Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Einfach keine Einnistung
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 31.03.2019 07:48
Hallo zusammen,

So ich habe am Freitag wieder ein negativ kassiert traurig.

Hinter mir habe ich 3 ivf Versuche, 1 Mini ivf und 6 IUI + 2 Jahre so versuchen.

Getestet worden ist:

Gerinnung: passt alles
Genetik: alles gut
Killerzellen übers Blut leicht erhöht bei 17
Bauchspiegelung: schaut alles gut aus, 2 durchgängige Eierstöcke, Gebärmutter unauffällig

Hatte jetzt 2 Versuche mit Infusion für die Killerzellen.

Einzige wir haben es noch nie zur blasto geschafft, habe 2 morula, 2 8-zeller und 2x - 2 6-zeller bekommen.


Hat jemand eine Idee, was man noch schauen könnte?

Was wir jetzt machen ist die Klinik wechseln und versuchen jetzt eine icsi + IMSI in Prag.

Vielen Dank.

Lg


  Re: Einfach keine Einnistung
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 01.04.2019 11:52
Hallo Lily,

es tut mir sehr leid, dass auch Dein Weg so unglaublich beschwerlich ist.
Welche Infusionen wegen Killerzellen hattest Du denn ?!?
Hattest Du schon mal eine Gebärmutterspiegelung ?!?
Bei mir wurden Plasma- und Killerzellen in der Gebärmutterschleimhaut untersucht und dafür ein klein wenig davon aus der Gebärmutter gewonnen. Somit war dies gleichzeitig auch ein Scratching (ein absichtliches Verletzen der Schleimhaut) und im folgenden Versuch hatte ich zum ersten Mal im Leben eine Einnistung. Woran es letztlich lag, kann ich natürlich auch nicht sagen, aber das wären zumindest noch Maßnahmen, die man ergreifen könnte. Ich hatte dann in diesem Versuch auch Intralipid wegen der stark erhöhten Killerzellen in der Gebärmutter.
Blastos hatten wir nie versucht zu bekommen ich hatte immer Tag-2-TFs. Eingenistet hat sich dann auch der 4-Zeller in B-Qualität und nicht die zuvor entstandenen A-Quali-Embryonen.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du für Deine Stärke und Ausdauer endlich belohnt wirst !!!

Ganz liebe Grüße bm


  Re: Einfach keine Einnistung
no avatar
   Josy84
Status:
schrieb am 02.04.2019 09:37
Hallo Lilymadeleine,
ich kann dir leider auch nicht wirklich weiter helfen, aber ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich hatte 6x Zyklusmonitoriung mit Stimualtion und Auslösen des Eisprungs, 3 x IUI, 3x IVF/ICSI. Anfangs waren bei mir die Eizellen das Problem. Es wurden nur wenige befruchtet und nur wenige entwickelten sich zeitgemäß. Vor dem letzten Versuch hatte ich hochdosierte Vitamine und DHEA genommen, was die Qualität der Eizellen total verbessert hat. Leider wollten sich die drei Blastozysten auch nicht einnisten. Bei mir wurden auch alle Test gemacht die du genannt hast und es ist alles in Ordnung. Das einzige was sie gefunden haben sind moderat erhöhte Killerzellen im Blut. Vor dem letzten Transfer habe ich deshalb eine Lipofundin Infusion bekommen. Zusätzlich wurde noch ein Scratching gemacht. Mein Arzt meint wir sollten es so lange versuchen bis der richtige Embryo dabei ist. Wir werden jetzt noch einen Versuch machen und hoffen das wir mehr Gück haben. Ansonsten hilft wohl nur noch eine Eizellspende. Hast du schon versucht die Qualität der Eizellen zu verbessern? Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
LG, Josy


  Re: Einfach keine Einnistung
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 02.04.2019 11:17
Hallo,

vielen Dank Euch erstmal für die Antworten smile, es tut gut zu lesen das man nicht alleine ist, aber es tut mir auch unheimlich leid für Euch.

Mir geht es genauso wie dir Josey, könnte fast meine Gesichte sein, genau bei den letzten beiden versuchen habe ich auch DHEA hochdosiert mit Q10, Zink + Selen genommen.

Qualität war tatsächlich auch besser, aber hatte noch mehr mit einem Vakuum.

Genau die erhöhten Killerzellen habe ich auch und habe auch bei 2 Versuchen die Lipofundin Infusion genommen.

Gestern war ich in Prag und habe mich beraten lassen, da wir nochmal einen Versuch mit allem machen lassen wollten, aber die Ärztin wollte auch gleich auf die Eizellspende gehen smile.

Der Termin war gut, die Ärztin war toll, meinte auch das unsere Klinik sehr sauber gearbeitet hat und auch wirklich viel bei den Versuchen versucht hat, Sie macht aber noch ein bisschen was anders...

Was Ihr nicht gefallen hat, dass ich meistens nur 1-2 Zyklen pause gehabt habe, Sie würde mehr pausieren, wäre besser für den Körper + Qualität, daher kann ich auch erst im Juni starten.

Dann geht Sie noch auf die Pille, diese muss ich jetzt die 2 Monate nehmen (natürlich mit Mens Pause) hat für Sie 2 Gründe, a) weil ich leider von der letzten Stimu viele Rest Follikel habe und die sollen damit besser abgebaut werden und b) hat sie bessere Erfolge erzielt wenn nach der Pille die Stimu kommt...

Keine Ahnung, habe ich jetzt das erste Mal gehört O.o.

Ansonsten fange ich mit Clomifen an zu stimulieren und nehme dann Gonal F dazu...

Die Infusion möchte Sie nicht machen, sondern ich soll noch Asperin 100 da zunehmen, was die Durchblutung positiv beeinflussen soll, Einnistung usw.

Und das AHM wird bei mir getestet das hat Sie noch gewundert das dies bisher meine Klinik nicht gemacht hat smile.

Zu mir noch, bei der Bauchspiegelung, hatte ich auch eine Gebärmutterspiegel dabei, da waren die Killerzellen auch erhöt aber nur bei 12,7 und Grenzwert ist 12... übers Blut waren es 17

Die Ärztin meinte 12,7 sei gar nichts und es wäre alles gut...

Mal schauen, ich lasse es jetzt mal auf mich zukommen und bin guter Dinge das es vielleicht endlich mal klappt smile

Ich drücke Euch allen ganz fest die Daumen das wir alle bald unser Wunder bekommen smile.

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020