Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom? neues Thema
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft

  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 25.02.2019 11:01
Hi ihr Lieben,

So kann man sich täuschen... Pipi Test in Kiwu negativ, US bestätigt dies wohl. Blut steht noch aus, hab Rezept für Neustart mit und Utrogest für den unwahrscheinlichen Fall der Fälle...



Getestet mit Babytest.

Deswegen sollte man nicht vorher testen meinte die Ärztin. Aber sie könne such davon auch nicht freisprechen...

Ich hoffe alle anderen haben mehr Glück <3

Update: HCG bei 13,4, soll auf Mens warten traurig

Lg Sana


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.19 11:25 von Sana81.



  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.02.2019 11:07
Karmaxxl, meinen Mann scheint es nicht so zu betrüben wie mich. Und innerlich habe ich mich schon verabschiedet und plane unser Leben zu dritt.

Was mich wirklich nervt sind die Mehrfachmamas mit ihrem Kommentaren "mach das mal mit 2 Kindern" / "mit 2 Kindern ist das nicht so leicht" / "Ja, mit 1 Kind hat man für sowas noch zeit"

Da könnte ich $@^@&!


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 25.02.2019 11:23
@karmaxxl
Ich lese aus jeder deiner Zeilen Schmerz und Verzweiflung, das tut mir so leid!

Ich bin nicht so der Typ, dem das Reden hilft. Danach habe ich immer noch kein Geschwisterchen. Mein Mann weiß aber, wie es in mir aussieht und sagt es mir immer sofort, wenn irgendwer schwanger ist und er davon gehört hat. Dann heule ich eine Runde und dann behalte ich es wieder für mich. Im Bekannten- und Freundeskreis ist es so, dass der Geschwisterwunsch von uns gar nicht so wahr genommen wird. Eltern geworden zu sein scheint zu reichen. Aber davon musste nach dem ersten Kind sich auch niemand fragen, ob es jemals wieder klappt.

@Sana81
Oh nein, Sana! Wie konnte das passieren? Ein Spritzenrest? Blöde Tests? Welche sind das?

@Lavendelzweig
Oh da könnte ich auch Ich bin sehr sauer Vor allem, weil ich eine Zweifachmama bin!

@me
Ich habe eine Lungenentzündung, wie ich befürchtet hatte. Somit schreibe ich den Versuch jetzt ab und geh ins Bett.

Gruß
Sanna


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
avatar    Ellie 83
Status:
schrieb am 25.02.2019 12:17
Hallo,
ich spring mal einfach ganz kurz rein, weil mich eure Beiträge heute sehr berührt haben... Die eine oder andere kennt mich ja vielleicht auch noch. winkewinke Ich bin ein altes Geschwisterhuhn und seit zwei Jahren nur noch im Elterforum unterwegs. Kann es aber nicht sein lassen, hier ab und zu nach den alten Hasen zu schauen...

Sana: Die Babytests sind sehr zuverlässig und es ist ja ganz klar ein Ab- und wieder Aufbau zu erkennen. 13,4 hCG heißt ja erstmal Positiv und nicht Negativ, auch wenn es bei einem so niedrigen Wert wahrscheinlich keine intakte Schwangerschaft werden wird. streichel Trotzdem spinnst du nicht und die Tests sind auch nicht falsch (nur eben in der Kiwu nicht so sensibel). Ich habe hier schon Wunder mit so niedrigen Startwerten erlebt und drücke dir - trotz aller Wahrscheinlichkeiten - ganz dolle die Daumen. Sollte die Menschen nicht ko,mein, geh in ein paar Tagen nochmal zum BT und lass es kontrollieren. Bis dahin würde ich (das ist aber nur mein Gefühl) das Progesteron noch nicht absetzten. Bei mir kam aber die Periode auch mit Progesteron immer pünktlich durch... Ich drück dich.

Karmaxxl: traurig Dieser blöde Neid. Man mag sich einfach selbst nicht in der Zeit und kann es trotzdem absolut nicht ändern. Leider (oder zum Glück) kann diese Gefühle niemand nachvollziehen, der nicht selbst auch im Kiwu-Karussell steckte. streichel Ich wünsche dir alles Gute, natürlich Nachwuchs, aber auch eine schöne Zeit bis dahin und dass du es schaffst, diese Gefühle immer wieder zur Seite zu schieben und deine Mäuse zu genießen!

