Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  honey81
schrieb am 12.03.2019 08:45
Liebes Kinderwunsch-Team

Da meine Frage nicht beantwortet wurde (und alle anderen schon) denke ich mal, ist mein Beitrag unter gegangen. Hoffe es ist ok, wenn ich es jetzt nochmals poste. Würde mich über eine Einschätzug freuen.

Hallo Zusammen

Wir haben bereits einen 3.5 jährigen Sohn. Nach 4IUI und dem 4 Kryo Versuch wurden wir endlich mit ihm schwanger.

Nun sind wir wieder über 1 Jahr in der Kiwu-Klinik, haben einen Frischversuch gemacht. Davon blieben 8 Blastos und nur beim letzten TF kam es ganz kurz zur Einnistung. Ansonsten alles negativ!

Nochmals ein Versuch, 11 Eili wurden alle durch IVF befruchtet, also auch am Spermiogramm liegt es nicht. Ich habe auch regelmässige Zyklen mit Eisprung. Von diesen 11 sind nun wieder 6 Stück weg, also wir hatten wieder schon 3 Kryo TF und alle negativ! Diesmal statt Blastos, Tag 3, da unser Sohn auch Tag 3 war, aber es tut sich nichts!

Ich hab schon mit Cortison, ASS und nun der letzte Versuch auch mit Clexane versucht. Aber nix! Es ist zum verzweifeln. In der Schweiz müssen wir alles selber bezahlen deshalb wird nicht "einfach so" alles untersucht das es einen haufen Geld kostet. Da es bei meinem Sohn ja auch geklappt hat, kann ja auch nicht was so schlimmes dahinter stecken und da es auch immer Blastos gibt, kann die Qualität ja auch nicht so grottenschlecht sein. Einzig im künstlichen Kryozyklus schafft es meine Schleimhaut mit ganz viel Östrogen knapp auf 6-6,5mm aber im natürlichen Zyklus, komme ich immerhin auf die 7mm. Darunter mache ich auch keinen TF mehr. Ach ja, mitlerweile bin ich 37jahre alt...

was kann ich noch tun? übersehe ich etwas? muss ich wirklich aufgeben?

Akupunktur, Hypnose, Fruchtbarkeitsmassage.. alles schon durch... ebenfalls Gebärmutterspiegelung. Der nächste Schritt ist ein ERA Test, aber ich erhoffe mir auch da nicht viel...


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.19 18:30 von Team Kinderwunsch-Seite.


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Svetiya
Status:
schrieb am 12.03.2019 19:46
Hallo honey81,

du könntest eventuell intralipid/lipovenös probieren.
es könnte sein, dass da irgendwas immunologisches dahinter steckt.
Hast du denn irgendwelche Autoimmunerkrankungen? Das könnte ein Indiz sein, dass da was ist.
Welche Qualität haben denn eure Blastozysten?
Vielleicht kommt bei dem era test ja doch was raus?

LG Sveta


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Svetiya
Status:
schrieb am 12.03.2019 19:55
PS habt ihr auch schon hatching probiert?
Vielleicht kann auch scratching hilfreich sein?

Vielleicht bekommst du noch andere Antworten. Mir fehlt sonst auch nichts mehr ein.

LG Sveta


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Erdbeermaus
schrieb am 13.03.2019 15:05
Zitat
honey81
Liebes Kinderwunsch-Team

Da meine Frage nicht beantwortet wurde (und alle anderen schon) denke ich mal, ist mein Beitrag unter gegangen. Hoffe es ist ok, wenn ich es jetzt nochmals poste. Würde mich über eine Einschätzug freuen.

Hast du den Haken bei "Auch Antwort vom Team erbeten" gesetzt?


