Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 17.02.2019 19:19
Herzlich Willkommen im Geschwister Piep


Vorgespräch


Termine & warten auf Stimustart

-Februar-
evala, GVNP
Minimee2019, GVNP mit Letrozol. US 27.02.
Sternchenmama12, Kryo.
Marula35, Kryo.

-März-
Marula35, Kryo.
karmaxxl, Kryo der 2.ICSI
Knasterbaks, Kryo von 3. ICSI, ab 4.3.
Xolummar
Fernweh2016 Kryo


in Stimulation


Punktion


Warten auf Transfer


In WS
Susanna80, TF 18.02. BT 04.03.
claru80 Kryo aus 1. IVF, BT 28.02.
Sana 81, GVNP, ausgelöst am 10.02., BT 25.02.



Pause bzw. Unsicher wann weiter
sunny0810, Kryo. BT 2.3.
cs85 3.ICSI, Kryo
iola20, Kryo?
Abby78
claudimaus1982
Juna30
auraya
Bini, 2 IVF / 6. Kryo ?
Merle-Marie
AnniStern87
Marieke Kryo?
Fienchen3116 IVF?
Sonnenschein, IVF November
littletown


POSITIV
la_tina, Kryo aus 2. ICSI, BT 26.02.
lichterbogen, TF 9.2., BT 22.02
hope113 Kryo TF 19.12. Blasto SET, positiv US 14.1. ET 6.9.19
Tanja11, Kryo TF 5.12. SET Blasto, positiv US 27.12. ET 23.8.19
Hazel82, IVF Punktion 14.11, Transfer 16.11 SET 4 Zeller, positiv ET 7.8.19
Vivi2012, Kryo Transfer 09.11 SET, BT 21.11 positiv ET 1.8.19
Himmelsstuermer, 1. ICSI, DET TF 9.11., BT 23.11 positiv mit Zwillis ET 31.7.19
WzG2018 1. Icsi/ 2.Kryo, SST pos. ET 3.7.19
Katrina_Sommer IVF, BT pos, Zwillis ET 20.5.19
marin88 TF 13.8 BT 27.8 positiv, ET 3.5.19
bienchen1502 Kryo TF 1.8. BT positiv ET 19.4.19
magicmouse Kryo TF 11.7. BT positiv ET 29.3.19


12 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.19 11:47 von claru80.



  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 17.02.2019 19:24
Danke Dir Claru fürs Eröffnen und gute Besserung.

Hallo Ihr Lieben,

ich muss jetzt mal einen Ego Post schreiben und erhoffe mir, dass ich ganz viele Meinungen Rückmeldungen etc. von Euch erhalte.

Mein Mann (37 Jahre) hat OAT III

Ich (37 Jahre)
Ich bin nie ganz gründlich durchgecheckt worden - meine Blutwerte etc. unauffällig, jedoch hatte ich nach Absetzen der Pille 1,5 Jahre keine Periode. Bei Zykluscomputer wurde mir auch nicht immer ein Einsprung angezeigt. Mehr wurde bei mir nie gemacht.
TSH war erhöht nun auf 1,5 eingestellt AMH: hab leider nichts Schriftliches hier - aber ich glaube die Ärztin sagte mir so ca. 3,0)
Meine Schleimhaut hat sich bis jetzt immer nur bis maximal 7,5 cm aufgebaut. Ich trinke Tee, gehe zu Akupunktur. Jedoch sieht meine Ärztin das nicht wirklich als Problem an.

1. ICSI Mai 2015 (Stimuliert mit Gonal 150/ 225 und ab Tag 8 dann mit Menogen 150 )
18 Eizelle,13 reif, 10 befruchtet 2 Transfer am Tag 3 6 eingefroren - Schwanger mit einem Kind (das Sperma war so gut, dass wir an mit diesem Sperma keine ICSI bekommen hätten)
1. Kryo Juni 18 3 aufgetaut - nur einer überlebt schlechter 4 Zeller negativ
2. Kryo fand nicht statt, da alle Drei nicht das Auftauen überlebt haben

= somit waren bei der ersten ICSI nur 2 Eizellen wirklich gut, oder? Die, die mir damals eingesetzt worden sind - bzw. da ja auch nur Eine? 3

1. ICSI Geschwisterversuch Dezember 2018 (Höhe weiß ich leider nicht mehr, jedoch glaube ich fast gleich)
16 Eizellen, 10 reif 8 konnten befruchtet werden Transfer auf Grund drohender Überstimulation abgesagt (das Sperma war sehr sehr schlecht an diesem Tag, im September war es noch so gut, dass es schon unsicher war, ob wir überhaupt eine ICSI bekommen)
1. Kryo Februar 2019 4 aufgetaut - alle vier überlebt 2 Blastos entstanden, ein zurück genommen, einen wieder eingefroren


So das sind die Fakten.