Susanna: Gute Besserung und ruh dich aus! Mit einer Lungenentzündung ist nicht zu spaßen. Das bedeutet aber noch nicht, dass du den Versuch abschreiben musst...

Marula: Im März geht es weiter?! Wie schön. Ich drück die Daumen für Nr. 4 an der Hand / Nr. 5 im Herzen. Bussi Liebe Grüße

Allen Schwangeren / Positiven: Elefant Ich freu mich sehr über die Positivwelle! Ich schaue nur noch sporadisch rein, fand aber länger echt wenig Positives. Umso schöner, dass es nun weitergeht und ihr eurem Geschwisterwusch den entscheidenden Schritt näher seid! Ich drück euch die Daumen, dass alles gut geht und ihr eine schöne und komplikationsarme Schwangerschaft genießen dürft!

Den alten Hasen: Hier denken auch noch viele mit an euch, schauen rein und wünschen jeder einzelnen alles Gute und viiiiiel Glück! Ich schau nach euch, wenn es ja bei vielen im März weitergeht und drücke ganz fleißig die Daumen!

Liebe - teils sicher unbekannte - Grüße von der Ellie


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claudimaus1982
schrieb am 25.02.2019 12:31
Hallo Mädels,

@claro: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Die Daumen sind fest gedrückt!

@sana: oh das tut mir so leid! Ich hatte bei babytest in meinem Kryoversuch mittags noch einen Hauch rosa und im BT war der Wert 0.9 (also vermutlich einfach noch minimal, weil Urin dem Blut hinterher Juni

@me: habe schon mein OP-Hemd an und warte auf die HSK...Wenn alles passt, geht am Wochenende die DR los und nächste Woche die Stimu

Alles Gute euch allen !


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 25.02.2019 13:16
Hallo Mädels so ich versuche es mal da ich nur am Handy schreibe wird es wohl wieder eher kurz.

@alle die positiv getestet haben -Wahnsinn ich freue mich so für euch und drücke euch die Daumen und lässt paar Viren da.
@ Claru das klingt ja anstrengend mit der Übelkeit. Ich drück die Daumen dass es bald besser wird
@fernweh toll dass du feiern konntest und du viel Spaß hattest. Das tut echt manchmal richtig gut.
@lavendelzweig ich will auch 😊 ich frag da auch gleich mal das Universum. Liebes Universum bitte schenke mir dieses Jahr doch bitte auch noch ein gesundes Geschwisterchen für meinen supertollen Emil. 😍
@sternchenmama das klingt ja richtig übel 🙈ich hoffe dir gehts wieder besser?
@karlmaxxl Mensch das tut mir so leid, dass es dich so mitnimmt. Aber deine Gefühle sind eben leider auch normal und du musst dir auch raus lassen. Und wenn es dir besser geht dann meide im Alltag Schwangere und Babys.
Mir geht es zum Glück anders. Ich habe Frieden mit dem Thema. Natürlich will ich unbedingt noch ein Kind aber ich komm auch klar wenn es nix wird. Und ich freu mich über fast jeden der schwanger ist. Ausnahme sind es die die es nicht verdient haben. Die zum Beispiel böse zu den Kids sind, saufen, rauchen usw.
ich bin eher jemand der darüber redet. Zumindest mit meinem Mann und mit 1-2 Freundinnen. Sonst eher nicht. Hab Zuviel blöde Sprüche abbekommen.
@sana81 also für mich war bzw. ist deine Testreihe positiv. Leider mit wenig HCG aber ich denk wohl, dass da ein kleiner Schmetterling angeklopft hat.
Es tut mir natürlich wahnsinnig leid dass es nicht richtig gefunkt hat.
Wie gehts dann bei euch weiter?
@susanna oh je eine Lungenentzündung 😱 dann mal gute Besserung. Musst du was einnehmen?
@claudimaus alles gute für heute 🍀 Berichte mal was raus gekommen ist.

@me wir haben den Zyklus genutzt. Hatte am Sonntag nen positiven ovu Test und Samstag und Sonntag haben wir genutzt.
Heut ist also Eisprung und nun heißt es hoffen, dass es diesmal klappt und hält. Nehme ja schon ASS, trinke fein Tee und ab heut dann utrogest.
Ich bin ja so ne testverrückte. Also werd ich ab ES 10 testen.