  Werbung
  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  honey81
schrieb am 13.03.2019 15:51
svetija
von intralipid hält meine klinik nicht viel und sie machen es auch nicht. Ich bin eigendlich kerngesund, weiss auch nichts von einer Immunerkrankung oder sonstiges. Nichts deutet darauf hin, ausser eben das fehlen der Einnistung.
Betreffend den Blastos weiss ich, dass ich nie eine "schlüpfende" gehabt habe. Die anderen seien aber immer Top. Eine kurze Einnistung hatte ich bei den "schlechtesten" zwei, wo die Ärztin klar sagte, dass ich nicht zu viel Hoffnung haben soll. Aber genau bei diesen, hatte ich immerhin eine mini Einnistung. (war auch der erste Versuch mit HCG Spülung, die folgenden Versuche damit, brachten aber wieder nichts)

hatching
muss ich nochmals in der Klinik ansprechen. Leider halten sie auch davon nicht viel... und scratching hatte ich bereits, was auch nichts gebracht hat.

danke für deine Tips

erdbeermaus
ja habe das häckchen gesetzt. Vorne beim Beitrag sieht man auch das "grüne" Fragezeichen...


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.19 15:53 von honey81.


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 13.03.2019 18:40
14 Embryonen und davon 8 Blastos sind natürlich schon eine ganze Menge. Und Sie haben recht, wenn Sie da nun ein wenig verzweifeln, denn das war nach einer ausgetragenen Schwangerschaft ja so nicht zu erwarten. Natürlich wird sich ein wenig durch das Alter erklären lassen, aber selbstverständlich nicht alles.

Man muss sich ja die Frage stellen, was sich - abgesehen vom Alter - inzwischen geändert hat. Deswegen komme ich jetzt auf dies hier: [www.wunschkinder.net]

Denn eine Entzündung kann ja immer mal auftreten und wenn sie chronisch wird, dann kann man sie durch die Untersuchung auf Plasmazellen erkennen. Und was noch wichtiger ist: behandeln. An den ERA-Test glaube ich auch nicht so recht. Aber in Ihrem Falle würde ich auch darüber nachdenken, da Sie ja ohnehin nur Kryozyklen durchführen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Svetiya
Status:
schrieb am 13.03.2019 18:54
honey81

wenn es die „schlechtesten“ fast geschafft haben, liegt es vielleicht ja doch an dem Einnistungsfenster?

Hast du auch darüber nachgedacht, eventuell eine Zweitmeinung einzuholen?

LG Sveta


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  honey81
schrieb am 13.03.2019 19:06
vielen Dank für Ihre Antwort Dr. Breitenbach
Ich mache neben ERA auch noch den EMMA und ALICE Test. Könnte man evtl. mit dem EMMA eine Entzündung entdecken, oder wird da was anderes getestet? Ich werde auf jedenfall noch in unsere Klinik nachfragen.

svetiya
ja genau, da es kurz zur Einnistung gekommen ist, hab ich doch noch Hoffnung.... ich würde sehr gerne eine 2. Meinung holen, aber in der nähe wäre Bregenz und davon lese ich nicht oft soo gutes. Ich hab angst das da nicht auf mich eingegangen wird und einfach mal hammermässig stimuliert (obwohl ich das gar nicht brauche) und die einfach ihr ding durchziehen und wahrscheinlich eh glauben das es an der Klinik lag das es nie klappt. Es ist ja auch wirklich aussergewöhnlich das man SO grundlos nicht schwanger wird. Aber vielleicht geh ich einfach mal zum 1. Gespräch


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Leni321
schrieb am 16.03.2019 18:53
Bei mir da gleiche mit 32. 8 Transfere negativ. Hab sogar jetzt era Test Machen lassen mit nk Zellen und plasmazellen Bestimmung. Alles top. Cortison und heparin nehme ich eh schon. Gebärmutterspiegelung ob der Kaiserschnitt Probleme macht. Seit 2 Jahren in Behandlung, unser Kind ist 2,5.

Vorher wurde ich relativ schnell schwanger. 3 mal aber nur die dritte hielt. Spätestens Versuch 3 war es immer.

Versteh die Welt auch nicht mehr. Hab jetzt aber das 1. mal Transfer an Tag 5 gehabt. Aber nur ein Blasto und ein Embryo der kurz davor war. Somit hing er hinterher. Mach mir keine Hoffnung mehr. Und an sich bin ich mit 32 auch noch nicht sooooo alt laut Ärzte. Hatte keine Einnistung mehr traurig


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  honey81
schrieb am 17.03.2019 16:30
liebe leni

Es tut mir sehr leid das auch ihr diesen steinigen weg auch ein 2. mal gehen müsst. Ich verstehe die Welt auch nicht mehr. Hätte nie gedacht das ich für das 2. noch mehr leiden muss als fürs erste. Ich dachte es kann mich echt nichts mehr aus der Bahn werfen, aber da hab ich mich schön getäuscht. Du hattest aber erst einen Blasto TF, dass lässt also noch hoffen, dass ein erneuter Blasto Versuch auch positiv enden kann.


