Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Wieder FG
no avatar
  Jella85
schrieb am 20.04.2019 08:50
Bis zur 8./9.SSW hats der Krümmel geschafft, aber dann wieder vorbei-zum 3.Mal
War wohl Chromosomenstörung, weil Dottersack zu gross. Glaub meine Eizellen sind einfach Schrott.
Wer hat Ähnliches erlebt und wurde doch noch erfolgreich schwanger? Bin halt auch schon fast 41....besser wirds wohl nicht,aber vielleicht kann mir jemand Mut machen.
Dann bin ich noch unsicher, ob eine Ausschabung oder natürlicher Abgang besser ist....bis jetzt blutet noch nix, aber Krümmel zeigt keine Vitalzeichen mehr


  Re: Wieder FG
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 20.04.2019 09:14
Jella, es tut mir leid für euren Verlust. Bei mir hat er zwei Wochen gedauert bis die kleine Geburt statt fand. Es hängt auch davon ab, seit wann es nicht mehr lebte und wie hoch doe Hormonwerte sind, die die Schwangerschaft halten.

Happy End hatte ich noch nicht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.04.19 09:15 von DOM82.


  Re: Wieder FG
no avatar
  nana13nana
Status:
schrieb am 20.04.2019 12:48
Das tut mir leid. Ich bin 38 und auch ich hatte zwei FG innerhalb eines halben Jahres( aber bin beide Male nicht einmal bis zum Herzschlag gekommen, immer schlechter HCG Wert). Ich habe beide Male ca eine Woche gewartet und brauchte somit keine Ausschabung. Was empfiehlt denn der Doc? Bei mir hieß es immer, dass ich erst einmal abwarten soll. Dieses Mal hat es nun geklappt und ich bin fast im 7. Monat. Alles Liebe! Drücke die Daumen! LG Nana


  Re: Wieder FG
no avatar
  Jella85
schrieb am 20.04.2019 19:28
Liebe Nana,

Das macht Hoffnung!
Alles Gute für Dich!
Doc meint, ich soll überlegen ob Ausschabung oder mit Medis oder natürlich...
Mal schauen. Hab ja nochmal US


  Werbung
  Re: Wieder FG
no avatar
  Sternchenmama12
Status:
schrieb am 21.04.2019 22:55
Hallo Jella!

Ich hänge Dir einfach mal meine Signatur an, dann kannst du alle Details nachlesen. Ich hatte zwei FGs in der 7. und 8. Woche, und dann hat es mit einer Kryo geklappt. Meine Tochter ist heute fast 3 und mein grösstes Glück. In der KiWu-Klinik wurde mir damals gesagt, dass es meist Zufall ist (ungünstige Umstände, Chromosomenstôrungen, etc.). Der Arzt verglich es mit Zu-schnell-fahren und geschnapt werden. Manch einer würde nie geschnappt, ein anderer jedes Mal... Ich fühlte mich ziemlich veräppelt damals un wollte unbedingt, dass alles Mögliche untersucht wird. Dann wurde ich aber bei der ersten Kryo sofort schwanger, und ich war erstmal ausgesöhnt. Seit einem Jahr probiere wir, aus unseren übriggebliebenen Kryos ein Geschwisterchen zu bekommen, aber hier läuft es nun nicht mehr so gut. Die erste Geschwisterkryo endete in einer frühen FG, und seitdem zwei erfolglose Versuche.Ich könnte gerade verzweifeln, weil es so gar nicht klappen will, aber andererseits ist da meine Tochter. Und bis heute kann mir niemand sagen, warum ich meine vier Sternchen nicht gebären konnte.
Ich war übrigens bei der Punktion 39, heute bin ich 43. Meine Tochter habe ich mit 40 Jahren und 7 Monaten bekommen. Ich glaube, man sollte nie aufgeben, aber es ist schon eine Tatsache, dass in unserem Alter bis zu 90% der Eizellen Chromosomenschäden haben...aber es kann halt auch DIE gute dabei sein...

Ich drücke Dir die Daumen,

Sternchenmama


  Re: Wieder FG
no avatar
  Jella85
schrieb am 22.04.2019 18:01
Vielen lieben Dank für Deine Antwort! Das gibt mir bisschen Hoffnung....ich denk, muss es halt einfach weiterprobieren. Die Natur hat es ja auch so eingerichtet, dass wir jeden Monat eine Chance haben.....

Wünsch Dir alles Gute!

Lg Jella




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019