Ansonsten hab ich jetzt mit meinen Freundinnen etwas gebrochen. Wir waren immer ne 4er Gruppe. Ich bin Dienstälteste. Dadurch war auch der KiWu bei mir als erste da. In den 5 Jahren Kinderwunsch sind 2 im vorbeigehen schwanger geworden. Ich war immer tapfer hab alle babypartys organisiert war auf jeden kindergeburtstag usw. dann kam Emil und ich war aufgrund seiner Krankheit raus. Und keiner war für mich da.
Nun nach fast 3 Jahren muss ich feststellen, dass wir nix mehr gemeinsam haben und ich weder über Kinder noch übers Geschwisterchen reden kann. Thema Erziehung da werd ich immer für blod erklärt da ich langzeitstillerin bin, mein Kind im Bett schläft und ich es nie habe weinen lassen.
Meine Freundin meinte gestern wieder stolz, dass ihr Baby nach 3 Monaten durchgeschlafen hat da sie es konsequent nachts ignoriert hat. Da war gestern der Punkt der mir nen Stich gegeben hat auch wenn es mich nix angeht. Und sie ist wieder einfach so zum 2. mal schwanger und wird es wieder so machen und sagt noch zu mir, dass ich besser keine Kinder mehr haben sollte wegen der Krankheit und der Fehlgeburten.
Das war es dann für mich. Ich löse mich nun nach 10 Jahren aus dieser Freundschaft raus da ich mich nur mit Menschen umgehen will die gut für mich sind.
So sorry fürs ausheulen aber ich habe die ganze Nacht schon gegrübelt und das musste mal raus.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Marula35
Status:
schrieb am 25.02.2019 14:41
Ach menno Sana, das tut mir so leid. Ich weiß gar nicht was ich sagen soll..streichel

Von mir nur ganz kurz ein winkwwinke zu ellie winkewinke

Mehr heute Abend, wenn ich nicht vorher einschlafe hihi


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   claru80
schrieb am 25.02.2019 15:36
Hallo Mädels,

mir gehts besser, ich hoffe das heisst nicht, dass es meiner Eiskönigin nicht gut geht. Essen konnte ich heute morgen noch nichts, aber jetzt Mittags ging es.

@Sana81: So eine Sch.....! Ich hatte echt gedacht das wird was. Aber ist es nicht gut, zu wissen, dass es schonmal ein bisschen klappen konnte? Das hat mich im Dezember aufgebaut. Und das heisst, die Chancen sind doch ganz gut. Da ihr "nur" GVNP macht, könnte die Einnistung bei dir aber auch später gewesen sein, oder? Ich würde auch, wie Ellie sagt, die Medis noch nicht absetzen.

@Bini: Willkommen zurück! Ich habe dich mal in den März gesetzt.

@Lavendelzweig: Das sind so schöne Worte. Ich bitte das Universum auch, dass meine Eiskönigin bei mir bleibt und ich sie dann Oktober/November im Arm halten kann.

@Sternchenmama: gute Besserung!!!

@Susanna: Ebenfalls gute Besserung!!!
Die Krankheitswelle hat uns im Forum ja wirklich im Griff am Jahresanfang.

@Ellie: Schön, dass du reinschaust, und danke für die schönen Worte.

@claudi: Alles gute für HSK! Du musst dann erzählen wie sowas ist. Im schlimmsten Fall steht mir das ja auch noch bevor. toi toi toi dass nicht, aber dir toi toi toi dass alles gut geht und nichts auffälliges gefunden wird.

@karmaxxl: Ich spreche ganz offen darüber, auch mit Familie und Freunden, dann sind die auch etwas sensibler was Fragen usw angeht. Du brauchst nicht so verzweifelt sein. Du bist noch so jung, es klappt sicher auch bei dir. Und dann hast du einen kleinen Nachzügler, der von deinen beiden Grpßen verhätschelt wird, und den du ganz doll geniessen kannst.