Ich bin einfach sehr sehr niedergeschlagen. Mir geht es wie Claru, ich habe kein Vertrauen auf Kryos. Ich denke, mit Frischtransfer funktioniert es bei mir besser. Außerdem ist ja anscheinend die Qualität der Embryonen echt mies, oder? Siehe Ergebnis aus der ersten ICSI. Ich befürchte, das die eine Blasto, die ich jetzt zurück bekam, die einzige Brauchbare war und die restlichen Kryos auch wie bei der 1. ICSI 2016 Schrott sind?


= die Quote von nur 50% Befruchtung ist ja echt mies, oder? Wobei sie im Jahr 2015 auch nur knapp darüber war.

Nun meine Fragen an Euch:
- wie würdet ihr weiter machen? Die Kryos abholen oder mit einer ICSI ? Auf Grund meines Alters ...?
- und wenn Kryo - wie viele Auftauen? Wenn ich nur den Blasto auftaue und dieser geht kaputt, dann war wieder ein Monat umsonst ...
- seht ihr schon Anlass für weitere Untersuchungen bei mir?
- Was kann ich machen, um meine Schleimhaut noch aufzupeppen? Unternimmt ihr was? Scratching?
- wie würdet ihr bei einer neuen ICSI vorgehen - wie kann ich eine Überstimulation vorbeugen? Beim letzten Mal war beim ersten Ultraschall nur 3-4 Follikel zu sehen und diese nicht groß, deshalb wurde dann die Dosis stark erhöht, damit was "zu Stande "kommt) Ich selber habe mich auch gut gefühlt, aber die Blutwerte waren sehr sehr schlecht.
- Ist das Spermiogramm bei den Männern von Euch, die auch OAT haben auch so schwankend?

Ich würde mich über viel Feedback von Euch freuen.

Die sehr sehr traurige Fernweh


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 17.02.2019 20:19
Liebe Fernweh,
ich kann dir nicht viel dazu raten, sondern denke, wenn du eine klare Antwort willst, dann stell die Frage auch an Doc Breitbach hier im Forum. Der hat immer klare Aussagen parat.
Aber ich kann dir meine Gedanken dazu sagen, da unsere Fälle ja sehr ähnlich sind.

Also: Ich weiß nicht, wie deine Kryos 2015 eingefroren wurden, aber meine wurden 2012 noch mit slow freeze eingefroren. Diesmal (mit Vitrifikation) habe ich anscheinend eine bessere Auftaurate.
Ich denke nicht, dass die Eizellen oder Embryos alle eine schlechte Qualität hatten, sondern dass der "Stress" des Kryos die Embryos schlechter werden lässt. (Daher auch mein Assited Hatching diesmal). D.h. wenn du dir 2015 und ich mir 2012 allle Embryos frisch eingesetzt hätten, dann hättest du jetzt mindestens Vier- oder Fünflinge und ich wohl noch mehr (da ich ja erst 31 war bei meiner ersten Kryo).

Ich persönlich denke, wenn meine Kryos nicht funktionieren, dann liegt das an meiner Gebärmutter. Nem "schlechten Milieu" der Scheidenflora oder der Darmflora (was beides den Uterus negativ beeinträchtigt. dazu gibt es hier einige Posts im Forum).
Ich nehme seit 6 Monaten regelmässig Darmflora-Bakterien und immer auch Döderleinkapseln vaginal. Ich führe meine biochemische Schwangerschaft im Dezember auch darauf zurück.
Und was ich auch gelesen habe, was die Schleimhaut sehr beeinflussen soll, ist regelmässige Orgasmen. Das ist ja etwas was man als Mama, mit anstrengender Arbeit etc. nicht mehr so selbstverständlich wie beim ersten Kind... (zumindest bei mir. Vor der Geburt unserer ersten Tochter konnten wir kaum voneinander lassen, jetzt wird oft nur noch gekuschelt.)

Also, man kann sicher ein paar Dinge optimieren vor dem nächsten Versuch: Darmflora und Vaginalflora, mehr Orgasmen, und ich nehme zum SH Aufbau nun auch immer E2 vaginal, das hilft mir.

Sei nicht so niedergeschlagen. Ich kann dich total verstehen, da es mir genauso geht, aber Juna hat ja recht. Stell dir vor, es klappt mit einem Kryo und du hast noch 8 Blastos eingefroren... wie fühlst du dich, die zu verwerfen?

