Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Die Uhr tickt... Ich bin konfus
avatar    WirZwei7972
Status:
schrieb am 27.03.2019 00:00
Hallo zusammen,

lange war ich nicht hier - haben wir ja "eigentlich" in 2015 ein Jahr lang gehibbelt und sind dann 2 Wochen vor der geplanten IUI spontan schwanger geworden. Die Freude war riesig, ist es auch immer noch, inzwischen ist der Mini 3 Jahre alt. smile
Wir dachten (...oder ich dachte...), damit sei nun alles gut, wir mit drei Kindern komplett, wie man so schön sagt. zwinker
Nun, ich mach's kurz: es fehlt noch jemand. (Verrückt, oder?) Mein Mann weiß natürlich bescheid... er ist jetzt nicht überzogen euphorisch aber sagt okay. smile Wir hibbeln also inzwischen auch schon wieder 10 Monate und langsam macht sich eine gewisse Ungeduld breit.

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich im Sommer 40 Jahre alt werde.
Da hört man die "Uhr ticken"...und zu lang will ich eben auch nicht warten denn der Mini ist wie gesagt, auch schon drei.

Wir waren damals in der KiWu, zur Unterstützung. Bei mir war alles im Lot. Bei meinem Mann etwas langsame "Schwimmer", daher war eine IUI geplant worden (die wir dann ja nicht brauchten). Mein damaliger AMH in 2015 lag bei 2,6 - wie es jetzt aktuell ist, weiß ich nicht...
Mein Zyklus scheint mit 27/28 Tagen sehr regelmäßig.
Hormone oder dergleichen habe ich jahrelang nicht eingenommen.

Wir hatten damals das (unter alt bekanntem Namen) "PreSeed" genutzt und damit hat's dann ja auch geklappt.

Einen Termin bei der Gyn habe ich leider erst im Mai bekommen können - dort möchte ich mich einmal durchchecken lassen, ob alles ok ist.

Was meint ihr... (ich weiß, ihr seid keine Hellseher) - darf ich mir Hoffnung machen, dass es noch einmal spontan klappt? Sollte ich "in meinem Alter" Panik bekommen oder geduldig sein?
Ich hab' komischerweise etwas bammel, dass es vielleicht einfach nicht mehr sein soll...

Versteht mich einer?

Herzliche Grüße


  Re: Die Uhr tickt... Ich bin konfus
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 27.03.2019 11:47
Hi,

ich denke Hoffnung ist nie verkehrt und immerhin hat es ja schon dreimal bei euch geklappt. Aufgrund des Alters kann es natürlich länger dauern bzw. eher mal zu einer Fehlgeburt kommen, da die Eizellen ja leider auch mitaltern.
Dann Mann könnte natürlich parallel zu dir sich auch nochmal untersuchen lassen, nicht das sich im schlimmsten Fall seine Schwimmer verschlechtert haben und ihr euch deshalb umsonst jeden Monat Hoffnung macht.

Alles Gute
Gamora


  Re: Die Uhr tickt... Ich bin konfus
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 27.03.2019 12:15
Juhuu winkewinke

Ich glaube die Entscheidung kannst nur du Dir abnehmen 🙃
Wenn du bis Mai warten kannst um Dir die Meinung deiner Gyn einzuholen mache es ruhig.
Je nachdem was passiert kann dann immer noch wenn gewollt eine Überweisung für die Kiwu
ausgestellt werden. Wiederum würde ich mich vorher Mal schlau machen wie schnell so ein
Termin in der Kiwu möglich wäre weil bis die Diagnostik manchmal durch ist vergeht auch wieder Zeit.
Und da du ja schon eine reife erfahrene Frau bist 😉 sollte jetzt nicht zwingend noch ein Jahr verstreichen.
Meine Patentante ist auch noch mit 40 spontan Schwangerschaft geworden ohne Hilfe möglich ist alles 🙂.

Und P.s: Wir möchten auch noch ein 4. Kind ich habe genau wie Du das
Gefühl das einer fehlt 😊.

Wenn du Lust hast kannst du ja gerne in den Geschwisterpiep kommen 🤗
Lg Minimee


  Re: Die Uhr tickt... Ich bin konfus
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 29.03.2019 13:53
Hallo,
meine Einschätzung wäre: AMH von 2,6 ist nicht soooo hoch, den würde ich auf alle Fälle checken lassen. Wenn die Schwimmer damals schon langsam waren, würde ich auf alle Fälle schnellstmöglich ein SG machen lassen. Denn so oder so, sagst du ja selbst, hört man mit 40 die Uhr ticken, da würde ich keine Zeit verschwenden mit dem Warten auf ein Wunder, wo sich dann irgendwann (vielleicht zu spät) heruasstellt, dass es gar nicht klappen konnte




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021