Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  iola20
Status:
schrieb am 30.05.2019 09:57
Minimee: Drück dir die Daumen!

Xolu: Ich weiß nicht was du fpr eine Dosis Prednisolon nimmst. Bis 7,5 muss man nicht reduzieren und kann direkt absetzen, ab 10 sollte man reduzieren. Herzlichen Glückwunsch!

Labwndelzweig: Toller Wert! Alles Gute weiterhin!

Sana: Tut mir leid, weißt du schon den Blutwert?

Me: sitze gerade im Wartezimmer und warte auf den Transfer. Am Feiertag ists richtig ruhig hier. Ich hoffe auf einen schönen 8zeller. Hoffen darf man ja...

Lg iola


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 30.05.2019 10:07
Hallo Ihr Lieben,

ich lebe noch smile

Als erstes möchte ich Dir Lavendelzweig sagen, dass ich mich wahnsinnig für Dich freue und es ist wirklich wie im Film - beim letzten Versuch hat es geklappt! Einfach fantastisch. Es gibt sie doch die Wunder! Ich wünsche Dir eine wunderbare stressfreie Schwangerschaft!

Xolu auch Dir herzlichen Glückwünsch. Jetzt hat es ja sogar beim ersten Versuch geklappt. Ich wünsche Dir auch eine gute Schwangerschaft und dass Du deine Sorgen und Ängste bald los wirst und befreit diese Schwangerschaft genießen kannst!

Leni auch Dir alles gute.

Sana und Sternchenmama ich werde noch ein wenig mitlesen, da ich natürlich Euren Weg noch weiterverfolgen möchte. Ich würde Euch sehr das Wunder wünschen!

Minime Dir viel Glück für dein Glück Nummer 4 - auf das du am Wochenende auslösen kannst

Alle anderen auch alles Gute für Euren Weg.

@ me ich werde mich heute euch verabschieden. Mein Weg ist zumindest Stand heute zu Ende. Ich bin ja schon seit einiger Zeit sehr am Zweifeln, ob es der richtige Weg ist und ich nicht aufhören soll. Mein Körper zeigt mir einfach deutlich die Grenze und ich bin immer mehr zu der Erkenntnis gekommen, dass ich mir zwar von Herzen ein Kind wünschen würde, aber mein Körper einfach nicht mehr kann - und ich dann vielleicht, sollte es sogar klappen, dass Glück nicht genießen kann. Ich habe jetzt auch noch eine Gürtelrose bekommen - mein Körper zeigt mir sehr sehr deutlich, dass er einfach nicht mehr mag. Und vielleicht ist es einfach meine Aufgabe zu lernen, meine persönliche Grenzen anzunehmen und diese zu akzeptieren um glücklich zu werden. Denn Glücklich bin ich schon lange nicht mehr - erst auf Grund der Dauerschmerzen nach der Geburt und nun auf Grund der KIWU Behandlung - und ich möchte endlich mal wieder glücklich und zufrieden sein - und damit glücklich werden was ich habe und nicht immer darauf schauen, was ich nicht habe.
Ich habe mir auch eine Coaching Begleitung gesucht, die auf Kinderwunsch spezialisiert ist (irgendwohin muss das Geld ja fließen, dass ich nun wieder mehr habe... smile ) . Ich erhoffe mir dadurch, dass ich wirklich sicher werde, den richtigen Weg zu gehen und es mir nicht in ein paar Monaten/Jahre vorwerfe. Aber sie hat mir schon einen guten Satz mit auf dem Weg gegeben - die Kinderwunschzeit und das ganze Thema werden mich immer in meinem Leben begleiten - es gehört zu mir. Und ich werde auch mit 65 noch Momente damit verbinden die mich daran erinnern (z.B. vielleicht wird mein Sohn nie Vater - und ich vermisse dann ein Enkelkind, was ich vielleicht bei zwei Kindern mehr die Chance dazu gehabt hätte etc. etc.) . Wichtig ist aber, dass ich dem Raum gebe, aber das Gefühl darf mich nicht beherrschen. Und ich werde nun versuchen, dem KIWU Themen Raum in meinem Leben zu geben - aber es wird mich nicht mehr daran hindern glücklich zu werden!
Ich werde mich auch vom Forum demnächst ganz verabschieden, da ich merke, dass es mir nicht mehr gut tut. Ich vergleiche mich immer mit Euch, da ihr so viel mehr Ausdauer und Kraft habt, und bin immer mehr enttäuscht von mir dadurch. Deshalb ist es denke ich sinnvoll, damit abzuschließen. Wird mir aber extrem schwer fallen - ist schon irgendwie fast ne Sucht darin zu lesen... und natürlich zu wissen wie es Euch geht. Wobei die meisten von Euch, die mich auf meinem Weg begleiten haben, ja mittlerweile schwanger sind smile oder wie Bini sich auch verabschiedet haben.
Ich danke Euch allen und wünsche Euch das Beste. Werdet glücklich!

