Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Beccipliep
Status:
schrieb am 22.07.2019 15:12
Liebe Jana,
ich sag mal vorsichtig herzlichen Glückwunsch und drücke ganz fest die Daumen für unkomplizierte 40 Wochen!

Zitat
Jana_Kind_44
Und ich schlage vor, dass man sich hier nicht auf Diskussionen mit aggressiven anonymen Menschen einlässt. Einfach ignorieren und weiterhin anderen helfen. Muttis höre ich und sehe ich gerne, niemand kann etwas dafür, dass es bei mir bis jetzt nicht geklappt hatte. Alle sind wir einen schweren Weg gegangen und gehen ihn immer noch, da brauchen wir doch keine Agrokommentare, finde ich. Ihr habt es immer ganz toll gemacht und es wäre schade, wenn es diesen Austausch hier nicht mehr geben würde. Und wenn es bei mir bei der Schwangerschaft bleibt, dann haben wir 10 Jahren KW und 60.000,00 Euro endlich mal ein Kind, und ist es auch euer Erfolg, denn ich konnte mich lange nicht für eine ESP entscheiden... Erst hier kam ich zum Nachdenken... Und bin sehr glücklich und erleichtert darüber!!!!

Liebste Grüße
eure Jana

Dem würde ich mich auch anschließen. Ich fände es schade, wenn sich jetzt "alte", erfahrene (G)Oldies nicht mehr melden würden. Ich höre auch sehr gerne von euch und ihr könnt unglaublich viel weitergeben.

@Merle: ich verstehe deine Gefühlsschwankungen total. Ich finde dein Satz "weitermachen war immer einfacher" trifft es sehr gut. Die wirkliche Entscheidung ist aufzuhören und das dann auch durchzuziehen. Diese kleine Hoffnung, dass beim nächsten Mal vielleicht DIE Eizelle dabei sein könnte, flammt wahrscheinlich immer wieder auf, und dann stark zu bleiben, kostet bestimmt viel Kraft.
Und ja, bei allem Unglück hatten wir wirklich auch viel Glück und können jetzt zwei gesunde Erdenkinder in den Armen halten.

@Linda:

@46: du scheinst ja schon alles untersucht zu haben und gut beraten zu sein. Viel Erfolg mit Granocyte.

LG, Beccipliep


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.07.19 15:14 von Beccipliep.


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Jana_Kind_44
schrieb am 22.07.2019 18:08
Danke, Beccipliep winkewinke

@Merle, weitermachen fiel auch mir einfacher, bis beim teuren Versuch mit Gonal F im Februar gar keine EZ vorhanden waren (AMH 0,25 inzwischen ;-(() und ich begriffen habe, dass die EZSp der einzige Weg ist, wenn ich ein Kind haben möchte... es war schwer, es zu akzeptieren, dass meine Eizellen nicht gut genug sind... Aber nach so vielen negativen Versuchen und MAs dachte ich, es reicht jetzt. Mein eigenes "System" kriegt es nicht, ein Kind zu bekommen; es hat keinen Sinn mehr, unnötig Geld in Form von noch so tollen Embryonen in meine Gebärmutter "reinzuschmeißen", etwas neues muss her. Ich hoffe, es hält diesmal. schwanger

Liebe Grüße an alle, gibt nicht auf, egal welche Versuche ihr plant!!!
Jana


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 11.08.2019 09:19
Hallo ihr Lieben Goldies Blume
Ich war lange Zeit nicht mehr hier, und bin nicht auf den neusten stand das tut mir leid, ich weiß nicht ob mich noch jemand kennt, hatte vor über ein Jahr im 4. Monat mein Kind verloren, hab mich wieder aufrappeln müssen, ich war vor 4 Monate wieder schwanger aber in der 6. Woche wieder verloren, HCG einfach abgestiegen, dann hatten wir eine Pause gemacht, die Tat echt gut, und jetzt haben wir neu gestartet, hatte vorher mich durchchecken lassen , alles gut bis auf das sich mein myjom was am rand liegt verkalkt hat. Befinde mich jetzt in der warteschleife und fühle mich sehr gut.
Ich hoffe euch geht es allen gut, ich wünsche einen schönen Sonntag
Ganz liebe Grüße Jule winken


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Merle_77
schrieb am 12.08.2019 21:12
@Jule: Klar erinnere ich mich an dich winkewinke

Ich drück die Daumen, dass sich endlich mal ein Krümel dauerhaft bei dir fest beißt!


