Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   lichterbogen
Status:
schrieb am 26.02.2019 13:27
Evala: hier meine Testreihe




  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 26.02.2019 13:52
@Susanne: oh weh, wo hast du die denn her?? Alles Gute und gute Besserung!

@evala: das tut mir sehr leid für dich mit deinen Freundinnen. Vor allem der letzte Kommentar, du solltest besser keine Kinder mehr kriegen, ist zum
Wie gefühlskalt muss man sein? Was deine Erziehung angeht: ich habe zwar nicht Langzeit gestillt, aber bin mit 13 Monaten auch schief angeschaut worden (wenn er Abi macht, hörst aber schon auf mit stillen, oder? oder noch blöder: was sagt denn dein Mann dazu? Ich würde ja auch noch eine Ehe führen wollen....(als ob man das nicht kann, wenn Frau noch stillt), wir haben den kleinen Mann auch nie schreien lassen und bleiben heute noch bei ihm bis er schläft und er hat auch ein Bett in unserem Schlafzimmer und darf auch in unserem schlafen (eh kingsize mit riesig Platz). Denn auch wir halten nichts davon, dass er alleine schlafen sol/muss, damit man erklären kann "ja unsrer schläft alleine seit er x Monate ist". Wozu? 1. schlafen wir auch ruhiger, wenn wir merken, dass er da ist, dass es ihm gut geht, dass er atmet....und 2. wer schläft schon gerne alleine? Ich bin 36 und schlafe gerne neben meinem Mann, wir soll ich von einem Kind mit nicht mal 36 Monaten erwarten, dass er es gut findet alleine im Dunkeln zu liegen? UNd nein, mein Kind ist kein unselbstständiger, ständig heulender, verwöhnter Zwerg, sondern geht in die crèche seit er 1,5 ist (zumindest Teilzeit am Anfang, weil ich noch daheim war), er ist für neue Kinder sehr offen (egal ob auf dem Spielplatz oder im Urlaub am Strand), kann sich alleine anziehen, ist kontaktfreudig und lernt 4 Sprachen gleichzeitig (also auch nicht blöde und nur dutschi-dutschi, weil er bei Mama am Popo klebt).


@la_Tina: Und wie war das Ergebnis?

@me: GS hat ergeben, dass ich punktgroße Endometrioseherde hatte (wenn man das bei der Größe so nennen kann), evtl vom KS? (keine Ahnung). Diese wurden nun entfernt und meine Ärztin meint, dass falls es daran gelegen haben sollte, die Ursache nun behoben sei und einer neuen CISI oder Schwangerschaft hier zumindest nichts mehr im Wege stehen sollte.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   hope113
schrieb am 26.02.2019 14:17
Huhu Mädels winken

Ihr schreibt so fleißig, ich krieg garnichtmehr alles mit, auch wenn ich manchmal reinlese smile

Ich freu mich, dass endlich mal ein paar Nachziehen, wird aber auch Zeit!!! Herzlichen Glückwunsch an alle positiv-Testerinnen.
V.a. Claru ich hoffe der Krümel beißt sich diesesmal gute fest

bini, schön, dass ihr eure Eisbärchen noch abholt!

Lavendelzweig, dir drück ich besonders feste die Daumen für den Versuch, dass ihr doch noch ein kleines Wunder erleben dürft

allen anderen auch ganz viele Daumen, für was ihr sie auch immer gerade benötigt Auf dass ihr alle bald positiv testen könnt knuddel

me: Ich bin jetzt schon 13 SSW und gestern im US war alles supi. Und da puste ich euch noch ein paar schwanger-Viren hier rein *Puuuuust* Ich hoffe ihr steckt euch alle an!!!

Ganz liebe Grüße euch allen, ich hibbel weiter mit smile


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Bini
Status:
schrieb am 26.02.2019 14:29
HOPE schön von dir zu hören und toll dass du die ersten 12 Wochen gut überstanden hast.
Auf weitere sorgenfreie und entspannte 28 Wochen!
Ich drück dich ganz dolle!!!!

