Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes Osterfest.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  Paula1987
schrieb am 23.03.2019 13:24
Hallo,
habe mal wieder eine Frage,da ich im VorZyklus einen heftigen grippalen Infekt habe.
Kopfschmerzen schon über eine Woche,gestern leichtes Fieber,jetzt noch Schüttelfrost und Gliederschmerzen.
Zum Thema Erkältung und icsi gibt es schon viel, mich würde jedoch interessieren,ob diese sowie die Medikamente gegen diese im Vorzyklus Auswirkungen auf die nächste icsi haben. Wir starten Anfang April wieder und ich habe viel Ibuprofen genommen, Aspirin plus C und Wick Medinait ,Angocin und Sinupret und mache mir jetzt Vorwürfe bzw habe Angst,dass wir wieder nicht starten können oder keinen Erfolg haben bei der Eizellausbeute.
Liebe Grüße
Paula


  Re: grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 24.03.2019 13:46
HI,
alles gut.
Kein Stress!
Ibu darfst du sogar in der Schwangerschaft nehmen, Aspirin wird (zwar geringer dosiert aber trotzdem) bei uns schon im Vorzyklsu verabreicht, Vit C ist nie verkehrt,....also keine Sorge


  Re: grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  Ella101
schrieb am 24.03.2019 16:06
[www.spiegel.de]

Laut diesem Artikel wäre Ibuprofen eher zu vermeiden..


  Re: grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 24.03.2019 19:43
Wenn ich aber kurz darauf hinweisen darf: Schwangere sollten laut dem Artikel IBU vermeiden, vor PU bekommt man in vielen Kliniken standardmäßig IBU. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie sich IBU in den Eizellen im Eierstock anreichern sollte...
Also keine Panik und viel Glück und v.a. natürlich Erfolg bei Deiner ICSI !!!

Ganz liebe Grüße bm

Übrigens: ich war nach jedem TF krank, mit Gliederschmerzen, Halsschmerzen usw. Auch nach dem letzten TF, da sogar mit Fieber, und der war positiv !!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.19 19:45 von blackmoon.


  Werbung
  Re: grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  Paula1987
schrieb am 24.03.2019 22:19
Danke euch.
Jetzt mache ich mir weniger Sorgen!


  Re: grippaler Infekt in Vorzyklus
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 26.03.2019 10:54
Wirklich, mach dir keinen Kopf.

Es geht um Schwangere und nicht um EZ vor der PU. Zum anderen ist die aktuelle Studienlage immer noch so, dass Paracetamol und Ibu die Schmwerzmittel der Wahl sind in der Schwangerschaft. Und wenn man genau liest: das Gewebe der Embryonen wurde in die Lösung "eingelegt", was schon mal einen gravierenden Unterschied machen dürfte (ob das Blut durch den Embryo und sein Gewebe strömt oder eben eingelegt wird). Den Hang zu etwas "mehr" Konzentration erkennt man auch an der Studie mit den Männern und der Verabreichung von Ibu: 6 Wochen lang täglich 1200mg.....lt Beipackzettel sollte die Einnahme nicht länger als 4 Tage am Stück erfolgen. Da fragt man sich schon, warum man einen Langzeitversuch startet. UNd es gibt den schönen Spruch: Alles ist Gift, aber die Menge macht es. Ganz theoretisch gesehen kann die übermässige Einnahme von Vitamin C ganz zu Beginn der Schwangerschaft einen Abbruch hervorrufen, trotzdem sollte Frau zusehen, dass ihre Vitaminversorgung ausreichend ist, denn angemessene Mengen Vit C sind gesund, löffelweise kann es eben genannte Folgen haben.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019