Ich werde ab nun immer alles zurücknehmen, was die Ärzte ab 38 ja auch empfehlen, und wenns dann 2 werden ist auch ok. Besser als keines mehr.

Du hast noch 2 PN Embryos und einen Blasto? Wenns geht würde ich erst die 2 PN auftauen lassen und notfalls beide zurücknehmen, und wenn die nicht überleben, den Blasto. Dann hast du alles in den Ring geworfen was du hast, und wenns nicht klappt, dann kannst du nochmal ganz von vorne anfangen.
Ja, die Rate an guten EZ und Embryos wird kleiner mit dem Alter, aber man sagt doch, mit 28 ist jeder 4-5 Embryo ein Baby... und mit 38 nur noch jeder 8-10...
Dann ist bei dieser ICSI aber noch ein Baby bei dir in der Statistik. winkewinke

Ja ich weiß, Statistiken sind blöd und das hilft dir auch nicht weiter. Aber ich an deiner Stelle würde erst die Kryos nehmen, mache ich auch. Und wenns nicht klappt vielleicht mal offen über "Verbesseungsvorschläge" mit deinen KiWu Ärzten sprechen.

LG und es tut mir so schrecklich Leid, dass du so niedergeschlagen bist. Fühl dich lieb gedrückt.
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  lichterbogen
Status:
schrieb am 17.02.2019 21:12
Claru danke fürs eröffnen smile

Liebe Fernweh, lass dich erstmal drückenstreichel

leider bin ich in den Protokollen etc nicht so bewandert. Möchte dir dennoch was dazu schreiben.
Mit dem SG haben wir keine Probleme und kann dazu nichts sagen, ich weiß nur das Fieber zum Beispiel das SG schnell mals schlechter machen kann. War dein Mann vllt kurz vor dem schlechten SG krank?

Die SH war bei mir auch nie hoch ( ausser jetzt zu ersten Kryo mit Progynova) max 7mm. Hat meine Kiwu nie als Problem gesehen. War die bei der ersten ICSI höher?
Ich hab begonnen ab einer gewissen Zeit Vit D und Magnesium zu nehmen. Dann hab ich meine Kiwu gefragt ob wir mal Predni mit dazu nehmen können. Ich war tatsächlich sogut wie nie erkältet und wollte mein Immunsystem für sie Zeit etwas runter fahren damit der Körper sich aufs Einnisten konzentrieren kann.

Ich würde zuerst die Kryos abholen so wie Claru es schon schrieb.
Danach die ICSI machen. Ist das die letzte mit KK Zuschuss? Manchmal hilft bei einer ICSI auch einfach nur ein Medi-wechsel, würde da mal nachfragen,wobei ich deine Befruchtungsrate nicht schlecht finde. (Ich hatte mit 25Jahren 12 Eizellen - 6 befruchtet- 2 Achtzeller im Frisch TF und jetzt die Kryos mit 2 Dreizellern an Tag 3 davon als ausbeute).
Wir hatten nach eine Eileiterschwangerschaft Embryoglue mit dazu-sehr umstritten-aber ich glaub daran. Hattet ihr das schonmal mit?
Wegen der ÜS- trinken trinken trinken-ich hab 6l getrunken das ging gut. Hatte nämlich schon bei einer IUI mit 4 Follikeln dann beim Positiv eine ÜS.

Ich würde aber deine Ärztin auch direkt darauf ansprechen und fragen ob evtl ein Medi Wechsel o.ä. in Frage kommen würde.


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Susanna80
Status:
schrieb am 17.02.2019 21:24
@fernweh
Ich würde auch zuerst die Kryos abholen, Gründe wurden ja schon zahlreich genannt. Ich möchte nur noch ein Kind, weitere Schwangerschaften sind nicht geplant. Deshalb hole ich auf jeden Fall zuerst die Kryos ab. So wie Juna es macht und Claru es vorschlägt ist doch eine gute Möglichkeit. Wenn die frühen Embryonen nicht aufwachen können die Blastos nachgetaut werden.
Weitere Untersuchungen würde ich nicht machen. Führte bei uns zu nichts. Wenn erstmal ein Kind da ist, weiß man ja, dass es klappt. Viele Tests erübrigen sich dann.
Für die SH empfiehlt meine Klinik auch Orgasmen. Ich habe meistens 6-8 mm SH.

@me
Gestern sah es noch gut aus. Alle 4 EZ konnten befruchtet werden, heute ist leider nur noch ein Vierzeller übrig. Morgen ist also schon TF, Kryos gibt es nicht. Das ist das erste Mal, dass wir so schlechte Ergebnisse hatten und ich bin doch enttäuscht und wenig zuversichtlich.