@Fernweh: Ja, du hast so recht, jede hier im Forum hat ein Geschisterchen verdient! Und wenn wir ehrlich sind, haben wir doch wirklich Glück, dass wir schon Mamas sind. Das verbessert sowohl unsere Chancen auf ein weiteres Kind, es heisst aber auch, dass wir schon wissen, wofür wir das alles machen, daher kann unser Wunsch wohl auch so groß sein.
Ich wünsche auf jeden Fall denen wie dir und mir, die unter Zeitdruck stehen, dass es schnell klappt mit dem Baby auf dem Arm. Wenn ich das gewusst hätte, wie schnell die 40 auf einen zurasen, wenn man mal die 37 hinter sich hat, hätte ich früher angefangen mit dem Geschwisterversuch.
Ich hoffe mit aller Kraft meines Herzens, dass diese Eiskönigin bei mir bleibt, so dass ich mit 39 dann meine Familie komplett habe (und die zwei weiteren Blasto-Kryos) irgendwann nur noch als "Geschenk", als Sahnehäubchen obendrauf, abholen kann, und nicht mehr so verzweifelt bin.


@me: Schön von euch, dass ihr das alle so positiv seht. Mein nächstes Ziel ist erst mal was im US zu sehen, dann sind wir schon viel näher an unserem Ziel: Ein zweites Kind vor dem 40. Geburtstag... (wenns jetzt klappen würde, dann wäre es sogar kurz vor dem 39.)
Ich fühle wie mir die Zeit verrinnt und wie meine Große immer größer wird und wie angespannt einen so eine vorangegangene biochemische Schwangerschaft macht.
Ich weiß, es ist oft ungerecht! Und ich weiß, dass man bei jedem positiv einer Anderen ein bisschen innerlich weint, aber ich danke euch für so viele nette Worte und Glückwünsche. Jetzt muss meine Eiskönigin nur noch bleiben.

Habe heute wieder mit TCM angefangen, damit die meine Übelkeit und Kopfweh wegbekommen, und damit es mir hilft, die Schwangerschaft bis Ende Oktober zu bringen, und danach mein zweites Kind im Arm halten zu können.

LG
Claru

Hier der Test von heute. Er ist doppelt so stark wie zur gleichen Zeit vor 3 Monaten, also hoffe ich noch.



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.02.19 17:25 von claru80.



  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Fernweh2019
schrieb am 25.02.2019 21:09
Hallo Ihr Lieben,

@ SANA 81 das ist wirklich so richtig gemein - und der Fall umso tiefer. Aber ich sehe das wie Claru, da war bestimmt eine ganz kurze Einnistung - und eure Bedingungen waren ja nicht total optimal bezüglich Zeitpunkt, oder? Verdaue die Enttäuschung erst mal und dann hast Du wieder die Chance im neuen Zyklus. Ich hoffe, dein Mann kann dich gut auffangen.

@ Susanna80 oh nein Lungeentzündung. Du bist die dritte "junge Frau" die ich kenne, die dies diesen Winter hat. Jetzt heißt es echt schonen, schonen, schonen. Ich hoffe, dass Antibiotika wirkt schnell (... und es muss wirklich nicht deshalb gleich negativ sein...). Gut das deine Schwiegereltern nun da sind und sie dich unterstützen können. Weil das Wichtigste ist, dass du nichts verschleppst und bald wieder gesund wirst. Du Arme, echt ...

@ Claru .... wann hast Du Bluttest? Schön, dass Du selber so an deine Eiskönigin glaubst. Aber es sieht wirklich sehr gut aus. Du hast auch das Estrifam vaginal genommen oder? Schreib mir doch dein Vorgehen dabei?

@ Ellie unbekannterweise danke für deine netten Worte -

@ Bini wäre wirklich Wahnsinn, wenn wir zusammen hibbeln und das mit positiven Ausgang.

@ Lavendlzweig wann hast Du denn nun deine letzte ICSI? Du hörst Dich sehr reflektiert an.

@ Claudimaus wie war deine Untersuchung?

