Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 18.04.2019 00:23
Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch wie immer zu später Stunde.

@Evala und Knasterbaks: Ich wünsche euch auch eine stinklangweiige Schwangerschaft mit gesunden Kindern am Ende der Reisesmile!

@Mimi: Herje, da hast du die Woche ja auch viel durchgemacht. Gut,dass die Zyste weg ist. Ich finde deine Ärztin, so wie du sie beschreibst, total nett. Also sie scheint wirklich genau zu gucken, wie die Behandlung für euch am besten ist. Bei mir hingegen wächst die Unzufriedenheit mit der Kiwutraurig.

@Karmaxxl: Ich drücke dir fest die Daumen , dass die OP ruckzuck und ohne Komplikationen vorbei ist. Als Mama würde man sich am liebsten immer selbst für die KInder unters Messer legen, kann dich gut verstehen. Wie stimulierst du diesmal, weil ihr ja eine ganz milde Stimu fahren wolltet?

@Anni: Ich fühle mit dir. Meine beiden sind auch seit gestern wieder total krank. Husten und beide Fieber-wir reichen es jetzt seit Wochen in der Familie rumtraurig.

@Fernweh: Wie geht es dir sonst?

@Claudi: Ich hoffe, die Stimu läuft gut, Wann hast du US?

Me: Mein Körper hat mich nicht im Stich gelassen und ich habe tatsächlich am Di meine Blutung bekommen, d.h. wie beim letzten Abbruch genau zwei Tage nach der letzten Tablette Duphaston.Weil sie seit dem We schon alles nach Blutung anfühlte, hatte ich in weiser Vorraussicht schon am Dienstagmorgen in der Kiwu angerufen, weil ich irgendwie im Gefühl hatte, dass das mit dem Termin so kurz vor den Ostertagen ein Problem werden könnte. Tja, und was soll ich sagen, so meinte die Sprechstundenhilfe am Telefon doch tatsächlich zu mir,dass am Donnerstag (ZT 3) schon alle Termine voll sein, sie mir aber heute (obwohl ich zum Zeitpunkt des Telefonats noch nicht mal blutete) kurzfristig noch einen Termin anbieten könnte. Ich war kurz sprachlos und bin dann richtig sauer geworden. In der Klinik gibt es so viel unqualifiziertes Personal mitlerweile, aber ich finde, einfach Grundlagen wie wann die Termine zum Zystenausschluss und Stimubeginn sind (ZT3-5), sowas sollten die Damen dort wissen. Ich habe dann in meiner Not und Verzweiflung gesagt, dass der Arzt mich auf jeden Fall wg des Stimuabbruchs nicht eher als ZT 3 sehen will und plötzlich habe ich dann doch noch den Termin am morgigen Donnerstag bekommen. Ich bin dennoch zunehmend unzufrieden mit der Kiwu. Obwohl wir noch nicht einmal bis zur WS gekommen sind, häufen sich da die Pannen und ich bin echt froh, dass ich sozusagen schon ein alter Hase bin und wichtige steps in der Behandlung einfach selber kenne. Dennoch habe ich mir vorgenommen, morgen ein paar grundlegende Dinge anzusprechen. Ich werde leider wieder bei dem mir weniger sympathischen Arzt sein, der immer viel zu schnell redet und null auf meine Fragen eingeht, aber morgen wird das anders sein. Auch wenn wir nur GvnP machen und schon für das dritte Kind da sind, so möchte ich nicht das Gefühl haben, dass sich keiner mehr um uns bemüht so nach dem Motto "Sie hat ja zwei Kinder..soll sie zufrieden sein. Wenn die Behandlung nicht rundläuft, ist es bei der auch nicht so wild". Ich trauere meinem alten Arzt hinterher, der zwar noch in der Klinik ist,aber nur noch Humangenitik macht. Er war einfach klasse, hörte immer zu und ging auch auf fast alle meine Vorschläge ein.
Ich bete, dass morgen keine Zysten da sind und ich resolut auftreten kann. Ich bin in der Klinik immer so angespannt, dass ich die Hälfte dann doch im Termin vergessetraurig. Morgen wird es ohnehin megastressig, weil ich vormittags erst noch arbeiten muss und dann beide Kinder krank sind und wir die armen Mäuse trotzdem mitnehmen müssen. Hoffentlich geht s Ihnen morgen früh schon besser.

