Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 08.03.2019 23:19
Ihr Lieben,lieber Doc,

ich bin heute mit der Stimu (VZO mit Hormonpumpe) gestartet und habe wg erhöhter ANA Titer (1:160 ,Norm:1:80)auch auf meine Nachfrage hin bzw aus meinem Impuls heraus 5mg Prednisolon verordnet bekommen.
Meine Kiwu vertritt die Ansicht,dass das Feld der Immunität ja noch sehr unerforscht ist u trotzdem bekam ich jetzt Predni u habe auch grad die erste Tablette genommen.
Jetzt sitze ich hier aber mit unterschwelliger Angst,ob das überhaupt erforderlich ist.Ich habe einmal Angst vor den diversen möglichen Nebenwirkungen,aber noch mehr davor,dass mein Körper sich darab gewöhnt und ich das dann in jedem Versuch nehmen muss,weil eine Schwangerschaft sonst sofort augeschlossen isttraurig.Bei meinen vorherigen Schwangerschaft waren die ANAs nicht erhöht u ich bekam kein Predni.Allerdings leide ich seit Jahren unter schubartigen Hautproblemen und meine Kiwuärztin meinte im Vorgespräch im Februar dieses Jahres,dass der erhöhte ANA Titer einerseits unspezifisch sein kann,aber ich auch was ausbrüten könnetraurig.

Kann mich irgendwer beruhigen?Wer nimmt noch Prednisolon u wie waren Eure Erfahrungen damit?
Lieber Doc,können Sie mit Fachwissen auch etw meine Ängste zerstreuen?

Herzlichen Dank vorab!

Xolu


  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
no avatar
  iola20
Status:
schrieb am 09.03.2019 00:02
Ich habe in jedem Versuch 7,5 mg Prednisolon genommen. Meine Klinik macht das standardmäßig...
Keinerlei Nebenwirkungen...unter 10 mg muss man auch nicht ausschleichen.
Lg iola


  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
no avatar
  Sunny998
schrieb am 09.03.2019 06:30
Huhuuu evtl. kann ich dir die Angst etwas nehmen. Vor meinem letzten Versuch habe ich meine Immunologie checken lassen und es ist rausgekommen, das ich ein zu starkes Immunsystem habe was der Grund sein könnte weswegen es bei den 2 Vesuchen (bzw. 3 mit einer Kryo) nie zur Einnistung (bzw. einmal ELS mit natürlichen Abgang) gekommen ist. Also habe ich zu Beginn des letzten Versuches zunächst 5 mg genommen und das wurde dann schrittweise zur Einnistungsphase sogar auf 15 mg erhöht. Bei ca. 10 - 15 mg war die einzige Nebenwirkung die ich hatte, dass ich zu viel Energie hatte und deswegen auch schlecht schlafe. Das war's. Ich bin total gesund und meine Hautprobleme sind als schöner Nebeneffekt auch weg. Und es hat geklappt! Beide Embryonen haben sich eingenistet smile. Im Moment nehme ich immer noch 10 mg, wird aber stets kontrolliert und evtl. noch weiter gesenkt. Das weiß ich aber noch nicht.

Viel Erfolg!


  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 09.03.2019 19:09
Ich kann dich beruhigen. Hab es bei meiner Tochter genommen.
5 mg ab ES 15 mg.
Bis zur 8 SSW ausgeschlichen.
Das ist eine sehr niedrige Dosis.
Sie hat keine Gaumenspalte aber ich hatte Schwangerschaft Diabetes.
Mein Sohn hat 3 Jahre später ohne Prendnisolon geklappt aber auch da hatte ich Diabetes.
Das Risiko ist wohl erhöht aber hat nicht zwingend damit zu tun.


  Werbung
  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
avatar  sanogo
schrieb am 10.03.2019 09:03
Hallo,
ich habe es auch genommen im letzten (erfolgreichen) Versuch.
Ich habe keine wirklichen Nebenwirkungen gespürt. Jede Nebenwirkung der Pille habe ich mehr gemerkt!

LG und alles Gute!


sanogo

PS Mit Diabetes hatte ich auch keine Probleme, wusste ich noch gar nicht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.03.19 09:04 von sanogo.


  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
no avatar
  noemi-
Status:
schrieb am 10.03.2019 10:00
Wird die Dosis von prednidolon dann von deiner Kiwu kontrolliert oder wer untersucht dein Blut?


  Re: Angst vor Nebenwirkung Prednisolon-bitte um Erfahrungen
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 11.03.2019 10:23
Liebe Xolu,

also 5 mg ist nun wirklich nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste zwinker

Sie haben zwar recht, dass man nicht wirklich weiß, ob es in solchen Fällen (ANA grenzwertig) wirklich hilft. Aber es könnte theoretisch helfen und der Schaden, den es anrichten kann in dieser Dosierung, ist sehr übersichtlich. Eigentlich gleich Null.

Und gerade, wenn eine Patientin Hinweise auf eine Autoimmunerkrankung hat, ist eine solche Gabe vertretbar angesichts der niedrigen Risiken.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019