Liebe Grüße

Fernweh


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 30.05.2019 11:20
Liebe Fernweh,

Jetzt hab auch ich ein paar Tränchen in den Augen.

Auch wir hatten ja quasi abgeschlossen, der letzte Versuch war als "Abschluss" geplant. So das wir für uns hätten sagen können, wir sind unseren Weg gegangen. "Unseren Weg" muss aber jedes Paar für sich bestimmen. Du bist weder schwach noch gibts du auf.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute!


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 30.05.2019 14:43
Wieder nix... warten auf Mens und letzter Versuch startet.

Blutwert bekomme ich nur, wenn er wider Erwarten auf eine Ss hindeutet.

Wenn der nächste Versuch nicht klappt, dann würden sie uns zum KK Wechsel und zur IVF raten.

Ich bin heute erstmal im Loch. Sorry, es tut mir leid.


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 30.05.2019 21:35
@sana: fühl dich gedrückt. Ach man es ist alles einfach nur #sch...
Würdet ihr denn ne IVF machen wollen?

@lavendelzweig: was ein toller Wert
Wie geht es dir?

@mimi:'was lange Wert wird meistens gut...däumchen sind gedrückt

@fernweh: ich bin auch noch da...und noch nicht schwanger...ich glaube mittlerweile auch das ich auf die Seite stehe wo es trotz künstlicher Befruchtung erfolglos bleibt.
Es fühlt sich sch... an.obwohl es ja schon mal vor 8 Jahren geklappt hat. Auch ich fange an.und bekomme immer mehr Abstand von der Sache. Kann mittlerweile besser mit dem Thema umgehen. Kann glaube ich auch akzeptieren das der Wunsch nicht in Erfüllung gehen wird.
Aber wir haben noch Eisbärchen und ein Vollversuch über. Die Eisbärchen haben auf jeden Fall eine Chance verdient. Der Vollversuch weiß ich nicht den. Wir haben meistens immer Eisbärchen daraus.
Ich weiß es noch nicht.
Ja das Forum ist wie ne Sucht tut aber auch gut. Lese meistens hier wenn das Thema wieder zu stark hoch prodelt und das Gefühl “nur ich“ hochkommt.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und einen guten Weg um es zu verarbeiten.

Me: die alte Klinik ist sehr voll und leider muss man nun auf Termine warten und vorallem wenn man zu einem bestimmten Arzt will.
Das ist aber Ok...ich muss erst mal wieder seelisch so weit sein. Bzw. Bereit sein wieder dieses starke Hoffen durch zu stehen.
Ich werde irgendwann starten und das entscheide ich für mich wann es soweit ist. Ich werde es von nichts abhängig machen außer wenn ich mich stark genug fühle.


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Sternchenmama12
Status:
schrieb am 30.05.2019 22:35
Hallo Ihr Lieben,

endlich komme ich zum Schreiben...

@ Sana: ich hatte den Strich schon auf dem vorletzten Bild gesehen (habe mittlerweile Adleraugen zwinker ). Aber mir ist genau dasselbe passiert wir Dir: ich hatte an ES+13 auch so einen Strich, aber erst nach 20 min und nur solange bis der Test vollständig getrocknet war. Es war nachmittagsurin und sehr konzentriert. Aber trotzdem hofft man... Ich drücke Dich so, bei mir war es ja auch negativ, dazu später mehr.

@ Lavendelzweig und Xolumar: Ich gratuliere Euch und freue mich für Euch... Ich fühle, dass Ihr Euch auch für uns "Geschwisterkinderlose" dieses Wunder wünscht, und dafür danke ich Euch. Aber wir wollen jetzt auch endlich, oder Karmaxxl zwinker?