@Claudimaus: Hattest du eine Gebärmutterspiegelung oder eine Bauspiegelung? Ich dachte ersteres....?
Endometriose ist eine Erkrankung, bei der sich die Gebärmutterschleimhaut nicht nur innerhalb der Gebärmutter, sondern auch außerhalb – meist in der Bauchhöhle – befindet. Deshalb dachte ich, dass man Endometriose nur in einer Bauchspiegelung feststellen kann, da ja Gebärmutterschleimhaut in der Gebärmutter nix nachträgliches istsmile Oder waren es Endometritis-Herde? Oder bin ich jetzt total falsch gepolt? Ich hab ne Frage
Klärt mich mal bitte auf....Ich wars nicht

So Nachtrag: weil es mich nicht in Ruhe gelassen hatsmile
"Wenn sich Endometriose Zellen in der Gebärmuttermuskulatur (Myometrium) einnisten und sich damit in der mittleren Schicht der Gebärmutterwand ansiedeln, heißt diese Form der Endometriose Adenomyose (Adenomyosis uteri)".

Aber zu deiner hauptsächlichen Frage. Leider habe ich hier keine Erfahrungen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass eine Einnistung dadurch behindert werden kann und du somit schon mal eine bessere Basis als vorher hast.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.19 14:40 von Bini.


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.02.2019 14:40
Grad eben den Anruf bekommen: HCG bei 3029 an PU+20! Elefant

Nächste Station ist jetzt der erste Ultraschall am 12.03.!

Oh Mann, ich freu mich so und bin so erleichtert...kann es nicht glauben dass es nach so vielen negativen Kryos jetzt gleich bei der ersten geklappt haben soll!!

Das wär übrigens der erste und einzige Schwangerschaftstest den ich an PU+15 gemacht habe...nicht grad beeindruckend die Linie, oder?




  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 26.02.2019 15:14
@sana81 bei mir ist der Zyklus wie aus dem Bilderbuch zwischen 26-29 Tage. Hab ihn jetzt durch Tee auf 29 Tage bekommen. Mein AMH war 2014 stattliche 6,9 also ich schätze da ist noch alles ok.
Ok bei pco ist das natürlich nicht möglich. Wobei ich ne Freundin hab die damit 2x natürlich schwanger geworden ist 🙈
Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du einfach nen Bummler hast. Wenn ich richtig gerechnet hab war das ES 14 ? Dafür ist es zwar echt niedrig hab aber schon einiges gelesen dass es dennoch geklappt hat. Sollst du nochmal zur Kontrolle?
@lichterbogen ich finde die Testreihe super. Was ist das für ein Test? Die babytest werden ja nur spät wirklich richtig fett.
@claudimaus danke für deine lieben Worte. Oh man ja diese Sprüche kenne ich auch. Ich steh meist drüber. Und ich sehe das genau wie du.
Wow 4 sprachen? Was denn alles? Ich selbst bin dafür zu blöd.
Ach und endo op hatte ich ja und ich hab ja auch ne adenomyosis. Bin ja 6x schwanger geworden.
Bin aber auch immer unsicher ob die adenomyosis nicht nen größeren Einfluss hat. Werd dazu nochmal im Forum fragen.
@hope danke für die Viren und dir ne schöne Schwangerschaft
@ la Tina wow was für ein Wert und das bei dem SST hätte ich nicht erwartet. Das ist echt super schön. Ich wünsche dir ne richtig langweilige Schwangerschaft 😘


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 26.02.2019 15:20
@ la_Tina: Herzlichen Glückwunsch!

@Bini: war GS, ich war auch erst überrascht und meinte, dass es in die Gebärmutter doch auch reingehört, aber wurde aufgeklärt, dass es in der Gebärmutterhöhle sein sollte und nicht noch "sonstwo" und zum anderen wie du schreibst es verschiedene Schichten gibt. Sachen gibt es....


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claru80
schrieb am 26.02.2019 16:00
Hallo Mädels, nur kurz da vom Bett aus mit Tablet.

@claudi:super dass die Start-Bedingungen verbessert wurden! Ich drücke die Daumen.

@la_tina: das ist ja ein super Wert, sicher dass es nur eines wird?

@lichterbogen: die testreihe sieht super aus. Wenn das Babytests sind, dann werden die auch nicht viel dunkler.

@HOPE: danke für deine Wünsche. Ich musste in letzter Zeit öfter an dich denken, und auch an Firefly, mit der ich 2017 gehibbelt habe...

@me: Mein Leben scheint nicht gut zu sein, wenn kein Drama drin vorkommt... Heute morgen bin ich mit einer Schmierblutung aufgewacht, nachdem ich auch die ganze Nacht Krämpfe hatte...
Bin also heute zum BT in die Klinik. US wollten die nicht machen, weil man 1. Noch nix sehen würde, 2. Eher noch mehr Krämpfe auslösen könnte...

