner Vorschreiberin an. Die Frage ist, wo die Kryos lagern, eine eventuelle Überführung kostet ja auch noch. Das sollte man im Preisvergleich dann noch bedenken. Wir haben auch pro Kryo-Versuch im künstlichen Zyklus 500€ bezahlt.

Liebe Grüße bm


  Re: Kosten Kryotransfer
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 14.07.2019 17:46
Die genannten Beträge sind durchaus üblich, aber es gibt auch Zentren, die mehr oder weniger berechnen. Die Lagerungskosten bewegen sich auch meist in diesem Rahmen, so dass man vom ersten Schritt des Einfrierens bis hin zum Transfer meist auf über 1000 Euro kommt.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Kosten Kryotransfer
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 14.07.2019 19:02
Unsere erste Kryo ist im August und uns wurden incl. der Auftaukosten und Medikamente ca. 1000 veranschlagt.


  Re: Kosten Kryotransfer
no avatar
  Jitensha
schrieb am 14.07.2019 20:20
Hallo!
Bei uns kostet eine Kryo (1 Ultraschall und Transfer) etwa 250€. Hinzu kommen Medikamente von rund 90-180€ - entsprechend mehr, wenn der Test positiv ist.
Die einmalige Einlagerung kostet ebenfalls 250€, unabhängig von der Anzahl an Eizellen. Weitere Kosten dann alle 6 Monate.

Hinzu kommen evtl. noch Kosten für eine Blastozystenkultur.

Es ist eine Privatklinik!

Viel Erfolg!


  Re: Kosten Kryotransfer
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 15.07.2019 08:44
Hey, wollt ihr nochmal durchstarten?
Ich verfolge die Geschwisterpieps nicht 🙈
Viel Erfolg!

Wir hatten immer 250-300€ bezahlt also auftauen, 1-2 US, TF ggf ES auslösen.
Ist aber auch schon ne Weile her daher weiß ich nicht ob die Preise noch aktuell sind.

Das Einfrieren selber war ein einmaliger Betrag egal wieviele Kryos und die Eisfachmiete kam 1/2 Jährlich glaube 120€


  Re: Kosten Kryotransfer
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 16.07.2019 20:27
Bei uns ist es in den Jahren sogar teurer geworden.

Gleiche Klinik
2012 --- ca. 500 Euro inkl. Medikamente
2018 --- ca. 750 Euro inkl. Medikamente

auch das Kryokonservieren ist ein wenig teuerer geworden.

Ich glaube auch das ist von Klinik zu Klinik unterschiedlich. Eine Frau erzählte mir mal, dass sie geschaut haben, wie die Preise bei den jeweiligen Kliniken in der Umgebung sind um zu vergleichen.


  Re: Kosten Kryotransfer
no avatar
  Hallo78
Status:
schrieb am 19.07.2019 07:09
Eigentlich sind wir mit zweien sehr happy und mein Mann möchte auch nicht mehr als zwei Kinder. Aber ich tu mich sehr schwer, die restlichen vier Kryos zu verwerfen und weiß nicht genau, was ich machen soll... wir sprechen immer mal wieder darüber. Ich habe zwei behinderte Geschwister (Autisten) und immer eine große Angst bei Schwangerschaft gehabt. Jetzt im Alter sowieso. Aber meine Eizellen sind ja jünger als ich (von 2017). Mein Mann möchte unser Glück nicht überstrapazieren (ich ja eigentlich auch nicht) und findet unser jetziges Leben perfekt. Und er hätte etwas Sorge, dass sich das ändert mit einem Kind, was er für sein empfinden nicht „braucht“. Alle anderen beiden waren absolute Wunschkinder und somit ist er sehr gerne dieses Risiko eingegangen.

So ist die Situation im Moment. Unsere beiden halten mich ziemlich auf Trab, ich langweile mich überhaupt nicht. Aber letztlich habe ich Sorge, es zu bereuen, kein drittes Kind mehr bekommen zu haben und er hat Sorge, zu bereuen, ein Drittes bekommen zu haben. Sehr verstrickt...🤷‍♀️

Lg

Zitat
La esperanza**
Hey, wollt ihr nochmal durchstarten?
Ich verfolge die Geschwisterpieps nicht 🙈
Viel Erfolg!

Wir hatten immer 250-300€ bezahlt also auftauen, 1-2 US, TF ggf ES auslösen.
Ist aber auch schon ne Weile her daher weiß ich nicht ob die Preise noch aktuell sind.

Das Einfrieren selber war ein einmaliger Betrag egal wieviele Kryos und die Eisfachmiete kam 1/2 Jährlich glaube 120€



  Re: Kosten Kryotransfer
avatar  Sweet Angel
Status:
schrieb am 21.07.2019 19:10
Bei meiner 1. Kryo hab ich 400 Euro gezahlt.

Bei meiner 2. Kryo nur 280 Euro ( selbes Zentrum)

IM schnitt würde ich sagen ca. 500 Euro, wobei es immer drauf ankommt was gemacht wird. Blastos( ja oder nein), welche Medis etc.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019