@ Fernweh: Wie immer könnte Dein Text von mir sein, 1:1. Es war wieder negativ, und ich kann und will auch nicht mehr. Obwohl ich gerne den letzten Versuch drangehängt hätte, mag ich momentan nicht mehr. ich habe mich entschieden, erstmal Pause einzulegen bis Herbst. Auch, um wieder glücklich sein zu können, den Sommer mit meiner kleinen Tochter geniessen zu können, meinen Körper nochmal ohne Hormongaben spüren zu können, usw. Ich finde, dein Coach hat was Gutes gesagt: Annehmen, dass Kinderwunschbehandlung usw. zu einem gehören, ein Leben lang. Ebenso wie meine Fehlgeburten. Vielleicht wird es sogar gegen Ende des Lebens wieder leichter, wenn wir selber langsam an die Regenbogenbrücke kommen, weil wir dann "nur" ein Kind zurücklassen müssen, und weil wir uns vielleicht auf die freuen können, die schon vor uns gegangen sind. Auf jeden Fall darf uns der Wunsch nach einem Geschwisterkind nicht die schönen Momente mit unserem Erstgeborenen verderben... und das ist aber leider oft der Fall. Ich verstehe Deine Entscheidung nur zu gut, und es gibt keine gültigen Vergleiche zwischen uns. Resilienz, familiäres Umfeld, Geldsorgen, körperliche und seelische Verfassung: wir sind alle verschieden, aber jeder gibt sein Bestes. Ich hoffe, dass Du noch ab und zu mal reinschaust, und vielleicht noch das Resultat meines letzten Versuchs im Herbst mitbekommst. Ich würde es mir wünschen, da ich mich Dir sehr verbunden fühle.

@me: Bei mir war es wieder negativ, wie erwartet. habe mich nach dem Termin bei Namiah Bauer dazu entschieden erstmal nicht weiterzumachen. Wir werden den letzten embryo noch abholen, aber frühestens im Herbst. Es stehen stressige Wochen im Job an, und Ende Juni ein Jobwechsel. Ausserdem möchte ich den Sommer mit meinem Kind geniessen könne, und 3-4 Monate machen den Bock nun auch nicht fett...Ich möchte vorbereitet sein auf den allerletzten Versuch, und auch auf den negativen Ausgang. Auch ich werde mich wahrscheinlich ein bisschen zurückziehen, aber regelmäßig reinschauen, weil ich ja doch wissen möchte, wie es bei Euch weitergeht smile.

LG, Sternchenmama


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 31.05.2019 11:14
Guten Morgen,

Wie geht's euch heute?

Ich war heute beim FA, der braune Ausfluss kommt wohl tatsächlich von einer Überempfindlichkeit der Schleimhaut gegen das Progesteron. Eine Blutung ist nicht zu sehen. Dafür aber ein Fruchthöhle mit Dottersack. smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.05.19 12:51 von Lavendelzweig.


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Xolummar nicht eingeloggt
schrieb am 31.05.2019 16:44
Hallo zusammen,

nun komme ich endlich dazu, mich ausführlicher zu melden.

@Fernweh: Mir ging es wie Lavendel. Ich war sehr gerührt von deinem Beitrag und für mich hat dein Aufhören überhaupt gar nichts mit Schwäche zu tun, sondern ich bewundere deine Stärke, erstmal von allem Abstand zu nehmen und für dich und deine Gesundheit Sorge zu tragen. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass du dich schnell erholen kannst und dann das Leben wieder in vollen Zügen genießen. Und wer weiß, ob dann nicht irgendwann der Zeitpunkt kommt, wo du dich doch noch einmal stark genug für einen weiteren Versuch fühlst. Ich drücke dich fest.

@Sana: Ich habe mir deine Zyklen angeschaut und wenn du meine ehrliche Meinung hören willst, so finde ich, dass maximal 2 der Versuche optimale Bedingungen hatten. Ich halte z.B. gar nichts von Zyklen, bei denen im US die Follikel noch zu klein sind und man dann die Info kriegt noch 2 Tage spritzen und dann auslösen. Die gehen dann immer davon aus, dass alles optimal läuft und die Follis auch wirklich ihre 2mm pro Tag wachsen, aber allein das Beispiel von Mimi zeigt dir doch, dass dem nicht so ist und dass manchmal auch ein paar Tage gar nichts passiert. Dann hast du also bei Follis ausgelöst, die viel zu klein und noch unreife Eizellen enthielten. Ich bin wirklich absolut davon überzeugt, dass ein reifer Folli mindestens 22 mm braucht und auch meine Kiwu ist dieser Meinung. Ich würde im nächsten Versuch wirklich nicht vor 22mm auslösen , es sei denn, dass der E2 Wert wirklich schon bei um die 300 trotz kleinerer Größe ist. Ich würde also lieber 1x mehr zum US gehen, um wirklich alles perfekt zu timen anstatt vorzeitig auszulösen. Und falls du Angst hast, dass der ES schon kommen könnte, kannst du doch zur Kontrolle noch Ovus dazu nehmen oder einfach rechtzeitig mit dem Herzeln anfangen. So haben wir es auch immer gemacht-sicher ist sicherIch wars nicht. Ich will dir nur Mut machen und dir vor Augen führen, dass du zwar 5 x negativ getestest hast, aber davon vlt wirklich nur 2 negativs wirklich realistisch waren. Ist die Mens schon da?