  Werbung
  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 13.08.2019 07:04
Liebe Merle ich danke dir, vieleicht hast du auch nochmal einmal die Kraft um einen neuen Versuch zu starten.
Ganz liebe Grüße Jule


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Merle_77
schrieb am 14.08.2019 21:35
@Jule: Ich überlege tatsächlich, ob ich nochmal einen Versuch machen soll. Mein Zyklus läuft wie aus dem Bilderbuch, 28 Tage mit stabiler zweiter Zyklushälfte von 12-14 Tagen. Aber in die Eizellen kann ich natürlich nicht rein schauen...Ich wars nicht

Wie alt bist du nochmal?

Und wie weit bist du aktuell in der Warteschleife?


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.08.2019 23:29
Zitat
Merle_77
@Jule: Ich überlege tatsächlich, ob ich nochmal einen Versuch machen soll. Mein Zyklus läuft wie aus dem Bilderbuch, 28 Tage mit stabiler zweiter Zyklushälfte von 12-14 Tagen. Aber in die Eizellen kann ich natürlich nicht rein schauen...Ich wars nicht
Merle, Mensch, wie lang ist Dein Atem? Ich habe wahnsinnig Respekt vor Deinem Kampfgeist.

Hast Du auch Plan B? Kommt für euch "kinderlos-glücklich" in Frage? Eizellspende, Emryonenspende, Adoption? Ich konnte nur durchhalten, weil bei mir damals bereits Plan B bis ungefähr X feststand. Ich wusste genau, dass ich nicht ohne Kinder bleibe. Egal wie. Nur "kinderlos-glücklich" war für mich nie eine Option. Ich meine, was ist wenn es doch nicht klappt? Ich wusste, dass ich daran zerbrechen würde, daher hatte ich es ausgeschlossen und gleich Pläne für danach gemacht. Zum Glück war es nicht nötig, diese umzusetzen. Aber wenn ich Panikanfälle bekam, dann konnte ich mich immer wieder beruhigen und sagen, "dann eben Plan B, und dann Plan C und dann Plan X, etwas wird schon klappen". Das gab mir persönlich die Kraft, weil ich die Behandlungen nur als ein Schritt in Richtung Kinder gesehen habe. Aber nicht als letzter oder einziger Schritt.


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 15.08.2019 18:15
Zitat
Merle_77
@Jule: Ich überlege tatsächlich, ob ich nochmal einen Versuch machen soll. Mein Zyklus läuft wie aus dem Bilderbuch, 28 Tage mit stabiler zweiter Zyklushälfte von 12-14 Tagen. Aber in die Eizellen kann ich natürlich nicht rein schauen...Ich wars nicht

Wie alt bist du nochmal?

Und wie weit bist du aktuell in der Warteschleife?

Merle ich weiß nicht was ich dir raten kann jeder muss wissen ob er noch Kraft hat, aber wenn bei dir noch Kraft ist Versuch es nochmal wir brauchen länger bis es klappt

Ich bin tatsächlich schon 44 Jahre werde dieses Jahr noch 45 , und bin heute ES plus 6, und für mich kommt nur noch IUI in Frage, Arzt meint ja auch das IUI bei uns geht , AMH ist bei 1,9 ich wurde damals beim 4 Versuch IUI schwanger 14 ssw leider nur.
Icsi mache ich nicht mehr hatte dies 2 mal gemacht da ging's mir sehr schlecht.

Merle du bist Baujahr 77 oder ?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.08.19 18:17 von JuleN43.


