Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern einen schönen Nikolaustag und prall gefüllte Stiefel :-)
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Allergien und Kryo
no avatar
  Sternchenmama12
Status:
schrieb am 18.02.2019 22:08
Hallo Mädels, Hallo Doc,
ich bin's mal wieder mit einer neuen Baustelle: Allergien.
Ich merke, dass es jetzt schon losgeht mit der Pollenallergie, bin allergisch auf Pollen, Gräser, Tiere, Hausstaub und vieles mehr. Jetzt stelle ich mir die Frage, inwiefern das sich auf eine eventuelle Einnistung bei meinem geplanten Kryo-Transfer auswirken könnte? Welche Medikamente kann ich nehmen? Da ich auch Asthma habe, stehe ich unter Basisbehandlung mit Symbicort, welches ich dann bei Bedarf erhöhe. Vor der ersten Schwangerschaft wurde mir von der Lungenärztin auch sehr ans Herz gelegt, vor und während der Schwangerschaft auf jeden Fall mit dem Medikament weiterzumachen, aber wie verhält es sich mit anderen Medikamenten (Antihistaminika, Augentropfen, Nasenspray etc?
Danke für euren Rat,

Sternchenmama


  Re: Allergien und Kryo
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.02.2019 10:41
Liebe StMama,

das Asthmaspray ist auf jeden Fall kein Problem, es ist auf jeden Fall auch wichtig, es zu nehmen. Es hilft ja nichts, wenn Sie kein Luft bekommen. Nasentropfen sind so früh in einer möglichen Schwangerschaft auch kein Problem. Antihistaminika sind in der Schwangerschaft laut Embryotox kein Problem. Und auch bei der Einnistung sollten die Medikamente nicht stören.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019