LG

Xolu


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.04.19 00:26 von Xolummar.


  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  Sternchenmama12
Status:
schrieb am 18.04.2019 00:28
Hallo Ihr Lieben,

@Knasterbacks und Evala: Ich wünsche Euch eine tolle, ereignislose Schwangerschaft. Schade, dass Ihr geht, aber ich freue mich für Euch.

@ Sana81: Ja, ich werde sicher vorher testen, denn am 26. abends habe ich Gäste, und ich möchte nicht, dass ich mich dann vor lauter Traurigkeit nicht einbekomme... beim letzten Negativ ahbe ich drei Tage lang geweint. Ich denke, ich werde an ES+14 (also Dienstag/ Mittwoch einen Pipitest machen). Da sollte dann doch schon was zu sehen sein.

@ alle, bei denen es jetzt nicht so gut läuft: nicht aufgeben, der nächste Zyklus kommt, und dann stehen die Chancen wieder besser.

@ me: Ich habe nicht das Gefühl, dass es geklappt hat, zwar Brustspannen und manchmal Unterleibsziehen, aber das hatte ich im letzten Zyklus auch, und der war ja auch nicht erfolgreich. Die Medikamente gehen mir langsam auf die Nerven...Aber momentan ist so viel los in meinem Leben, dass dieser Versuch nur "nebenher" läuft. Ich plane schon den nächsten Versuch, noch einen künstlichen Zyklus vor dem Sommer, und vor unserem letzten Versuch brauche ich, glaube ich, mal eine Pause.

LG, Sternchenmama


  Re: ** @anniStern
no avatar
  LaraJohanna
schrieb am 18.04.2019 08:00
Meine Tochter war Dauerkrank als sie in den Kindergarten kam. Das war schön nicht mehr normal. Unser Heilpraktiker empfahl uns damals KinderImmun von Dr. Wolz. Das ist ein Pulver welches man gut in Getränke oder Essen beimischen kann. Nach einiger Zeit der Einnahme zeigte es Wirkung und sie war nicht mehr oft krank und wenn dann doch, dauerte die Krankheit nicht lange an. Vielleicht wäre das ja auch was für euch. Kannst ja mal bei google nachlesen. LG


  Re: ** @anniStern
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 18.04.2019 15:19
Hallo,

@Sternchenmama: meistens klappt es genau dann, wenn man nicht damit rechnet. War bei uns bei Nr 1 auch so. Ich drücke die Daumen

@Anni: ich musste auch lachen, dass du dich so freuen kannst, dass du nicht schwanger bist. Aber darf ich fragen, warum du so gerne die Kryos abholen willst? Wäre es nicht viel einfacher (und billiger), wenn es so klappen würde?

@evala: ich freu mich so für euch!

@minimee: du hattest in diesem Zyklus ja mehr ein ein Folli und deshlab die Reduktion, richtig? Ich hatte nach meinen 2 negativen ICSIs mit weit mehr wie 1 oder 2 Follikeln auch unheimlich starke Blutungen, wohl auch weil da die GMSH für meine Verhältnisse riesig dick aufgebaut war.

@Xolu: ich bin im künstlichen Kryozyklus also keine Stimu. Habe am Mo US und BT für die Hormone und wenn alles passt, ist am 25. TF. Ich verstehe dich voll und ganz. War damals in der KiWu auch sehr zufrieden und jetzt ist es genau wie du sagst: chaotisch, planlos....nur die Rechnungen kommen pünktlich. Vor der ICSI hatte mein Mann zB ein SG machen müssen, war schlecht (1,9 Mio Spermien statt 20 Mio in 2015). Also wurde ein Kontroll-SG angesetzt, sollte das so schlecht sein wie das 1. (oder wie Dok meinte: weniger als 5 Mio), dann sollte eingefroren werden. Mein Mann musste das unterschreiben, als wir anriefen und fragten wieviele es sind, hieß es: 18 Mio und davon 1 Probe eingefroeren. Wozu?? 18 Mio ist doch wohl mehr als 5 Mio. Antwort: ja, aber immer noch weniger als 2015. Rücksprache mit dem Arzt, dann hieß es: OK, wenn wir bei der ICSI frisches Sperma bekommen und verwenden, vernichten wir die Probe und Rechnung ist erledigt. Nun kam die Mahnung! Wir sollen die Rechnung doch zahlen, denn die 5 Mio hätten sich auf den ICSI-Tag bezogen. ?? Wie denn das? Wenn Spermien vorhanden sind (egal ob 1, 1000 oder 1 Mio) und die verwendet werden können, dann brauche ich die Kryo ja nicht und somit hätte sie vernichtet werden und die Rechnung gelöscht werden sollen. Nein, man würde uns die Lagerung von 160 Euro/Halbjahr erlassen, aber die 600 € für die Kryo-Sperma-Probe sollen wir zahlen.

