Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch mit dem etwas schlechteren Spermiogramm
no avatar
   Lenaseg
schrieb am 13.06.2019 10:58
Hallo ihr lieben,
Ich bin neu hier.
Kurz zu mir: ich bin 27, habe eine 8 Jährige Tochter, und bin Verheiratet.
Seit 2016 nehme ich keine Pille mehr.
Letzes Jahr Juni und dieses Jahr Mai hatte ich eine frühe Fehlgeburt (5. und 6 . Woche)

So, nun zu meinem Anliegen.
Wir haben nun teilergebnisse des spermiogrammes bekommen.
Menge 4mio/ml
Motilität gesammte 60%
aber die Morphilität nur 3%
Hmmm....nun frage ich mich ob es damit zusammen hängt das wir es schon so lange versuchen
und nichts Konkretes dabei rauskommt.
Dienstag ist der Temin (1. Termin) in der Kinderwunschklinik.
Gibt es gleichfesinnte die mir sagen können was in etwa auf uns zukommt?
Wie war das bei euch?
Danke schonmal...


  Re: Kinderwunsch mit dem etwas schlechteren Spermiogramm
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 13.06.2019 18:50
Hallo Lenaseg,

wir hatten 10mio Spermien/ml und das galt als Oligozoospermie. In der Probe deines Mannes waren deutlich weniger Spermien. Ich gehe nicht davon aus, dass sie euch eine IUI vorschlagen. Bei uns hieß es, dass eine IUI in Frage käme, weil er mit 4ml auf 40Mio Spermien insgesamt kam.
Ihr werdet aber noch 2 Spermiogramme abwarten müssen- vielleicht war dein Mann im letzten Quartal krank?
Raucht er?
Letztlich ist es nur eine Momentaufnahme und die Tendenz steht erst nach 2 weiteren Untersuchungen.

Mein Mann hat in letzter Zeit Orthomol fertil genommen, um die Schwimmer zu pimpen.

Liebe Grüße
🍒Kirschblüte


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.19 19:51 von xKirschblüte.


  Re: Kinderwunsch mit dem etwas schlechteren Spermiogramm
no avatar
   Serum
schrieb am 27.04.2020 21:37
Es gibt in Apotheken viele Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine die die Spermien verbessern können. Kann aber leider aus eigener Erfahrung nicht berichten, wie gut das tatsächlich helfen… Ich habe selbst viele Beiträge gelesen und einige schreiben, es hat super geholfen und andere, dass es nichts gebracht hat. Bei uns ist es ähnlich…. mein Mann lebt gesund etc. hat allerlei verschiedene Nahrungsergänzungsmittel bereits probiert aber die Spermiogramme sind immer ähnlich schlecht, hatten schon 2. Aber was wichtig zu wissen ist, ist, dass Spermiogramme immer nur Momentaufnahmen sind. Wenn den Mann also nicht irgendwelchen körperlichen Ursachen hat, kann sich sowas auch ganz von selbst ändern.
Die KiWu Klinik fertigt immer noch ein eigenes Spermiogramm an und wird euch sicher auch noch was dazu sagen. Wenn es jedoch bei einem schlechten Wert bleibt, wird euch vermutlich ICSI empfohlen. Ich verstehe wie verzweifelt du wegen Diagnose bist, besonders dein Mann. Allerdings finden die Kliniken manchmal auch bei den Frauen noch was (Schilddrüsenwert nicht ok, niedriger AMH usw.). Versucht optimistisch an die Sache ran zugehen, es gibt zum Glück mittlerweile viele Möglichkeiten. Der Weg ist mit Sicherheit nicht leicht aber es gibt viele positive Erfahrungen. Ich wünsche euch alles Gute und hoffe ich konnte dir ein bisschen Mut machen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020