Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Cyclo Progynova-Einnahme verkürzen?
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 19.02.2019 23:22
Hallo zusammen,

ich hatte in einem anderen Thread ja schon von meinen massiven Nebenwirkungen von Cyclo P geschrieben.Nun habe ich beim Recherchieren gefunden,dass man die Einnahme auch einfach verkürzen kann,indem man zb von der gelben u von den braunen Pillen (Gestagen) zwei Pillen weglässt.Kann ich auch 2 Pillen der gelben Sorte (Östrogen)und dir doppelte Dosis an Gestagenpillen weglassen u kommt es dann trotzdem wie gewünscht zu einer Abbruchblutung?Die sehne ich sehnlichst herbei,da ich 2 Jahre keine Blutung hatte.
Meine Schleimhauthöhe lag vor Cyclo Progynova schon bei 5,5 mm u mit dem Östrogenpillem aus Cyclo bin ich fast durch (noch zwei übrig).

Wer kennst sich aus?

Lg und danke vorab

Xolu


  Re: Cyclo Progynova-Einnahme verkürzen?
no avatar
  **m**
schrieb am 22.02.2019 12:17
Hallo,

kann man machen, würde es aber lassen. Ich nehme CP aus demselben Grund wie du (Hypophysenstörung) und habe weniger gute Erfahrungen mit Abkürzungen dieser Art, die dir effektiv nur eine kleine Zeitersparnis bringt, gemacht. Sinnvoller für anstehende Behandlungen ist meiner Ansicht nach ein gescheiter Vorzyklus. Und ohne Rücksprache mit deiner Ärztin würde ich auch ehrlich gesagt an der Einnahme nichts ändern.

M.


  Re: Cyclo Progynova-Einnahme verkürzen?
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 22.02.2019 16:24
Schließe mich * *m** an, wenn es der Vorzyklus sein soll, würde ich nicht "spielen" oder probieren

Wenn es einfach nur ein Zyklus ist, habe ich es auch schon gemacht


  Re: Cyclo Progynova-Einnahme verkürzen?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.02.2019 10:47
Zitat
**m**
kann man machen, würde es aber lassen. Ich nehme CP aus demselben Grund wie du (Hypophysenstörung) und habe weniger gute Erfahrungen mit Abkürzungen dieser Art, die dir effektiv nur eine kleine Zeitersparnis bringt, gemacht. Sinnvoller für anstehende Behandlungen ist meiner Ansicht nach ein gescheiter Vorzyklus. Und ohne Rücksprache mit deiner Ärztin würde ich auch ehrlich gesagt an der Einnahme nichts ändern.

Wei ich bereits schrieb. Das sehe ich ähnlich, auf jeden Fall sollte man das mit den behandelnden Ärzten besprechen.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019