Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Stress und künstliche Befruchtung: Die Sache mit dem Entspannen?neues Thema
   Follikel spülen bei IVF: bekommt man dadurch mehr Eizellen?
   Blutung in der Schwangerschaft: Hilft Progesteron?

  etwas ot, aber es geht um die Werbung
no avatar
  henriette
schrieb am 06.05.2019 07:58
Nachdem sich aus welchem Grund auch immer mein Adblocker verabschiedet hat, sehe ich auf dieser Seite auch wieder Werbung. Ich weiss, dass diese nicht direkt vom Betreiber der Seite ausgesucht und bestimmt wird, aber ich halte es mit Verlaub (sorry Doc) für ein Unding, dass hier für ein Kinderwunschzentrum in der U. kraine geworben wird, das die hier zu Lande völlig zu Recht verbotene Leihmutterschaft bewirbt und sich auch noch damit rühmt, dass man das Geschlecht des Kindes auswählen kann. Ich frage mich sogar, ob die Betreiber dieser von mir hoch geschätzten Seite sich damit juristisch auf höchst dünnes Eis begeben.

PS: umso erstaunlicher ist es, dass man das Wort U.kraine hier so schreiben muss, da der Beitrag ansonsten nicht veröffentlicht wird. In der Werbung ist dies aber möglich. Ich verstehe durchaus den Grund für diese Maßnahme, nur wird sie so natürlich ad absurdum geführt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.05.19 07:59 von henriette.


  Re: etwas ot, aber es geht um die Werbung
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 13.05.2019 13:49
Liebe Henriette,

Ich habe die Werbung, die über Google ausgeliefert wurde, immer geblockt, wenn es ging, Aber manchmal übersehe ich es dann doch.

Viele Grüße

EB

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: etwas ot, aber es geht um die Werbung
no avatar
  henriette
schrieb am 13.05.2019 15:22
alles gut, aber es war schon ein wenig absurd... Einserseits darf man U.kraine nicht ausschreiben, andererseits wird munter für zum Glück hier zu Lande verbotene Leihmutterschaft geworben.
herzlichst

h.


  Re: etwas ot, aber es geht um die Werbung
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 13.05.2019 17:15
Zumindest müssen sie so dafür bezahlen im Gegensatz zum Spam. Fröhlich macht mich das allerdings auch nicht.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019