Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Abbruch ICSI und 100% Übernahme durch DAK
no avatar
   Paula1987
schrieb am 17.03.2019 13:42
Hey,
Wir haben ja unsere icsi abbrechen müssen.
Jetzt müsste die DAK ja trotzdem noch 3 mal übernehmen.
Sie ist nicht verpflichtet zu 100 Prozent zu übernehmen.
Habt ihr Erfahrung,ob sie jetzt die Medikamente bis zum Abbruch trotzdem zu 100 Prozent übernimmt?


  Re: Abbruch ICSI und 100% Übernahme durch DAK
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 17.03.2019 14:27
Hallo,
wie es bei der DAK genau ist, kann ich dir nicht sagen, ich weiß nur, dass wenn vor der PU abgebrochen wird, es nicht als Versuch zählt, aber die bis dahin gezhalten Leistungen (zB Mediks) trotzdem nicht von dir zurückgezahlt werden müssen


  Re: Abbruch ICSI und 100% Übernahme durch DAK
no avatar
   Sunny998
schrieb am 17.03.2019 19:54
Also ich kann auch nicht für die DAK sprechen aber bei uns wurden die Medikamente bis zum Abbruch trotzdem anstandslos bezahlt.

LG!


  Re: Abbruch ICSI und 100% Übernahme durch DAK
no avatar
   Leni321
schrieb am 17.03.2019 20:07
Wir mussten den 3. Versuch bei der dak abbrechen. Der wurde dann zu 100 Prozent bezahlt. Der zweite dritte Versuch dann nur noch zu 50 Prozent wie jede Kasse es macht. Da ließ sich leider nix machen.


  Werbung
  Re: Abbruch ICSI und 100% Übernahme durch DAK
no avatar
   Paula1987
schrieb am 18.03.2019 16:09
okay.vielen lieben Dank.
Könnte man denn dann im Vorfeld einen Antrag beim Land stellen?
Die hätten bis dahin ja nur unseren ersten Versuch zu 25 Prozent bezuschusst?
Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020