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Merle_77
schrieb am 15.08.2019 21:48
@Hakuna: Danke für die lieben Zeilen... knuddel

Ich glaube, "Kampfgeist" ist zuviel gesagt. Ich bin nur nicht gut im Aufgeben, wenn ich etwas wirklich will. Aber über das Stadium mit Panikattacken und der Angst zu zerbrechen, bin ich inzwischen tatsächlich hinaus. Ja, kinderlos wäre eine Option. Adoption und Embryonenspende nicht. Eizellspende - diese Frage versuche ich seit mindestens 3 Jahren für mich zu klären. Ich weiß es nicht. Vielleicht bin ich deshalb immer wieder in einem eigenen Versuch gelandet.

Dein Vertrauen, dass es (oder irgendwas) am Ende klappen wird, hab ich immer bewundert.

Wie geht es dir inzwischen mit deinen zwei Jungs?

@Jule: Ja, ich bin "Baujahr 77". IUI ist bei uns leider keine Option. Die Spermienqualität schwankt sehr stark. Ich hatte zwar zweimal eine sehr kurze Einnistung auf natürlichem Weg, aber bei manchen ICSIs hätte es definitiv nicht für IUI gereicht und zum Planen ist das leider zu ungewiss...

Wenn du heute ES+6 bist, wird's ja schon in wenigen Tagen spannend... Toi, toi, toi...

Liebe Grüße.

Merle


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.08.2019 22:36
@Merle, Aufgeben ist der schwierigste Part überhaupt. Ich fand für mich persönlich Weitermachen immer einfacher. Aber wie gesagt, ich konnte nicht mit dem Gedanken leben für immer kinderlos zu bleiben. Das kam einfach nicht in Frage. Allerdings bin ich von Natur aus ein Sprinter und kein Marathonläufer. Ich kann für kurze Zeit alles geben, 100%, 150%, 200% wenn nötig. Dann bin aber ausgepowert und habe keine Kraft mehr. Die Kräfte auf lange Distanz zu verteilen konnte ich noch nie. Lange Pausen waren auch nie mein Ding. Daher jogge ich auch nicht smile Dauert mir zu lange LOL Daher weiß ich, dass ich wahrscheinlich keine 10 Behandlungen ohne Erfolg durchstehen könnte. Es hat bei uns ja immer relativ schnell geklappt. Jeweils nach einem 4-5 ICSI-Marathon innerhalb eines Jahres und "schon" war das Kind da.

Bei Dir ist es jetzt auch zweistelliger Bereich und das ist das, was ich nicht durchstehen könnte. Aber wenn du inzwischen mit dem Gedanken, dass es nie klappt, leben kannst, dann macht es vieles "einfacher". Machst Du etwas anderes in dem nächsten Versuch? KiWu-Wechsel? Heilpraktiker mit an Bord oder so? Oder "wie gehabt"? Ich bin damals durch die Fertility-Yoga ganz viel ruhiger geworden und zuversichtlicher. Seitdem sind Yoga und Meditation meine Anker. Ohne diesen verdammten Kinderwunsch und Verlust des ersten Sohnes hätte ich es für mich vielleicht nie entdeckt. Es gibt so viel Kraft, auch heute noch.

Mein Leben ist jetzt fast so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich bin inzwischen 43 und könnte mir rein theoretisch auch ein drittes Kind vorstellen. Allerdings ohne KiWu-Behandlung (kein Nerv mehr dafür), ohne Schwangerschaft (war nicht mein Ding) und ohne Babyjahr (fand ich sehr anstrengend). So ein fertiges Kind mit einem Jahr, das plötzlich da ist zwinker Da es so nicht geht, bleibt es bei den zweien.