@Mimi: Ui, ja dein Zyklus macht es dir diesmal aber auch nicht einfach, aber man sieht halt wieder, wie wichtig die Kontrollen sind und dass man auf das eigenen Gefühl nichts geben kann. Alles Gute weiterhin!

@Iola: Eine entspannte WS mit hoffentlich positivem Ausgang!

@Lavendel: Juhuu, die nächste Hürde geschafftsmile! Und wie schön, dass der Ausfluss "nur" eine Reaktion auf das Progestan ist. Ich nehme meine Mittagsdosis aktuell auch oral, weil mich das ständige Geschmiere echt nervttraurig. Wie geht es dir sonst? Hast du auch weiterhin tagsüber null Hunger und musst dich zum Essen zwingen? Diesmal ist das mit der Übelkeit echt strange bei mir. Ich habe eher Appetitlosigkeit und irgendwann rutscht dann mein Blutzucker so in den Keller, dass ich sofort irgendwas essen muss, weil ich sonst denke, dass ich umfalle:/. Brechen musste ich aber noch nie- das war in den anderen beiden Schwangerschaft anders.

@Leni: Danke nochmal für die Tipps zum Auschleichen von Prednisolon. Ich werde ab heute auf 2,5 mg reduzieren bis nächsten Freitag und dann absetzen. Irgendwie fühlt sich das besser an. Trotzdem bleibt etwas mulmiges Gefühl. Spürst du schon mehr? Wie weit bist du heute eigentlich?

@Sternchenmama: Auch dir wünsche ich ganz viel neue Kraft in deiner Pause und dass du den Sommer mit deiner Tochter voll genießen kannst!

Me: Wenn ich darf, würde ich noch ein wenig bei euch bleiben. Es gibt ja schon den Januar-Bus, aber der ist sehr ruhig und irgendwie würde ich zumindest gern noch den nächsten und ersten Termin beim normalen Gyn abwarten, bevor ich dann nur noch mitlese. Ist das ok oder findet ihr das eher nicht so toll? Nur frei raus mit eurer Meinung.

LG

Xolummar


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 31.05.2019 17:03
Xolu, ich schwanke auch zwischen "ich hab keinen Hunger" und "ich brauche sofort was zu essen". Übelkwit kam bei mir erst in der 7. SSW und blieb bis zur 16. Aber ohne erbechen.

Ich würde gerne auch noch hier bleiben, zumindest bis zur 12. SSW. Wenn es für alle okay ist?


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Leni321
schrieb am 31.05.2019 18:22
@xolu: bin heute 6+1 und spüre absolut gar nix. Keine Übelkeit, Kreislauf, Brüste, ziepen oder oder. War bei meiner Tochter aber auch so. Dennoch beunruhigend. Hatte ja mal eine MA und bin bis zum Ultraschall maximal unentspannt. Weiterhin alles gute

@lavendel: Dir auch alles gute weiterhin. Bibbern ja gleichzeitig. Du musst glaub ich am 6.6. hin, ich am 7.6.


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 31.05.2019 18:50
Hallo Mädels melde mich zurück vom US....

Ich bin am Boden zerstört sehr treurig....
Es sind jetzt wieder 3-5 Follis wir brechen ab mit Ovitrelle...

Sie hat angefangen von IVF zu reden was für uns aber
eigentlich nicht in Frage kommt ich bin gerade in einem Loch.

Ich werde mich bis zur nächsten Mens erstmal verziehen
und melde mich dann bei Euch.

Ich wünsche Euch erstmal alles Gute und ein paar schöne
freie Tage.

Lg Minimee Blume


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Leni321
schrieb am 31.05.2019 20:30
@mini: fühl dich gedrückt. Mein Körper konnte leider auch fast nie wenig Eizellen. Daher wollte ich irgendwann die ivf. Hatte keine Lust mehr dieses ewige langsame höher dosieren mit nem Abbruch am Ende. Wir bräuchten auch keine ivf/Icsi. Hab nur eine eizellreifestörung. Leider kann ich nur Minimum 5 Eizellen. Verstehe dich also total. Ich konnte irgendwann nicht mehr


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 31.05.2019 20:41
@Leni
Ja ich weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht...
Ich hab so fürchterlich geweint gerade zu Hause das
unsere Kleinste mit geweint hat weil Mama traurig ist
und es wieder kein Geschwisterchen gibt. traurig

Ich hab auch gar keine Ahnung ob ich jetzt Angst
vor einer Überstimu haben muss?