Nun gut heute ES +13 ist mein HCG bei 51... es ist erstmal eine intakte Schwangerschaft. Aber mein Progesteronliegt bei nur 7,4... daher wohl die Schmierblutung. Muss jetzt Dosis erhöhen und bin bis Freitag krankgeschrieben und soll ruhen...

Am Fr. 8.3. Habe ich endlich US...wenn bis dahin alles gut läuft.

Laut Ärztin: eine intakte Schwangerschaft verträgt auch mal ein paar Blutungen, eine nicht intakte Schwangerschaft wird weder das Progesteron noch mejn Verhalten ändern können...
Also, ich bleibe im Bett und vertraue darauf, dass dieses Baby mein 2. Erdenkind sein wird, das ich dann in 9 Monaten gesund im Arm halten und lieben darf.

Ach ihr Lieben, ich könnte wieder nur heulen.

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.02.2019 16:10
Claru, 51 HCG ist doch völlig im Rahmen. Welches Progesteron nimmst du jetzt wie? Das ist echt niedrig, aber im künstlichen Zyklus auch nicht so wirklich besorgniserregend weil das ganze künstliche Progesteron nicht gut im Blut nachgewiesen werden kann. Aber Blutungen sind echt schrecklich, ich kann mir vorstellen dass du dir wahnsinnig Sorgen machst! Schon dich so gut es geht, ich drück alle verfügbaren Daumen für die Eiskönigin! Und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich glaub dran dass es gut geht!


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Fernweh2019
schrieb am 26.02.2019 16:32
Hi

Nur kurz da ich beim Doc sitze...

@ La Tina das ist mal ein Wert ... wahnsinn. Glückwunsch zur Schwangerschaft. Fast ein wenig schade für uns , dass wir nun unsere persönlichen Ärztin schon wieder verloren haben. Und ich muss immer an eure ganzen Blastos denken... aber dazu kannst du dir ja in ein paar Jahren Gedanken machen zwinker

@ claru oh Mann...einfach kanns wahrscheinlich nicht laufen. Ich denk fest an Dich.

@ Hope Juhu 13. Woche ... das war für mich damals so eine große Erleichterung. Genieße die Schwangerschaft nun.

LG

Fernweh


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.02.2019 16:48
Na ich hibbel doch weiter mit euch mit! Außerdem gibts ja noch paar Hürden...der Emby muss im Uterus sein, dann die 12. Woche...sicher ist man erst wenn man das Baby im Arm hat, und selbst dann...

Ja die Blastos...das müssen wir uns dann echt überlegen. Ich tendiere sehr stark zur Spende aber da müssen wir uns die Rahmenbedingungen anschauen. Da das Kryokonservieren hier nicht allzu teuer ist können wir uns aber noch ein paar Jährchen Zeit lassen.

Du hattest gefragt wegen der vaginalen Östrogen-Einnahme, oder? Ich hab einfach eine orale Dosis durch eine vaginale ersetzt. Würde ich das Prozedere nochmal machen müssen, würde ich aber zusätzlich zu 3x1 oral einmal täglich eine vaginal einführen. Hab mehrfach gelesen dass es sich positiv auf die SH auswirken kann, gibt aber auch Studien die keinen Effekt belegen. Überdosiert ist man damit nicht (gibt auch Schemata mit deutlich mehr Östrogen, wo z.B. zusätzlich Pflaster geklebt werden) und ich denke grad wenn man mit der SH Probleme hat kann ein Versuch damit zumindest nicht schaden.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claru80
schrieb am 26.02.2019 16:53
@la_tina:Ich muss weiterhin meine 3x200mg Utrogest vaginal nehmen, dauu noch die 1-0-1 Duphaston, die ich auf eigene Faus nehme... die Ärztin meinte sie wüsse nicht was das bringen soll... als ich sagte, dann leiber absetzen, sagte sie NEIN! Pfff... Undjetzt dazu noch 3x 100 mg oral Progesteron (Famenita oder ähnliches).

JA 51 HCG ist völlig im Rahmen. Bei meiner Tochter hatte ich am ES+13 nur 64 und die war eine expandierte Blasto, kein 4-Zeller an Tag 2...

Naja ich hoffe noch.

