Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswocheneues Thema
   Alles, aber auch wirklich alles zum Anti-Müller-Hormon (AMH)
   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVF

  Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  Erdbeermaus
schrieb am 08.05.2019 00:48
Dürft ich von den Ü37 Ladys die für eine ICSI/IVF stimuliert haben wissen, mit welcher Dosis dies geschah? 150, 225 oder gar 300? Interessant wäre ebenfalls zu wissen wieviele EZ sich daraus ergaben. Mache keine Studie aber würde gerne herausfinden ob es irgend eine Tendenz gibt. Danke für eure Mithilfe zwinker


  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 08.05.2019 09:01
Wenn Menogon=Menopur ist, so habe ich bei einer Dosis von 150x4 in Verbindung mit Puregon 50x 2nur einen Follikel bekommen. Für IVF. Heute ist nun wieder US mit der Spritzerei von 150+50. Ich bin gespannt, vom Gefühl hat sich da nichts getan. Mir wurde schon von zwei Tagen geraten die Stimu abzubrechen. AFC im US waren bei 8+7.


  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  Erdbeermaus
schrieb am 08.05.2019 09:11
Ja genau das ist das selbe, Menotropin.
Dann hast du 150 Einheiten plus das Puregon, wenn ich das richtig verstanden habe. Ist das deine erste Stimulation mit dieser Dosis?


  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  Voegelchen_
schrieb am 08.05.2019 09:58
Hallo Erdbeermaus,

habe im Alter von 38-40 Jahren etwa 8 Male mit Menogon/Menopur stimuliert - 5 Ampullen jeweils. Diese ergaben eine, maximal vier Eizellen von insgesamt guter Qualität. War auch mehrmals schwanger bzw. hatte kurzzeitig positive Tests.
Ein Versuch mit Pergoveris - ich wollte wissen, ob ich da als Lowie vielleicht besser drauf anspreche - ergab ein schlechteres Ergebnis.

Herzliche Grüße
Vögelchen


  Werbung
  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 08.05.2019 10:27
Ja, ist mein erster Versuch.
4x 150 Menopur, 4x(150 Menopur+50 Puregon) ergaben einen Follikel. Der Versuch wird nun abgebrochen. traurig


  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 08.05.2019 15:38
Hallo,

ich hatte bei der ersten IVF mit 150 IE Menogon (plus Gonal F) im kurzen Protokoll und gerade noch 37 Jahren 9 punktierte EZ, wovon nach Befruchtung bis Tag 2 5 übrig blieben und wir somit Kryos hatten. Leider gingen alle Versuche negativ aus, das lag aber wohl auch an anderen Problemen.
Die zweite IVF machten wir mit Pergoveris, hochdosiert, da war ich dann 38 Jahre alt. Die Ausbeute war zahlenmäßig annähernd gleich, die Qualität aber leider schlecht und am Ende blieben an Tag 2 nur 3 übrig. Erfolg hatten wir dann zum Glück.
Pergoveris scheint für Mädels unseres Alters nicht mehr das Mittel der Wahl, aber versuchen wollte ich es auch 🤷‍♀️😅 Daher würde ICH wieder zu Menogon (+Gonal) wechseln, wenn ich erneut stimulieren würde.

Liebe Grüße bm


  Re: Stimudosis Menongon Ü37
no avatar
  pyunk
schrieb am 11.05.2019 06:17
Ich war zwar gerade noch 36, aber für die Tendenz:
Wurde in zwei Versuchen mit je 300iE pro Tag stimuliert.
Ergab jeweils ca 9 Follikel, davon einmal 2 und einmal 3 befruchtete Eizellen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019