Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kliniken Ausland
no avatar
   iceice
schrieb am 17.03.2019 16:48
Hallo an alle Mitkämpferinnen und Mitleserinnen,
nachdem wir jetzt schon unzählige Icsis hier in D erfolglos hinter uns haben, Wollte ich fragen, ob ihr bessere Erfahrungen im Ausland gemacht habt..ich höre meistens Spanien, Tschechien oder Belgien (da die auch EZS machen dürfen- nur für den Fall). Welche Klinik kann man empfehlen (Wo genau)? Gerade bei immunologischen Problemen / keine Einnistung. Zudem erreicht man auch psychisch, physisch und finanziell seine Grenzen nach all den (vergeudeten) Jahren. Auch gerne per PN.
Liebe Grüße
ice


  Re: Kliniken Ausland
no avatar
   Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 18.03.2019 10:22
Zitat
iceice
Hallo an alle Mitkämpferinnen und Mitleserinnen,
nachdem wir jetzt schon unzählige Icsis hier in D erfolglos hinter uns haben, Wollte ich fragen, ob ihr bessere Erfahrungen im Ausland gemacht habt..ich höre meistens Spanien, Tschechien oder Belgien (da die auch EZS machen dürfen- nur für den Fall). Welche Klinik kann man empfehlen (Wo genau)? Gerade bei immunologischen Problemen / keine Einnistung. Zudem erreicht man auch psychisch, physisch und finanziell seine Grenzen nach all den (vergeudeten) Jahren. Auch gerne per PN.
Liebe Grüße
ice

Wir stehen für das gleiche Problem, haben jetzt eine Mini IVF machen lassen, aber falls negativ gibt es Plan B in Prag.

Dort habe ich mich für die Klinik Ferticare Prag entschieden, die Koordinatorin ist Lucie ist super nett, antwortet unheimlich schnell.

Dort zahlen wir für alles 3.400 Euro für eine PICSI + IMSI mit allen Labor Möglichkeiten und bis zur blasto.

Wir müssen halt dann 3 x nach Prag.

Die Biologin von der Klinik soll auch die Beste sein smile

Lg


  Re: Kliniken Ausland
no avatar
   iceice
schrieb am 18.03.2019 21:14
Danke für die Info!
LG


  Re: Kliniken Ausland
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 21.03.2019 13:53
Also wenn es um Eizellspende geht, wirst du wirklich ins Ausland müssen.

Wg Belgien: Achtung, hier wird sehr auf SET gedrängt, um die vielen Mehrlings-SS nach IVF und ICSI zu reduzieren und somit die einhergehenden Risiken (Belgier haben daher auch 6 Frei-Versuche und ncht nur 4 oder gar 3 wie in D).

Auch gut ist Luxembourg, bei vielem "entspannter" als D, aber nicht unbedingt billiger

Ich komme für die ICSI extra nach D, die Erfolgsquoten sind in D nicht wirklich schlechter als im Ausland (im Gegenteil), anders als oft behauptet sind Blastos durchaus erlaubt, werden auch eingefroren, etc.

Also wenn es dir nicht um EZS geht, dann würd ich eher die KiWu in D mal wechseln als direkt ins Ausland zu rennen, denn was man auch oft vergisst:, klar ist Prag vielleicht billig, aber a) können sie auch nicht zaubern und b) muss man jedes Mal die Strecke auf sich nehmen, evtl Hotel,.....ob man da am Ende so viel spart? Geschweige denn Zeit...?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020