Habe vorhin um 19:00 Uhr ausgelöst.
Ich werd’s ja spätestens morgen sehen wie es mir
geht...

Und wenn wir die Kasse wechseln würden können
wir dann vorab weiter GVNP versuchen in der Zeit?

Lg Minimee


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 31.05.2019 21:48
Hi ihr Lieben,

uns wurde die IVF nahe gelegt zur Erfüllung unseres Wunsches, dafür müsste ich aber die KK wechseln. Bei der meines Mannes werden bei kinderlosen Paaren 100 % übernommen, aber kinderlos sind wir ja nicht... wir haben uns dazu noch nicht entschlossen, erstmal den letzten Versuch angehen. Noch ist aber keine Mens da.

@Iola: Hoffe der TF lief gut! Alles Gute für die WS!

@Fernweh: Ich ziehe den Hut vor deiner starken Entscheidung, ich glaube es ist leichter sich dem Kampf hinzugeben und dem Kiwu-Trott weiter zu folgen, als sich zu verabschieden. Ich finde Dich unheimlich stark! Ich denk ganz doll an Dich und hoffe mit für eure Zufriedenheit und Stärke und ganz viel Liebe!

@Karmaxxl: Danke für Deine Worte, ich hoffe ihr bekommt bald einen Termin, wenn Du Dich stark genug fühlst.

@Sternchenmama: Ich kann Dich gut verstehen, ich falle auch jedes Mal tiefer... einen letzten Versuch wird es vorerst noch geben, dann sehen wir weiter... vielleicht kommt dann auch erstmal eine Pause... Ich wünsche Dir von Herzen Kraft und Zuversicht!

@Xolu: Ich finde es schön, wenn Du noch bleibst. Ich gönne es Dir nach wie vor von Herzen, egal wie viele Negativs man kassiert, hier gönne ich es jeder Frau! Ich werde bei diesem Zyklus mal auf die Auslösegröße achten und auch auf den E2. Des Weiteren weiter am Gewicht arbeiten und versuchen Mut zu fassen.

@Lavendelzweig: Auch Dich lese ich hier sehr gerne noch! Auch über die 12. Woche hinaus, wenn Du es ab und an einrichten kannst.... zwinker

@Minimee: Ich bin entsetzt, ich hatte so sehr auf einen positiven Ausgang gehofft... Kannst Du es nicht noch mit einem anderen Medi probieren? Die IVF steht bei uns auch im Raum, angepriesen mit: Gerade bei Ihrer Konstellation haben wir es oft erlebt, dass es im ersten Versuch klappt... Es tut mir sooo leid für Dich, fühl Dich ganz doll gedrückt!
Bei uns wurde während dem Wechsel kein GVNP angeboten, aber wir könnten in Vorleistung gehen und würden es von der KK erstattet bekommen. Der Zusatz "bei kinderlosen Paaren" irritiert mich doch sehr und ich hab nicht spontan heute am letzten Werktag des Monats gewechselt. Ich bin noch nicht bereit...

LG Sana


  Re: ***Geschwister-Piep 26.05 - 01.06.19***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 31.05.2019 22:07
@Sana
Ja ich bin auch schockiert wir hätten nicht erhöhen dürfen
Sondern bei den 75 ie bleiben. Niemand hätte gedacht das
das Fass jetzt wieder so überläuft und das ohne Clomi.

Ich bin auch noch nicht bereit für eine IVF. Wir werden den
nächsten Versuch gleich mit 75 ie starten und dabei bleiben.
Als Alternative würde mir Pergoveris nahe gelegt das könnte
man wohl besser dosieren aber ist noch teurer als Menogon
für die KK.

Ich muss das alles erstmal verdauen und in Ruhe mit
meiner Ärztin darüber sprechen wenn die Mens da ist.

Wir haben uns ausprobiert und gesehen das mein Bedarf
bei 75ie bei Menogon liegt mehr war zu viel die Hälfte zu wenig.

Ich hoffe Versuch Nr. 5 klappt dann als erster richtiger Versuch
wo alles stimmt. Entweder war die Schleimhaut bei 5 mm oder
zu viele Follis. Die Schleimhaut wächst jetzt wiede jetzt fehlt nur noch die
richtige Anzahl Follis.

Ich hoffe meine Mens lässt nicht zu lange auf sich warten....

Lg Minimee




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019