Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?neues Thema
   Wenige Eizellen und Alter über 40: Lohnt sich eine Stimulation für IVF?
   Chromosomenuntersuchung des Embryos bei IVF: Werden zu viele Embryonen aussortiert?

  Hydrosalpinx/Sactosalpinx
no avatar
  Hope1984
schrieb am 31.05.2019 19:09
Hallo,

Ich hatte schon mal vor ein paar Wochen bzgl
Hydrosalpinx geschrieben. Ich hatte trotzdem den Versuch mit dem Transfer gewagt....leider negativ. Am Montag wird bei mir eine Bauchspiegelung gemacht und evtl. der linke Eileiter (dort war der Hydrosalpinx ) entfernt. Am Mittwoch und heute wurde nochmal ein Ultraschall gemacht...einmal in der KiWu und einmal im Krankenhaus. Der Hydrosalpinx war nicht mehr sichtbar. Kann es sein, dass er wieder von alleine verschwindet? Kann er wieder kommen? Sollte man trotzdem den Eileiter entfernen? Oder kann der Befund während der Bauchspiegelung ganz anders sein als im Ultraschall. Ich habe bereits 7 ICSIs hinter mir und nur 1x eine biochemische Schwangerschaft. Habe gehofft, dass der Hydrosalpinx die Ursache für die vielen negativen Versuche ist....aber wenn der jetzt wieder weg ist? Alles andere wurde bereits abgeklärt und unauffällig.

Ich hoffe sehr, dass auch das Team antwortet.

Liebe Grüße!


  Re: Hydrosalpinx/Sactosalpinx
no avatar
  iola20
Status:
schrieb am 01.06.2019 14:44
Mir wurden beide Eileiter entfernt , machen Ärzte aber sehr ungern, da dann ja jegliche Chance auf eine natürlich Ss dahin ist.
Weiß auch nicht um wie viel höher dann die Wsk einer Einnistung ist.

Lg iola


  Re: Hydrosalpinx/Sactosalpinx
no avatar
  Hope1984
schrieb am 01.06.2019 14:54
Wie ich gesehen habe, waren deine verschlossen? Ich habe halt Angst, dass bei der Bauchspiegelung nichts gefunden wird, weil ja im Ultraschall auch wieder alles gut aus sah. Die Ärzte wollen ja den Eileiter nur entfernen, wenn da was auffälliges ist.


  Re: Hydrosalpinx/Sactosalpinx
no avatar
  Hope1984
schrieb am 03.06.2019 18:37
Für euch zur Info: Bauchspiegelung ist heute erfolgt, der linke Eileiter war tatsächlich verschlossen und wurde daher entfernt. Der rechte sah dafür sehr gut aus und auch komplett frei. Jetzt hoffe ich mal, dass der nächste Versuch jetzt endlich positiv ausgeht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019