Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Blastozystentransfer - Schmerzen, Eileiterschwangerschaft?
no avatar
  NadDan
schrieb am 18.06.2019 15:45
Hallo Ihr Lieben,
vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen..
Ich hatte genau heute vor einer Woche Transfer von 2 Blastos.
Seit Sonntag habe ich ziemlich arge Unterbauchschmerzen rechts! Es schmerzt eigentlich permanent bei jedem Schritt, nicht so sehr das ich es nicht aushalte aber ich merke es eben schon. Manchmal zieht es auch in den Rücken-/Nierenbereich.
Die Schmerzen erinnern mich total an meine Eileiterschwangerschaft vor 2 Jahren, da war das genauso - allerdings ja noch nicht so früh (das war ja auch eine spontane SS).
Es ist ein künstlicher Kryozyklus und ich musste 2x HCG nachspritzen (je 5000 IE, am Transfertag und Freitag)
Heute war in meiner Klinik und die Ärztin machte einen US - rechts wurde eine kl. Zyste gefunden, aber wohl zu klein für diese Beschwerden??
Ansonsten ist es zu früh, irgendetwas zu sagen bzw. zu vermuten.

Ging es jemand ähnlich? Ich habe schon Angst vor einer erneuten Eileiterschwangerschaft, auch wenn es Blastozysten waren und somit die Gefahr ja gering ist.
Viele Grüße
NadDan


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.06.19 18:04 von NadDan.


  Re: Blastozystentransfer - Schmerzen, Eileiterschwangerschaft?
avatar  Alice Cullen
Status:
schrieb am 20.06.2019 10:34
Hallo ,
ich hatte leider nach einem Blasto TF auch mal eine Eileiterschwangerschaft.

Schmerzlos bis in die 8. SSW, aber bei der OP war der EL dann schon gerissen.

Also daher würde ich auch wie du Panik schieben.

Aber man muss auch bedenken du bist noch früh dran. Normal müssten die Schmerzen ja erst kommen wenn sich was eingenistet hat, und dann müsste HCG nachweisbar sein und auch steigen.

Im US hat man bei mir übrigens nichts gesehen weder beim Gyn noch in der Klinik!

Ich denke sie werden dich ja engmaschig kontrollieren oder ?



Viel Glück




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019