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 16.08.2019 10:33
Liebe Merle knuddel
Mach bitte weiter du bist Baujahr 77 und ich 74, man wird immer älter wenn nicht jetzt alles geben wann dann, ich denke noch lange nicht dran aufzuhören, ich vertraue da voll und ganz mein Kiwu Arzt und er ist echt gut.
Danke für deine Daumen Liebe Merle gestern habe ich 5000IE HCG gespritzt ich sehe schon wieder Vorraus wenn es nicht geklappt hat liegt das nächste Rezept schon hier, aber mein Arzt geht im Urlaub, also heisst es 1 Monat dann Pause weil ich will nicht zur Vertretung gehen, war ich schon mal war nicht so dolle fand ich sehr doof die Vertretung war auch nur ein gyn. so ist es wenn man nur seinen Arzt vertraut.
Liebe Merle ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung für dich, wir können dir nur raten mach weiter Baby


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Merle_77
schrieb am 16.08.2019 19:21
@Hakuna:Ich jogge auch nicht klatschen Ich hätte auch nie die Kraft gehabt zu sagen, "Ich mache 14 Versuche." Ich hab immer nur genau einen Versuch vor Augen gehabt, den nächsten. Dass es jetzt schon 14 geworden sind, ist einfach so passiert Ich wars nicht
Scherz beiseite - es waren 3 Versuche mit verpasstem ES dabei und noch ein paar ohne Befruchtung. Und immerhin 3 SS'en. Sonst hätte ich definitiv schon vor langer Zeit das Handtuch geworfen.

Ich weiß nicht, ob ich nochmal einen Versuch mache. Anfang des Jahres hab ich gesagt, es reicht. Damals war die Kraft raus. Aber aktuell klopft sie an die Hintertür und fragt, ob ich mir sicher bin...

@Jule: Nach 14 ICSIs und über 60.000 € mit 42 zu sagen, ich mach weiter, ist definitiv keine leichte Entscheidung...

Ich danke euch für eure Unterstützung beim Nachdenken!

- und Jule, ich drück dir die Daumen...


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 18.08.2019 08:01
Guten Morgen
Ui Merle das Wüste ich nicht das du schon so viele versuche hast, auch ne Menge Geld weg, hättest du denn nie eine Erinnistung gehabt? Was sagt dein Kiwu Arzt gibs da keine Chance? knuddel

Lieben Sonntag wünsch euch

Gesten habe wir einen wunderschönen Tag gehabt mein kleiner Neffe war da es war so schön mit ihm am wasser zu spazieren und boote zu schauen und enten zu füttert herrlich

Warum macht hier keiner einen neuen Chat auf ?....


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.19 18:41 von JuleN43.


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   Jana_Kind_44
schrieb am 18.08.2019 13:46
Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch aus der Versenkung..

@Merle, bei mir ist es ähnlich, alles super und alles pünktlich, so, dass ich auch immer nicht aufhören konnte.. Aber im Frühjahr habe ich festgestellt, dass ich kein Geld mehr in meine eigenen Eizellen investieren möchte und habe mich für die Eizellspende entscheiden und es bis heute nicht bereut..

@Jule, du hast wirklich einen langen Atem, ich bewundere dich..!!!

@nach meinem HCG Krimi war 2x Montags eine leere Fruchthöhle vorgefunden worden, am 14.08 lag mein HCG bei 2210, also, ist es wieder mal eine MA.Ich bin sehr sauer und ich weiß nicht mehr weiter, denn wenn schon mit fremden Eizellen eine MA passiert, was kann ich noch machen...?!
Wir haben noch 2 Embryos auf Kryo, aber ich habe nur noch Angst vor dem nächsten Versuch.. das er negativ verläuft und wir kinderlos bleiben.. ich werde bald 45.
Habt ihr Goldies Ideen, was man noch untersuchen lassen kann? Genetik ist OB, Gebärmutter OB, Zyklus perfekt mit 28 Tagen. Ich rauche nicht, ich trinke nicht. Ich hatte diesmal vorsorglich Clexane und 5 mg Prednisolon, meine Schilddrüse ist gut eingestellt mit 1,53..
Morgen gehe ich zu meiner Gyn, dann sehen wir weiter - ob wieder Ausschabung oder es evtl. selber abgeht...
Traurige Grüße
Jana


  Re: SonneSummertime-Goldie-piepSonne
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 18.08.2019 18:44
Jana hab dank
Ach Mensch das tut mir leid streichel
Wie weit bist du jetz4 in welcher Woche?
LgJule




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020