@me: am MO ist US und BT für die Homone, wenn alles passt, ist am 25. TF. Sollte die 1. von evtl 4 möglichen Kryos sein, aber offen gestanden überlege ich, ob wir nach dieser Kryo ganz aufhören oder evtl mit unseren Kryos es nochmal woanders versuchen. Chancen sind eh recht gering mittlerweile, Personal teilweise sehr unfreundlich und sogar frech, Arzt hört nicht zu... (ich sagte nach der letzten neg ICSI beim Gespräch, dass ich nicht schnager sein kann, da freitags der BT bei 0,3 war und SO die Blutung kam. Antwort: hm, jaja, melden Sie sich, falls der Test gleich negativ sein sollte dann an ZT 3. Hallo?? Ich bin ZT3, Freitag war der Test 0,3 unc Blutung kam auch, Antwort: hm, ja, vielleicht ein früher Abgang. ??!!! )

Ich wünsche euch allen schöne Ostern!!!


  Werbung
  Re: ** @anniStern
no avatar
  AnniStern87
Status:
schrieb am 18.04.2019 17:42
Allen schöne Osterfeiertage mit euren Lieben!😍

Nur kurz @claudimaus weil wir nicht verwerfen wollen. Klar wäre es schön wenn es normal klappt aber das löst unser Problem mit den Kryos nicht. Im Hinterkopf sind da halt noch potentielle Babys und da es ja eher unwahrscheinlich bis unmöglich ist, dass es so klappt wollen wir den 3 noch die Chance geben bei 3x SET und sollte es nicht mehr klappen dann probieren wir nur noch GvnP und hoffen auf ein Wunder. Nochmal ne ICSI kommt uns nicht in die Tüte.

LG Anni


  Re: ** @anniStern
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 18.04.2019 18:54
Hallo Ihr Lieben,

Evala ich hoffe Du liest noch ein wenig mit - ich habe dich nun endlich zu den "Schwangeren" setzen dürfen und es freut mich sehr für dichElefant
Es ist ja wirklich auch ein Wunder, dass es nun so doch so schnell noch mal geklappt hat - und ich wünsche Dir von Herzen, dass es dieses mal bleibt und Du das Kind, gesund und glücklich in 9 Monaten im Arm halten darfst!

Sternchenmama ich hoffe, Du überstehst die restlichen Tage auch noch so gut. Ich drück dir die Daumen.


Allen anderen wünsche ich super schöne entspannte Feiertage - das Wetter ist ja super!

Ich bin irgendwie gerade sehr gedanklich mit einem Leben ohne Geschwisterchen beschäftigt - ertappe mich gerade sehr viel dabei, dass ich aktiv Pläne dazu mache z.B. Weiterbildungen suche die ich machen möchte, Reisen etc. Und dies ist gerade gar kein Ablenkung oder Verdrängung. Ich finde langsam sogar ein wenig Gefallen daran und es macht mir, zumindest jetzt gerade, keine Angst mehr. (wies aussieht bei der nächsten Schwangerschaftverkündung/Babybesuche etc. ist natürlich wieder was anderes...)



