Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Letzter Versuch... was können wir noch tun...habt Ihr den ultimativen Tipp für uns?
no avatar
  Ida-Marie
schrieb am 08.04.2019 10:31
Hallo,
Ich bin hier eher immer mal wieder stille Mitleserin. Jetzt möchte ich aber doch um Hilfe/Rat hier bitten.
Ich bin 43 Jahre alt und Mutter von 4 Kindern und wir wünschen uns so dringend und von Herzen ein letztes Geschwisterchen für unsere Bande.
Kurz zu unserer Geschichte.
Bei Kind 1 und 2 bin ich quasi vom darüber reden im ersten Übungszyklus schwanger geworden und alles lief wunderbar (von starker lang andauernder Übelkeit und Erbrechen mal abgesehen)
Dann hatte ich eine Eileiterschwangerschaft mit Verlust eines Eileiters (wohl auf der Seite auf der ich meistens meinen Eisprung habe).... danach bin ich nicht mehr schwanger geworden.... anderer Eileiter durchgängig.
Versuche mit Clomifen den Eisprung auf der funktionierenden Seite anzuregen liefen nicht so gut... ist wohl nicht mein Medikament. Ich produziere da trotzdem nur eine Eizelle.
Nach längerem Hin und Her ließen wir uns auf eine IVF ein, Stimuliert mit Puregon (Dosis weiß ich nicht mehr).... Ausbeute war super. Zwei wurden mir zurück gegeben und sind geblieben und unsere wunderbaren Zwillinge.

Soweit so gut.... dachten wir, aber der Kinderwunsch lässt uns nicht los... leider.... nach einer kurzen spontanen Schwangerschaft(Abgang in der 6. Woche) hatte ich Hoffnung es würde doch noch so klappen...aber nach 2 Jahren probieren, glaube ich daran nicht mehr.(homöopathisch, naturheilkundlich habe ich alles versucht)
Aktuell haben wir 2 IVF Naturelle und eine mit Mini Stimu wieder mit Puregon hinter uns.... leider alles negativ.
Ich weiß mein Alter ist der Grund für alles... sagt meine sehr lieber KIWU Arzt.... ich kann das einfach nicht glauben, dass es da gar nichts gibt was wir noch tun könnten.
Ein letzter Stimulierter Versuch ist noch geplant...
Untersucht wurde natürlich alles von Gerinnung über Spermiogramm, Hormonwerte in verschiedenen Zyklen AMH etc. Alles top in Ordnung.
Eigentlich versteht keiner so recht, warum es nicht mehr klappt.

Hat vielleicht eine/r von Euch einen Tipp von mir was wir noch probieren könnten bzw. ich habe ja oft gehört, dass ein Wechsel im Protocol/ Medikament etc. dann doch noch den gewünschten Erfolg gebracht hat??? Ich bin dankbar für jeden Hinweis.
Vielen Dank im Voraus.

(und ja, ich weiß, ich habe schon Kinder, mehr als der Durchschnitt, dafür bin ich über die Maßen dankbar.... nur leider ist der Kinderwunsch nichts was man rational steuern kann.. der kommt einfach und besetzt das Herz und man oder vielleicht auch nur ich, kann gar nichts machen und ich kann erst abschließen, wenn ich das Gefühl habe wirklich alles noch versucht zu haben)


  Re: Letzter Versuch... was können wir noch tun...habt Ihr den ultimativen Tipp für uns?
no avatar
  Linda_3
schrieb am 08.04.2019 16:50
Hallo Ida-Marie,

ich bin bereits 44 und kenne das nur zu gut. Es benötigt ein kleines Wunder, denn unsere Eizellen sind leider nicht mehr die jüngsten und da kommt es häufiger zu chromosomalen Fehlern auch wenn die Eizellen top aussehen. Ich habe aber auch noch Hoffnung, dass es nochmal klappt, denn meine Hormonwerte sind auch prima in Ordnung. Medikamente und Protokoll habe ich nicht geändert, denn bisher hatte ich immer 2 Blastozysten für den Transfer.
Ich bin hier direkt in die (G)oldie piep Gruppe eingestiegen. Dort habe ich den Tipp bekommen Q10 und Vitamin D zu nehmen. Ich nehme bereits Chlorella und Omega 3 Fettsäuren und Folsäure. [www.paleo-mama.de]

Ich drück dir die Daumen, dass es klapptsmile

LG Linda


  Re: Letzter Versuch... was können wir noch tun...habt Ihr den ultimativen Tipp für uns?
no avatar
  Ida-Marie
schrieb am 10.04.2019 10:13
Liebe Linda,

vielen Dank für Deine Worte... es tut gut zu hören, dass ich in meinem "Alter" nicht alleine bin mit dem großen Kinderwunsch.
Auch Dir alle Gute und viel Glück.

Q10 bzw. Ubiquinol nehme ich schon, Omega 3 auch, dazu Clavella und Selen. Zink vertrage ich leider nicht. Vitamin D natürlich auch.

Wie finde ich denn ins (G)Oldie Piep Forum?

Danke und viele Grüße,

Ida




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019