Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?neues Thema
   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?

  Famenita zum auslösen der Periode??
no avatar
  AnniStern87
Status:
schrieb am 18.04.2019 17:35
Lieber Doc,
liebe Forumsmitglieder,

vielleicht kann mir jemand weiter helfen so kurz vor Ostern erreiche ich meine FÄ leider nicht mehr.
Ich war am Dienstag an ZT40 bei ihr da dieser Zyklus nun schon recht lange geht. Ich wollte Zyste/n ausschließen lassen und habe sie darum gebeten mir etwas zu verschreiben was die Periode auslöst. Sie wollte dann erst sich absichern und eine Schwangerschaft ausschließen. Mir wurde Blut abgenommen und ich sollte am Nachmittag anrufen und mir das Ergebnis abholen. Der Test war negativ was ich auch vermutet hatte, Zysten hab ich auch keine. Es ist wohl eine Schwankung aber die Periode ist bis heute ZT42 nicht in Sicht. Der Zyklus davor waren 29 Tage und Zyklen Ü40 Tage hatte ich zuletzt vor Jahren.
Jedenfalls hat mir die FÄ gesagt, sie schickt mir das Rezept zu. Das kommt mir auch sehr gelegen, da ich mit 3 Kindern nicht so mobil bin.
Eben lag das Rezept im Briefkasten und ich wundere mich darüber, dass ich Famenita nehmen soll. Löst das wirklich die Periode aus? Ich weiß auch gar nicht welche Dosierung ich nehmen soll, dazu hatte sie auch nichts vermerkt und ich würde schon gerne so schnell wie möglich anfangen die Tabletten zu nehmen und nicht erst bis nach Ostern warten. Hormonell geht es mir nicht so dolle, will einfach nur "erlöst" werden.😖

Lieber Doc Breitenbach, können Sie mir sagen über welche Zeitdauer und in welcher Dosierung ich die Famenita200mg mit 15 Tabletten Inhalt nehmen soll und ob vaginal/oral?
Ich habe Famenita bislang immer nur vaginal genommen und kenne es eigentlich nur zur Unterstützung der Kiwu Behandlung nach Transfer bis BT und dann in der Schwangerschaft hatte ich es auch noch einige Wochen genommen.

Vielen Dank vorab für Ihre/eure Antworten.

Liebe Grüße
AnniStern87


  Re: Famenita zum auslösen der Periode??
no avatar
  bienchen1502
Status:
schrieb am 18.04.2019 18:36
Hallo AnniStern,

Ja das klappt, hab das öfter mit Progestan gemacht ist ja das selbe... Es gaukelt deinem Körper die zweite Zyklushälfte vor und nach absetzen kommt es zur Abbruchblutung.
Soweit ich mich erinnere hab ich 14 Tage abends je 1 Stück vaginal genommen.

Alles Gute!

LG Bienchen


  Re: Famenita zum auslösen der Periode??
no avatar
  Lieselein3
Status:
schrieb am 19.04.2019 16:35
Hallo Annistern,

ich habe auch schon einmal mit Progestan einen Endlos-Zyklus beendet und somit die Mens ausgelöst. Ich hatte damals Progestan 100 über 10 Tage genommen. Ich weiß leider nicht mehr ob ich diese zu diesem Zeitpunkt oral oder vaginal einnahm. Und auch bei der Dosierung bin ich unsicher. Ich meine 1 x tgl. 1 Kapsel.


LG Lieselein


  Re: Famenita zum auslösen der Periode??
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 19.04.2019 19:12
Hi AnniStern,

auch ich habe es schon zum Auslösen der Blutung genommen. Mir wurde vaginale Einnahme empfohlen wegen den Nebenwirkungen. Ich meine ich hatte 7 oder 8 Tage je 2 Abends vaginal.

Lg Sana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019