Liebe Grüße

Fernweh


  Re: ** @anniStern
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 18.04.2019 18:58
@Anni: ah ok. Ja, wir machen auch nur noch SET, auch wenn die KiWu wegen der Quote auf 2 drängt. Und langsam aber sicher habe ich das Gefühl, dass nach den Kryos (im besten Fall noch 4 TFs) Schluss sein wird. Ich hätte zwar noch 3 Versuche mit 100%, aber ich kann nicht mehr. Wenn wir 4 Kryos noch hätten, wären es 6 Versuche für Nr 2 und dann muss ich mir einfach eingestehen, dass es nichts mehr wird und ich kein 2. Mal mehr schwanger werde. GVnP mache ich dann auch nicht mehr, weil das sonst wieder ein Leben nach Kalender und Ovus wird. Daher max 4 Kryos und dann verhüten sonst renne ich wieder jeden Monat meinem ES hinterher und teste mich zu Tode in Hoffnung auf das Wunder


  Re: ** @anniStern
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 18.04.2019 19:22
Hallo ihr Lieben,



Guter Rat teuer!Heute waren wir dann wider Erwarten doch bei der Ärztin,die auch gut drauf war.Im Us war noch immer ein Follikel bei 14,..mm.Also für mich ganz klar der Follikel,den man ganz am Anfang beim Vorgespräch gesehen hatte.Sie meinte,es sei keine Zyste u wir können starten.Ich hoffe,sie hat recht u das Ding ist nicht hormonell aktiv,was ich aber nicht glaube,da ich ja schon 2x auf die Stimu angesprochen habe.Sie stellt uns frei,wann wir starten.Die SH is noch recht hoch aufgebaut....dennoch habe ich Angst,dass,wenn ich jetzt erst am Mo z.B.starten würde,mein Körper doch vlt alleine loslegt.Außerdem passt es dann wieder nicht gut mit dem Kontrolltermin.Sie meinte,lieber etw später zur Kontrolle kommen,damit nicht wieder wer auf die Idee komme,den Zyklus wg zu vieler Follikel abzubrechen.Sie ist nämlich auch von sehr großen Follikeln überzeugt u das deckt sich mit meiner Erfahrung (beide Schwangerschaften bei Follikeln von 23 mm).Also hat sie ja indirekt zugegeben,dass die Zyklen umsonst abgebrochen wurden😡.Ach Mensch...ich hab ka,was ich tun soll...Wenn wir heute starten,würde ich Do zur Kontrolle gehen,was terminlich noch am besten passt,aber meint ih,dass es schlimm ist,wenn ich heut schon starte,auch wenn noch viel Schleimhaut da ist:/.Heut ist ZT 3.Seufz...bin echt unsicher u Do wäre dann auch net die Ärztin da.Sie macht angeblich lt Aussage der Sprechstdhilfe nur Mo u Mi nachmittags Kiwusprechstd,obwohl wir heute ja auch bei ihr waren.

@Sana +Mimi: Startet ihr bei GvnP auch immer am Tag 3 ?

@Claudi:Du liest dich so traurig.Ich hoffe so sehr,dass dich ein Positv von allen anderen Plänen abbringt!

@Sternchenmama:Auch dir wünsche ich ein fettes Positiv!

@Rest:Bin für jeden Input dankbar!

Lg

Xolu


  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 18.04.2019 19:28
Juhu Mädels 😘...

Nur kurz vom Sofa...habe meinen Arbeitstag überstanden und
jetzt zieht es mir richtig die Schuhe aus mit Gliederschmerzen und
Schüttelfrost 😣.

@Xolu

Ja wir starten unterschiedlich zwischen 1-4. war schon alles dabei 😉.

Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage 😘


  Re: ** @anniStern
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 18.04.2019 20:23
@claudimaus: unsere neue Klinik will auch unbedingt DET! Heute auch wieder "Was sie wollen nur eins, dann bringt das ganze ja nichts"
Wir machen auch nur noch den Versuch und dann unsere Kryos und dann ist Schluss und dann werden wir auch verhüten. denn ich bin auch eine die in 0,01 % ne Chance sieht und jeden Monat den Es nicht auslassen kann und dann 14 Tage lang alles mögliche an sich entdeckt.


  Re: ** @anniStern
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 18.04.2019 21:47
Nur kurz aus dem Auto:

@xolu: ich starte immer an Tag 2 mit der Stimu. Kontrolle ist dann an Tag 8.

Lg Sana


  Re: ** @anniStern
no avatar
  Sternenfaenger1
schrieb am 18.04.2019 22:24
Hallo an alle!

@ Merle-Marie: Herzlich willkommen zurück und viel Glück für deinen Versuch!

@ Anni: Kann verstehen, dass du froh über das Negativ warst, weil ihr die Eisbärchen nicht verwerfen wollt. Wann werdet ihr denn mit den Kryos starten? Deine 3 sind ja ca. so alt wie mein 1.

