Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  Ella101
schrieb am 24.03.2019 15:46
Hallo,

dies ist mein erster Zyklus mit der Temperaturmessmethode und ich werd einfach nicht schlau draus...

Hormonelle Verhütung, danach
1. Zyklus: 37 Tage
2. Zyklus: 47 Tage
3.Zyklus: 42 Tage
4.Zyklus: bis dato 62 Tage; [www.wunschkinder.net] (Ich hab gesehen das die Kurve nur bis Zyklustag 50 angezeigt wird. Danach schwankten meine Werte von 36,6-36,75 im Zickzackmuster auf und ab...)

Schwangerschaftstest war negativ. Was könnte das alles bedeuten?

Danke im Voraus!


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.19 15:57 von Ella101.


  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 24.03.2019 16:44
Ich würde behaupten, dass das ein ganz typischer anovulatorischer Zyklus ist

Kann entweder noch ewig so weiter gehen, oder falls sich trotzdem eine GMSH aufgebaut haben sollte, kollabiert diese irgendwann, löst sich ab und du bekommst die Periode. Ansonsten ist es nicht abschätzbar wie lange der Zyklus noch geht. Evtl zum Gyn zum Abbrechen lassen?


  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  Ella101
schrieb am 24.03.2019 16:48
Ok, dankeschön! Dann hoffe ich bekomme ich bald meine Tage.. bin nämlich dauergebläht wie ein Luftballon und es zieht auch ganz schön traurig


  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  Ella101
schrieb am 25.03.2019 10:10
Aber ganz habe ich die Temperaturauswertung bezüglich Eisprung noch nicht verstanden;

"Um einen solchen Temperaturanstieg zu finden, brauchen Sie 6 niedrige zusammenhängende Temperaturwerte, auf die ein höherer Wert folgt. Um zu verifizieren, dass die 1. höhere Messung auch wirklich mit dem Eisprung in Zusammenhang steht, müssen Sie noch mindestens zwei weitere Werte überprüfen, so dass Sie insgesamt drei Werte haben, die über der Hilfslinie liegen.Reguläre Temperaturregel: Liegt der Wert am 3. Tag mindestens 0,2 °C über der Hilfslinie, gilt die Temperaturmessung als abgeschlossen." Quelle: [www.mynfp.de]

Meine 6 niedrigeren Werte wären gewesen:
36,40
36,60
36,70
36,60
36,40
36,65
36,60
Die drei höheren:
36,75
36,85
37,10 (wobei dieser Wert aus einer Messung stammt, welche zwei Stunden später als üblich stattfand - weiß nicht ob das bei mir was ausmacht)

Mein Muttermund war in der Zeit auch oben (ich hab allerdings noch nicht ganz den dreh raus zwischen fest/geschlossen, weich/offen),und ich hatte sehr viel spinnbaren/klaren Zervixschleim. (War aber diesen ganzen Zyklus recht flüssig unterwegs)

Ist es deshalb kein Eisprung da danach die Temperatur ständig wieder auf unter der "Hilfslinie" fällt? Die Hilfslinie wäre dann auf 36,70 festzulegen, oder?


  Werbung
  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 25.03.2019 14:42
Du hast keine Hichlage nach den 3 leicht erhöhten Werten, einfach nur Zacken
Und selbst die 3 höheren Werte sind nur etwa 0.1 Grad höher als manche deiner tiefen Werte. So sahen meine anovulatorischer Zyklen leider alle aus.


  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  Ella101
schrieb am 25.03.2019 14:51
Achsoo nun verstehe ich... ich dachte die drei höheren Werte müssen nur höher sein als die sechs tieferen Werte. Vielen Dank! Ja... dann hoffe ich gehts langsam mal wirklich in einem neuen Zyklus..


  Re: Bitte Hilfe - Temperaturkurve auswerten
no avatar
  Ella101
schrieb am 04.04.2019 12:59
@claudimaus1982 - hattest Du bei Deinen anuvoluatorischen Zyklen auch ständig Unterleibsziehen und einen aufgeblähten Bauch?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019