@ Sternchenmama die Krankheitswelle ist wirklich schlimm, egal ob hier oder im realen Leben. Wann ist es endlich Sommer smile

@ Karmaxxl gut, dass Du nun ehrlich über deine Gefühle schreibst. Das meinte ich damit, dass es in Ordnung ist. Wenn nicht hier, wo dann? Ich finde es eben gerade wichtig, dass wir uns nicht nur über "Fakten, Methoden, Wissen etc." austauschen, sondern auch über den großen Teil der emotionalen Belastung. Eigentlich bin ich ein Mensch, der sehr wohl mit ausgewählten Menschen über sein "Innenleben" reden muss. Jedoch merke ich, dass mich dies eher noch mehr enttäuscht wie es mir hilft. Mein Mann ist, so lieb er auch ist, nicht der große Redner bezüglich Gefühle usw. Bei mir wissen es meine besten drei Freundinnen. Nicht immer genau, wann ein Versuch ist, aber das Thema. Aber die Reaktionen z.B. auf mein letztes Negativ waren auch so was von enttäuschend. Ich glaube langsam, dass es wirklich einfach nicht möglich ist, es ist irgendeiner Form nachzuvollziehen. Wobei ich mir echt manchmal denke " ein was soll/kann ich für dich Tun" wäre vollkommen okay. Oder eine Whatsapp mit "ich denk an Dich" aber es kommt nicht.... Ich schiebe auch Panik, wenn wahrscheinlich zwei von ihnen bald schwanger sind. Die Überlegung der einen Freundin, bezüglich Kind 3, hat mich auch vollkommen überrumpelt...da sie schon Kinder im Teenageralter hat und ich überhaupt null damit gerechnet habe. So darf ich mir gerade ausführlich die Für und Wieder von einer zukünftigen Schwangerschaft anhören, oder dass es diesen Monat klappen soll, damit die Elternzeit nicht abläuft. Es wäre auch wirklich o.k. wenn vielleicht einmal der Satz kommen würde "Hey, ist es okay für dich,wenn ich so viel darüber rede..." aber er kommt nicht. Und das von eigentlich wirklich guten Freundinnen . Ich verstehe es auch nicht - da die Freundschaften schon über 20 Jahre bestehen - und es null zu ihnen passt. Das lässt mich zum Schluss kommen, dass anscheinend das Thema "künstliche Befruchtung, unerfüllter Kinderwunsch" in nicht betroffene Köpfe nicht reingeht ...

@ evala bezüglich deiner Freundinnen - da kannst du meine Antwort bei Karmaxxl auch lesen. Ich denke, manche Freundschaften kommen und gehen. Aber der AblösungsProzess ist durchaus lange und tut weh. Wähle den Weg, der für dich gut ist. Entweder der offene, in dem Du ihnen deine Enttäuschung sagst, mit dem Ziel, die Freundschaften vielleicht zu retten. Oder eben den Bruch - dann würde ich mir auch die Energie sparen sondern einfach auf Abstand gehen.
Meine Freundinnen, die oben erwähnten, werden bestimmt nicht wegen dem Kinderwunsch zerbrechen - da wir auch viele andere Themen haben, die uns verbinden. Aber ich bin mir auch sicher, dass sie für mich in Zeiten von Krankheiten für mich da sein werden. Und ich Ihnen auch meine Enttäuschung sagen kann - wenn ich meine, es ist für mich wichtig. Und lass dir bezüglich deiner bindungsorientierten Erziehung nicht reinreden. Du machst das genau richtig.

Euch allen einen schönen Abend


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.02.2019 08:30
Fernweh, diese Woche sollte meine Mens kommen und dann geht's los.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   lichterbogen
Status:
schrieb am 26.02.2019 08:52
Nur ganz kurz , da mit dem Handy online und ich bin immernoch so krank.

La-tina: einen tolle Hcg Wert wünsche ich dir heute
Sana:streichel ich würde auch die Medis weiter nehmen. Vllt bummelt da jemand ganz sehr.
Susanna:Gute Besserung-ich weiß leider wie du dich fühlst und kämpfe auch noch damit.
Claru: Wann hast du deinen BT? Juppiee dein Test sieht super aus.

Bei mir sieht es nicht gut aus ,ab morgen eigtl 6SSW, ,aber die tests werden nicht stärker sondern bleiben gleich. Langsam macht sich die Angst vor einer erneuten Eileiterschwangerschaft breit. 😑


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   la_tina
Status:
schrieb am 26.02.2019 09:07
Ahhhh Mädels; ich sitz im Labor und hab jetzt wirklich Angst. Im Nachhinein kommt mir meine Linie von PU+15 so schwach vor und Symptome hab ich auch keine mehr...dahin ist die Gelassenheit!