@ Knasterbaks: Ich wünsche dir eine tolle, sorgenfreie Schwangerschaft! Alles GUTE! Elefant

@ Karmaxxl: Hoffentlich ist bei deiner Tochter alles gut gegangen. Kann total verstehen, dass du aufgeregt bist. Würde sicher jedem hier so gehen!

@ evala: Auch dir wünsche ich eine tolle, sorgenfreie Schwangerschaft! Alles GUTE! Elefant

@ Minima: Zyste weg, das hört sich doch super an. Schüttelfrost leider nicht. Ich wünsche dir gute Besserung!

@ Xolummar: Ich hoffe, deinen Kids geht es wieder besser. Keine Zyste ist doch schon mal top! Vertrau einfach auf dein Gefühl, sogar deine Ärztin hat dem ja Recht gegeben.

@ Sternchenmama: Ich drück dir die Daumen für ein positiv! Wann testest du nochmal?

@ claudimaus: Guten Transfer nach Ostern!

@ me: Habe jetzt eine Genehmigung bekommen und werde die Unterlagen nach Ostern mal in die KIWU bringen. Bis dahin nehm ich fleißig Eisen und hoffe, dass der Wert besser wird.

Euch allen schon einmal FROHE OSTERN!


  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 19.04.2019 17:05
@anni: Unser Kinderarzt sagte mal damit ein Mensch eine gute Abwehr bekommt muss er die Infekte mit machen. Kinder die kaum krank waren sind es später um so mehr (mein Mann z.B. hat jetzt viel mit Schnupfen etc. zu kämpfen)
Ich empfand die Kindergartenzeit am schlimmsten denn da waren die Twins non stop krank...von Erkältung bis hin zu Magen Darm...dann Scharlach...dann Angina und so weiter. Nun mit 7 Jahren und 1 Klasse so gut wie gar nicht . Unser Junior noch gar nicht dieses Jahr und Madame ein Tag Magen Darm.

@mimi: das ist doch super das das die Zyste war. Ich hatte selber noch nie solch ein Ding und habe dadurch null Erfahrungen.

@evala: ne schöne langeweilige Schwangerschaft dir!

@fernweh: ja ich habe das auch das ich mich allmählich mit dem Gedanken anfreunde, es nicht nochmal zu erleben. Das es halt so ist...heute hatten wir treffen von umserem Kinderclub. Und eine Freundin hat auch lange fürs zweite gekämpft und gebraucht. Die kleine Maus ist nun 7 Monate und ich muss sagen ich habe sie kein bisschen hinterher geschmachtet. Was vor eineml halben Jahr noch anderes war...ja ich glaube ich fange auch an zu akzeptieren.

@me: also diese KIWU ist irgendwie ganz anderes. Erstmal es wird nur US gemacht...keine Blutabgenommen. Ich hatte gestern US und hatte auf jeder Seite 5 Follikel...so wollte ich es ja auch am liebsten noch weniger. Denn ich wollte gerne Qualität und nicht wieder Maße. Zur Zeit spritze ich 75 Einheiten Puregon täglich. Der größte Follikel war ca. 12 mm
Heute bin ich ZT 6
Gestern sagte sie dann ich soll ab morgen (also heute) mit Fyremadel anfangen. Tja die Apo konnte es nicht mehr zu gestern bestellen und es kommt erst morgen (Samstag) an. Somit hoffe ich gerade ganz doll es ist nicht zu spät.
Eigentlich glaube ich es nicht. Denn ich habe in der alten Klinik bei einer vielen Höheren Stimulation immer erst ab ZT 7 oder 8 mit Fyremadel gestartet.
Ich habe auch noch kein Zervixschleim...bin noch recht trocken...genau so wenig zieht es...erst seit heute fängt es langsam an. Daher glaube ich eigentlich nicht das ich zu spät mit Spritzen dran bin bzw. ich hoffe es.

Ich habe gestern im Netz gelesen nachdem ich recheriert habe bzgl. des Fyremadels und ein Tag später starten.
Das viele Ärzte sogar versuchen so spät wie möglich Anfangen die Medikamente zur Eirspungunterdrückung zu verordnen. Denn das soll auch die Qualität der Eierchen verschlechtern, dieses Medikament.