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  Leni321
schrieb am 17.03.2019 20:06
Ich weiß nicht. 18 Eizellen vorher an Tag 3 bzw 4 sagen auch super aus und haben es nicht geschafft. Davon sind ja sicher auch einige zu Blastos geworden. 8 Transfere und nun der 9. ist schon seltsam...denke das wird nix mehr traurig


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  as87
Status:
schrieb am 17.03.2019 22:15
Liebe Leni und Honey, das tut mir so leid von euch zu lesen...

Ich selbst bin ja auch mit meinem Mann am Geschwisterchen dran und wir dachten auch, da es einmal ENDLICH geklappt hatte (beim 8. Transfer nach 6 ICSIs), wird es schneller gehen beim zweiten... Nun haben wir erst einen Versuch, der negativ war, aber wenn ich das hier so lese, bekomme ich Angst. traurig
Ich war damals so sehr depressiv und diesmal haben wir uns geschworen, nur die drei bezahlten Versuche und danach ist Schluss! Aber ich war fest überzeugt, dass wir nicht mehr als drei Versuche höchstens brauchen werden. Nun lese ich immer mehr von Frauen, die gerade beim zweiten Kind in diese Endlosschleife geraten...
Das wird es bei uns definitiv nicht geben, mein Mann ist sehr hart, was das angeht und wird nicht für einen vierten oder fünften oder wer weiß wievielten Versuch zahlen. Das weiß ich. Das heißt, ich muss hoffen, dass es innerhalb der nächsten zwei Versuche klappt. Wenn nicht, wars das...

Oh Mann, lange Rede, kurzer Sinn: ich drücke euch so sehr die Daumen, dass ihr herausfindet, weshalb sich nichts einnistet und dass es behandelbar ist! Ich wünsche euch ganz viel Hoffnung, ganz viel Mut, Geduld und Kraft und drücke fest die Daumen!
Wir selbst starten im Mai in Versuch Nr. 2...

Alles Liebe


  Re: es kommt nie zur Einnistung (zum 2.)
no avatar
  honey81
schrieb am 20.03.2019 13:48
liebe leni
ich deke und glaube eigendlich daran, dass es auch plötzlich klappen kann. Das "nur" weil es X mal nicht geklappt hat, es doch plötzlich geht. Bei meinem Sohn ging es zwar nicht sooo lange, aber doch hatte ich 2x TF von je zwei schönen 8 zeller und nix war. Dann mal eine kurze Einnistung und plötzlich, als der letzte Embryo dran war, ganz alleine und "nur" 7 Zeller hat es geklappt. Von anfang an super HCG und in der ss nie probleme gehabt. Deshalb denke und hoffe ich einfach, dass wir bald mal wieder glück haben.

as87
Ich wollte auch nie wieder soweit sein wie jetzt gerade. Am Anfang, da war der kleine 2 Jahre alt, haben wir sogar gesagt, entweder es klappt, oder wir lassen es sein. Dann ok, doch ein Frischversuch, wenn der vorbei ist, dann ist Schluss! Wir konnten nicht abschliessen und haben nochmals ein Frischversuch gemacht.Dann sagten wir, wenn der kleine 4 Jahre alt wird, ist eh schluss, wir wollen nicht so ein riesen Abstand.. und was ist nun? Wir können noch nicht abschliessen..... und ich kann und will nicht glauben das uns ein zweites kind verwehrt wird! Leider müssen wir in der Schweiz aber alle versuche von anfang an selber bezahlen...
Ich drück euch sowas von die Daumen, dass auch ihr den Kiwu evtl. nach dem 2. abschliessen könnt. Ich freu mich jetzt schon auf den Tag, wo ich das alles hinter mir lassen kann.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019