Drückt mir die Daumen; und sorry für den Ego Post; ich meld mich später wieder ausführlich!


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 26.02.2019 10:15
Hi ihr Lieben,

jetzt nehm ich mir mal ein bisschen Zeit und antworte euch.

@Ellie: Danke für Deine lieben Worte, es tut echt gut, wenn auch andere ein wenig sehen, dass da nicht alles negativ war.

@claudimaus: Wie war die HSK?

@evala: Ich warte jetzt quasi auf die Mens und dann probieren wir nochmal Stimu und GVnP. In den letzten Versuchen kam die Mens am BT oder am Tag davor, bis jetzt tut sich noch nichts. ich wünsche euch viel Erfolg für euren Versuch, meine Daumen sind gedrückt. Ihr macht auch GVnP, oder? Das mit den Freundinnen kenne ich auch, ich hab auch nur eine mit der ich drüber rede, ich glaube auch, dass mich viele nicht verstehen würden. Ich bin froh, hier meine Gefühle niederschreiben zu können...

@Marula: Danke schön, scheinbar bist Du doch eingeschlafen zwinker Wie geht es Dir?

@claru: Trotz der widrigen Umstände war ich sehr erstaunt, als da plötzlich wieder eine Linie war. Aus Angst vor VL, hatte ich ja sogar mittags noch getestet und auch da war ein Hauch zu sehen. Wie die Verzögerungen bei GVnP möglich sind, weiß ich leider nicht. In der KiWu waren sie sehr deutlich: Pipi Test negativ, BT zu niedrig, keine GK-Zyste - nicht schwanger. HCG muss von Spritze über sein. Auf Mens warten und neu starten.

Aber ich freu mich sehr, dass es bei Dir immer stärker wird, ich hibbel jetzt einfach mit Dir weiter smile

@Fernweh: So richtig viel mit Auffangen war gestern nicht, die Schwiegereltern waren da. Wir konnten nicht wirklich drüber reden. Ich glaube so richtig überkommt es mich, wenn die Mens durch kommt. Ich bin heute irgendwie sehr gelassen, ich versteh mich selbst nicht so ganz. Aber gestern war es schon ein Schock... Viel Spaß noch beim Feiern, genieß die Zeit smile

@Minimee: Viel Erfolg für den US morgen smile

@Susanna: Wie geht es Dir, nimmst Du AB? Konntest Du vorher testen?

@karmaxxl: Ich kann Dich gut verstehen, auch wenn ich hier noch nicht so lange mitschreibe, da wir zu Beginn des Wunsches einfach mal probiert haben und dann die erneuten Mühlen der KiWu erstmal haben malen lassen. Es zermürbt und dann keimt doch wieder Hoffnung auf. Manchmal wünsch ich mir eine Fee zu sein und einfach Menschen glücklich zu machen... ich behalte meine Gefühle meist für mich, manchmal bricht es aus mir heraus, wenn ich alleine bin, dann heute ich Rotz und Wasser, danach geht es wieder.

@Sternchenmama: Ich hoffe es geht die besser, schrecklich was Du auf der Fahrt durchmachen musstest. Waren das Nebenwirkungen von Medis?

@lichterbogen: Wann hast Du denn US? Ich drücke Dir alle Daumen, dass es gut ist!

@la Tina: Alle Daumen sind gedrückt, den Pokal mit der schwachen Linie nehm ich diesen Monat! Bei euch 3en soll bitte alles gut sein!!!

@me: Ich war wirklich ziemlich vor den Kopf gestoßen, auch wenn ich dem Versuch ursprünglich nicht so viele Chancen beigerechnet hatte. Ich hab am Sonntag den 10.2. Ovitrell zum auslösen gespritzt und wir konnten auch nur am Sonntag (und Mittwoch danach) GV haben. Es war eine EZ am Fr mit 14,5 mm und eine mit 11,5 mm Fr und Sa hatte ich noch mit Puregon stimuliert. Am 17.2. dann nochmal HCG nachgespritzt.

HCG war nur bei 13,4.

Testreihe konnte ich nicht fortsetzen, keine Tests mehr Ich wars nicht, sonst würde ich sehen, ob sich da wieder was abbaut.