Bin mal gespannt an Ostermontag ist nächster US
Und morgen früh hole ich direkt das Fyremadel und fange an zu spritzen.

Und dann soll schon bald Punktion sein...viel früher als wie in der alten Klinik. Mal schauen!!

Ach ja unsere Motte hat die Op gut überstanden...ging auch nur 10 Minuten und dann war sie schon fertig. Durfte auch direkt alles machen was sie will. Aber gestern war sie doch recht schlapp da sie die Narkose und das Beruhigungssagt ordentlich aus den Latschen gehauen hat. Aber ihrem Arm geht es richtig gut. Bin ganz stolz hat sie echt alles ganz toll mit gemacht und war richtig tapfer.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.04.19 17:08 von karmaxxl.


  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  AnniStern87
Status:
schrieb am 20.04.2019 00:06
@Sternenfänger: Wir sind jetzt erstmal Anfang Juni zum Gespräch in unserer Kiwu Klinik und am liebsten möchten wir Ende diesen Jahres oder Anfang nächstes Jahr starten. Bis dahin werde ich dann 1-2 Monate die Pille nehmen damit mein Zyklus wieder in Schwung kommt. Hab das Gefühl, dass sich die Zyklen bis dahin sonst nur schwer regulieren lassen. Und dann muss natürlich noch Blutwerte gecheckt werden inwieweit mein Hormonstatus dann aussieht, Schilddrüse nochmal neu eingestellt werden und das braucht ja auch Vorlaufzeit. Ab Sommer/Herbst könnte ich dann ja schon auch wieder mit Folsäure starten.😉

@karmaxxl: Na prima, dann kommt ja noch jede Menge auf uns zu.😅


  Re: ***Geschwister-Piep 14.04.19 - 21.04.19***
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 20.04.2019 21:36
Hi ihr Lieben

@ Minimee: Mit dem Achterbahnfahren meinte ich eher mich Ich wars nicht Ich hab einfach nur das gemacht was ab 4 Jahre erlaubt war, das ist dann ja nicht zu schnell und ruckelig. Es war ja eigentlich auch noch nichts da... Hoffe es geht Dir besser!

@ Knasterbaks und Evala: Herzlichen Glückwunsch jetzt offiziell und eine sorgenfreie Schwangerschaft!

@ Xolu: Wie geht es denn bei Dir weiter? Wann gehst Du wieder hin?

@ AnniStern: Glückwunsch zum Negativ zwinker Ich hoffe Deinen Mäusen geht es besser. Zähne waren bei uns kein allzu großes Problem, aber bei 7 jährigen kommen mittlerweile öfter Wachstumsschmerzen.

@ Sternchenmama: Ich werde ab morgen schon testen, ich schau mir den HCG Abbau mal wieder an smile Ich hab heute nachgespritzt. Das mit den Terminen am BT kenne ich zu gut, es war so gut wie immer was bei uns... Ich drücke Dir ganz doll die Daumen. Wie weit bist Du denn rechnerisch? Ich ja erst ES+6, aber ich hab die Rechnung bei TF noch immer nicht durchschaut.

@ Claudimaus und Karmaxxl: Durch eure Diskussion bin ich jetzt ganz schön verwirrt, ob die Kiwu uns zum Auslösen ermutigt hat, um eine Quote zu erfüllen, oder ob sie wirklich ehrlich waren? Ich bin total verunsichert und habe Angst vor Mehrlingen jetzt... noch versuche ich die Gedanken zu verdrängen, da es eh zu spät ist. Aber uns wurde von mehreren Ärzten zugesichert, dass wir es versuchen sollen und alle wissen, dass wir nur 1 wollen. Sie begründen es mit dem Alter und den Blutwerten, die den Zyklus über abgenommen wurden.

@alle: Frohe Ostern und erholsame Feiertage mit euren Liebsten!

@me: Ich bin ES+6 und hab heute HCG nachgespritzt, nehme diesen Zyklus zum ersten Mal Utro 3 mal 1 vaginal. Keine Ahnung, ob es was bringt oder bessert. Sauerei ist es allemal zwinker Ab morgen werde ich wieder testen um zu sehen, wann das HCG abgebaut ist. Das ist schon so einer der letzten Versuche und irgendwie ist da eine Angst in mir... ich kann sie aber noch nicht richtig fassen.

Lg Sana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019