@Fernweh: Also, meine alten Kryos (nur 5 von 12 aufgewacht!) waren 2 x SET je einer Blasto im natürlichen Zyklus, dann ein TF Tag 3 (7 Zellen) im natürlichen Zyklus, danach ein TF Tag 3 (8 Zellen) im künstlichen Zyklus mit Schleimhaut ca. 7,5 mm. Eine Morula wurde wieder eingefroren, ist beim zweiten auftauen nicht mehr erwacht.)

Da war die Frage warum es nie eine Einnistung gab: zu niedrige SH im künstlichen und Zwischenblutungen im natürlichen Zyklus...?
Dazu kam das die 2012 slow freeze Kryos waren, keine Vitrifizierten.

Jetzt hatte ich zwar weniger Kryos, da nur ein Eierstock punktiert wurde (grrrr. Macht mich immer noch wütend)...aber die Blaszos wurden vitrifiziert, bei der PN (SET an Tag 2= 4Zeller) weiss ichs nicht.

Vorsicht, jetzt wirds genau/intim...
Ich hatte dazu bei dieser Kryo, die sich eingenistet hat: assisted hatching. 3 Tage vor TF je eine Progynova vaginal extra.
Duphaston habe ich in der Nacht vor TF angefangen, 12 Stunden vor dem Utrogest, was ich keinem gesagt habe.

Auch habe ich vorher eine Antibiose gemacht im Januar (2x500 doxyzyklin 14 tage). Und daraufhin eine Probiotik-Kur 10 Tage vaginal und oral.
Am 4. Tag nach TF hatten wir Sex, wegen Seminalplasma, und vor TF hatte ich auch jeden 2. Tag auf Orgasmus gesetzt, entweder mit oder ohne Mann.
Meine SH war bei 9-10mm. Dazu habe ich nach dem TF ein Hörbuch mit Witzen gehört und laut gelacht, so wie in den Tagen vor Einnistung immer wieder viel gelacht...

Also, du siehst, ich habe mir die Studien rausgesucht (Lachen nach TF, Orgasmen zur SH aufbau) die mir am meisten zugesagt haben, dazu viel im Forum gefragt und die Empfehlungen des Doc befolgt (Duphaston 12 Stunden vorher, Sex 3-4Tage nach Tag 2/3 TF) und die einiger Forumsmitglieder (Probiotik).

Woran jetzt die Einnistung gelang... keine Ahnung. Jedenfalls muss es jetzt erstmal bis US halten.

Ich hoffe sooooo sehr.

Und von den Dingen wie Lachen, Orgasmen, Probiotik und Duphaston bin ich überzeugt. Und vom assited hatching auch.

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 26.02.2019 17:48
Claru nur kurz erstmal herzlichen Glückwunsch zum tollen wert.
Und ich hatte bis zur 15. SSW jede Nacht teilweise periodenstarke blutungen.
Und alles war gut.
Wird bestimmt gut


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   lichterbogen
Status:
schrieb am 27.02.2019 12:58
Claudimaus: Schön das du deine HSK gut überstanden hast.

Claru:Super Wert und ich schwöre auch auf Lachen und Orgasmen 😁. Das lachen wurde diesesmal durch husten ersetzt.

La-tina :Juhhuuii spitze. Ich hatte 1500 HCG an PU+18 und es war auch nur eins. 😊 Du schaffst es.

Susanna:Wie gehts dir?

Sana: hast du nochmal getestet?

Evala: Wie gehts dir?
Spätestens an ES+18 waren meine Babytests immer gleich stark wie der Kontrollstrich. Egal ob intakt, elss oder biochemisch.


Die Mädels die mit ihren Freundinnen brechen. Es tut mir so leid das es soviel Unverständnis gibt. Zieht Kraft aus den Menschen die euch gut tun.

Me: Ich blute. Mein Gefühl war richtig. Ich bleib also noch bei euch.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.02.19 12:58 von lichterbogen.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 27.02.2019 13:09
@claru interessante Thesen. Also heißt es für mich jetzt wohl aucg wieder ran an den Mann 😊.
@lichterbogen. Warte erstmal ab. Ich habe immer geblutet. Bei allen Schwangerschaften und bei Emil bis zur 15.SSW
Wann hast du gleich nochmal bluttest?
Mir geht’s ganz gut. Habe diesmal extremen mittelschmerz gehabt und meine Brust tut schon seit 1 Tag vor ES weh. Ich werte das als schlechtes Zeichen zumindest was ich gelesen hab.
Brustschmerz deutet wohl auf ne zu hohen prolaktin wert hin🤷🏻‍♀️
Naja es bleibt abzuwarten was der Zyklus bringt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020