Kann es vielleicht irgendwie sein, dass sich die kleinere EZ später auf den Weg gemacht hat? Ich finde es halt komisch, dass das HCG von der Spritze sein soll, da das ja plötzlich wieder leicht gestiegen ist. In den Versuchen davor kam die Mens immer vor BT oder am BT, bis heute ist alles ruhig. Ich möchte nur ungern was verwerfen, wo vielleicht noch eine Chance da ist.

Wenn da kurz was eingenistet war und sich nicht weiterentwickelt oder wieder ausnistet, verzögert sich dann auch die Mens? Ich hatte sowas noch nie, eigentlich hab ich immer nur negativ getestet vor BT, selbst als die Kleine kam (damals noch mit Prolamed 10er, die sind ne Katastrophe).

Fragen über Fragen, tut mir leid...


LG Sana


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.19 10:18 von Sana81.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   evala
Status:
schrieb am 26.02.2019 13:09
Hallo Mädels

@claru der Test sieht ja echt super aus für den Zeitpunkt. Das geht bestimmt gut. Hattest du bei deiner letzten Schwangerschaft auch schon so ne Übelkeit?
@claudimaus wie lief die Untersuchung?
@fernweh da hast du ja ähnliche Probleme. Schade ich frag mich echt warum es so ist. Ich hab gestern schon mit einer geschrieben und ihr schon angekündigt dass ich mich etwas zurück ziehe und den Grund auch offen gesagt. Bei mir ist es auch so, dass kein Verständnis für ein krankes Kind da ist. Ich habe mich schon so lange geärgert und deswegen ist es wie ein Befreiungsschlag für mich und ich fühle mich gut. Ich will nur noch mit Menschen zu tun haben die gut für mich sind. Und leider trifft das nun auch langjährige Freundschaften. Aber was soll’s es nützt ja nix.
Ich habe aucg mit Problemen wie den geburtsmonat und geschecht zu tun gehabt. Da denk ich mir immer meinen Teil.
@lichterbogen die 2. Warteschleife ist immer noch schlimmer finde ich. Zeig mal die Tests.
@la Tina wann kommt das Ergebnis?
@sana81 ich bin ja nicht in der KiWu Klinik und zur Zeit mache ich nur GV nach Ovulationstest. Also das entspannteste von allem.
Also die 13,4 kommen für mein Dafürhalten nicht von der Spritze. Welcher ES wurde der Test gleich gemacht?
Und hast du die medis schon abgesetzt? Würde ich jedenfalls nicht machen. Die mens kommt trotzdem durch.
Leider ja es kann sich die mens verzögern durch kurze Einnistung. Hatte das ja nun schon mehrmals. Das letzte mal war es 14 Tage und da war schon das hcg fast raus.


  Re: ***Geschwister-Piep 25.02.-03.03.2019***
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 26.02.2019 13:23
Hallo Evala,

Ovu Tests funktionieren bei mir mit PCO leider nicht, ohne Stimu hab ich keinen ES und nur ca 3 Zyklen pro Jahr, die auch nicht unbedingt einen ES haben, ab und an renoviert einer der UL bei mir.

Ich habe am 10.2. und am 17.2. morgens 6500 iE HCG gespritzt, laut Abbaurechner wäre der Wert dann noch zwischen 2 und 5 gewesen beim BT. Der ES soll ja 24-36 h nach der Auslösung sein, somit am 11.2. irgendwann. Ich weiß halt nur nicht ob dann alles "zangsgehüpft" wird, was da ist, oder ob z.B. die kleine ES auch einfach später gehüpft sein kann.


Ich habe vorher keine Medis genommen, sollte jedoch Utro nehmen, wenn der BT positiv ist. Ich hatte quasi ein Rezept mit Utro für positiven BT und eines mit Puregon für negativen BT bekommen. Ich hab aber noch Utro zuhause von der Vorbehandlung, als eine Abbruchblutung nötig war und nicht kommen wollte. Das nehm ich jetzt einfach mal so wie es die Ärztin gesagt hat, schaden kann es ja nicht, vermutlich geht es nur um einige Punkte beim BT... Die Mens ist noch nicht da, also kann ich auch sowieso noch nicht neustarten.

Hoffe ich mach nix falsch Gute Nacht

LG Sana




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020