Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?neues Thema
   Schilddrüsenantikörper in der Schwangerschaft: Muss man L-Thyroxin geben?
   Krebserkrankungen nach Hormonbehandlung: Neue Daten

  Frage zum Puregon Pen
no avatar
  Jule321
schrieb am 19.06.2019 09:35
Guten Morgen,

ich habe gestern meine erste Injektion mit dem Puregon Pen vorgenommen, bin mir aber bei einem Schritt unsicher. Ich habe die Bauchfalte gebildet und die entsprechende Dosis injiziert und dabei die Haut weiterhin zusammengedrückt, kurz gewartet, die Nadel langsam entfernt und dann erst die Haut losgelassen. Leider hatte ich den Eindruck, dass etwas von dem Mittel noch aus der Einstichstelle ausgetreten ist - sowie etwas Blut. Ist das normal? Sollte man schon sofort nach dem injizieren die Haut "loslassen" und dann kurz warten bevor man die Nadel entfernt? Ich mache mir nur etwas Sorgen, dass eben so nicht die gesamte Dosis "ankommt" und möchte es bei der nächsten Injektion unbedingt richtig machen. Auf Nachfrage bei der Arzthelferin heute, habe ich leider keine konkrete Antwort erhalten.

Vielen Dank vorab für eine kurze Antwort.


  Re: Frage zum Puregon Pen
avatar  Majoni
Status:
schrieb am 19.06.2019 11:42
Hi,

Ja ist normal und nicht schlimm. Es ist genug in der Bauchfalte. Dieser eine Tropfen macht den Kohl nicht fett.

Ich habe eine Bauchfalte genommen, mit der Nadel hineingestochen, Bauchfalte losgelassen und PEN entfernt.

Majoni


  Re: Frage zum Puregon Pen
no avatar
  Lilina9
schrieb am 19.06.2019 13:11
he
du kannst die falte ruhig lassen auch wenn du die nadel rausziehst- ist vermutlich angenehmer.
das n tropfen flüssigkeit o blut nachkommt, ist normal.
hilfreich ist, wenn du, nach dem du injiziert hast noch 2-3 sekunden wartest bist du die nadel rausziehst- also ein kurzes verharren in der poistion. weißt du was ich mein?
alles gute u viel glück!!!
lg




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019