Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 29.04.2019 20:20
Hallo,

ich grübel schon länger über eine Sache: wir haben eine gute Blasto aus 2016 (damals 36 Jahre), klar dass die der erste Kryotransfer wird. Dann haben wir noch eine mit schlechterer Qualität (B/C beim einfrieren), ebenfalls aus 2016.

Wir haben auch schon Eier 2018 und Anfang 2019 gesammelt und da ich immer eine sehr hohe Blastorate mit AA-Qualität hatte, werden da sicher welche dabei sein. Da Anfang 2019 IVF und 2018 ICSI zum Einsatz kam, wollten wir erst die aus 2019 nehmen, weil nur wenige Monate dazwischen lagen.

Nun hatte ich nen kleinen Diskurs mit der Ärztin: ich habe im aktuell im Vorzyklus u. a. ein Scratching machen lassen. Laut Studien soll die Wirkung von Sratching etwa drei Monate anhalten. D.h. ich möchte die nächsten drei Monate so gut wie möglich nutzen und frage mich, ob ich dann eher eine schlechte Qualität aus 2016 oder eben AA aus 2019 nehmen soll.

In die Waagschale kommen:
- wenn BC-Blasto klappt, ist die Chance auf eine gesunde Lebendgeburt eindeutig besser, da die Eizellen mit 36 meistens sehr viel besser sind als mit 40 (ich rede nur von Statistik und nicht von den vielen einzelnen Gegenbeispielen zwinker )
- BC ansich hat keine besonders große Chance und das frische Scratching für die Katz
- ich weiß (wirklich), dass aus BC etwas tolles entstehen kann und AA nichts bedeuten muss (habe mich lange genaug damit beschäftigt und weiß, dass viele kiwus die Qualität schon gar nicht mehr sagen - bei mir ist es anders)

Also wenn ihr nicht ohnehin zu denen gehört, die auf Qualitätsbestimmung nichts geben smile : Was würdet Ihr machen / vorschlagen?

Liebe Grüße! wirdschonwinkewinke


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 29.04.2019 20:43
Also ich würde mal sagen, Du bebrütest ungelegte Eier zwinker
Schau doch erstmal, wieviele und welche Blastos aus den 18er und 19er Eiern werden und überlege dann weiter...


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 29.04.2019 20:54
Hey

Also ihr habt 1 gute und 1 nicht so Gute Blasto auf Eis - und bisher unbefruchtete Eier oder PNs?

Ich würde erst die gute Blasto, dann die andere und dann den Rest abholen.


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 29.04.2019 20:57
Ja, ich weiß, dass ich früh dran bin smile

Aber andererseits: die Eier müssten ja erstmal kultiviert werden und dazu müsste man ja erstmal die Entscheidung treffen. Weiterhin habe ich schon meinen nächsten kiwutermin für den Transferzyklus und der ist schon nah am Eisprung. Da will ich das Thema schon vorantreiben, weil ich nicht kurz vor dem übernächsten Transfer im eiligen Termin diese Sache Festklopfen will. Die überfährt einen dann huschi-huschi mit Argumenten und die Kultivierung muss ja rechtzeitig starten. Da ich immer über eine Stunde Fahrzeit habe, will ich auch nicht einen extra Termin machen, nur um sowas zu besprechen. Daher will ich es zeitig dort zum Thema machen.

Für mich hatte das auch immer einen sehr positiven psychologischen Effekt, wenn der nächste Versuch schon besprochen und geplant wurde. Da muss man dann nicht mit traurigen Gefühlen im Schnellgang Entscheidungen fällen, sondern hatte schon seinen Plan B. Für mich war das immer hilfreich und ich fühlte mich sicherer.


  Werbung
  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 29.04.2019 21:00
Zitat
Lavendelzweig
Hey

Also ihr habt 1 gute und 1 nicht so Gute Blasto auf Eis - und bisher unbefruchtete Eier oder PNs?

Ich würde erst die gute Blasto, dann die andere und dann den Rest abholen.

Genau 2 Blatos und 11 PNs.

Wobei zumindest vor zwei Jahren ist wirklich immer ne mega Blatoquote hatte. 9 PNs und 6 Blastos z.B. Und bis auf die beiden übrigen gebliebenen alle AA.


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
no avatar
   Kluntjemedroom
schrieb am 29.04.2019 22:08
Gabs nicht gerade eine große Studie, welche keine höhere Geburtenrate durch scratching ergab?


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
no avatar
   Lilja100
schrieb am 30.04.2019 00:32
Ist denn der Expandierungsgrad beider Blastos gleich oder sind die beiden Embryonen unterschiedlich weit entwickelt? Bei 4AA und 2BC würde meine Tendenz trotz höherem Alter vermutlich eher zur 4AA Blasto gehen. Bei 5BC vs 2AA wäre die Tendenz eventuell eine andere, nur um Beispiele zu nennen.


  Re: Besser BC-Blasto aus 2016 oder AA aus 2019 (nach Scratching)
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 30.04.2019 18:25
Zitat
Lilja100
Ist denn der Expandierungsgrad beider Blastos gleich oder sind die beiden Embryonen unterschiedlich weit entwickelt? Bei 4AA und 2BC würde meine Tendenz trotz höherem Alter vermutlich eher zur 4AA Blasto gehen. Bei 5BC vs 2AA wäre die Tendenz eventuell eine andere, nur um Beispiele zu nennen.

Stimmt, das muss ich noch erfragen. Danke für den Hinweis!! smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020