@Sana
Ja, wir fahren dann morgen zum TF nochmal. Ob man dort bleibt oder extra fährt kann man sich aussuchen. Früher sind wir meist dort geblieben, aber dieses Mal war so viel Arbeit, dass mein Mann dieses WE am Schreibtisch verbringen wollte oder musste zwinker

@Juna
Huhu winken

@Claru
Ich mache auch keine Testreihen. Jeden Morgen würde ich diesen Nervenkrieg nicht aushalten. In meiner Klinik heißt es immer TF+14 wird ein Pipitest gemacht und dann die Medis abgesetzt oder wenn positiv 2 Wochen später ein US beim Gynäkologen vereinbart. In den ersten IVF habe ich früher getestet, weil ich bei Schwangerschaft von Clexane 40 auf Clexane 80 erhöht habe, jetzt nehme ich von Anfang an Clexane 80. Wann testest du?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.19 21:30 von Sanna80.


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  iola20
Status:
schrieb am 17.02.2019 22:35
Guten Abend,

Hab gerade gesehen, dass der post den ich vorgestern abgeschickt habe, gar nicht im alten piep aufscheint. SELTSAM, also nochmal kurz:

Meine Kryo von März muss ich leider absagen, da alle 8 Blastozysten, die getestet wurden, genetisch abnormal sind. Von so einem schlechten Ergebnis sind wir schockiert, da die Blastos aus 3 Stimuzyklen stammen...

Wie es weitergeht...keine Ahnung.

Ich wünsche allen mehr Erfolg...


Lg iola


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Susanna80
Status:
schrieb am 17.02.2019 22:40
Zitat
iola20
Guten Abend,

Hab gerade gesehen, dass der post den ich vorgestern abgeschickt habe, gar nicht im alten piep aufscheint. SELTSAM, also nochmal kurz:

Meine Kryo von März muss ich leider absagen, da alle 8 Blastozysten, die getestet wurden, genetisch abnormal sind. Von so einem schlechten Ergebnis sind wir schockiert, da die Blastos aus 3 Stimuzyklen stammen...

Wie es weitergeht...keine Ahnung.

Ich wünsche allen mehr Erfolg...


Lg iola

Oh nein! Das tut mir sehr leid! Was heißt denn genetisch abnormal? Was wurde getestet?
Seid ihr im Ausland in Behandlung?

@all
Ich habe gerade den traurigen Post von kleineWildblüte im Fehlgeburtenforum gelesen und bin tieftraurig. Ihre Tochter starb in der 38. SSW durch vorzeitige Plazentalösung.

Wenn ich daran denke, dass es im Kinderwunsch nicht immer nur besser werden kann und jederzeit alles möglich ist, frage ich mich, wie weit wir gehen dürfen. Wie sehr dürfen wir unser Leben und das unserer Tochter belasten?
Sollten wir einfach zufrieden sein?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.19 22:44 von Sanna80.


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 17.02.2019 22:43
Noch schnell vor dem Schlafengehen:

@iola: Es tut mir furchtbar Leid für dich! ganze 8 genetisch auffällig ist echt viel. Haben die Ärzte da eine Idee gehabt, wie man das verbessern kann oder die Ausbeute? Ich kenne mich da ja gar nicht aus, aber soll DHEA nicht gut sein für die Eizellen?
Puh was für ein Schock, du Arme. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr da eine gute Lösung findet. Ich hab dich mal in "Unsicher wann weiter" geschoben. Fühl dich gedrückt.

@Sanna80: Naja, die rate ist doch für "unser Alter" normal. Und es wurden schon so viele hier im Forum nur mit einer befruchteten EZ schwanger. Habt ihr das Protokoll geändert oder was war anders? Oder vielleicht ein Infekt vor der Befruchtung, das soll ja z.B. die Spermien verschlechtern.

Ich werde wohl wieder versuchen möglichst spät zu testen... man muss ja nicht unbedingt so viele Tests verpulvern. So ab ES+11 fange ich wohl frühestens an. Obwohl es ja heisst, Kryos seien etwas langsamer.

LG und Gute Nacht


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Susanna80
Status:
schrieb am 17.02.2019 22:47
Zitat
claru80
Noch schnell vor dem Schlafengehen:

@iola: Es tut mir furchtbar Leid für dich! ganze 8 genetisch auffällig ist echt viel. Haben die Ärzte da eine Idee gehabt, wie man das verbessern kann oder die Ausbeute? Ich kenne mich da ja gar nicht aus, aber soll DHEA nicht gut sein für die Eizellen?
Puh was für ein Schock, du Arme. Ich drücke dir die Daumen, dass ihr da eine gute Lösung findet. Ich hab dich mal in "Unsicher wann weiter" geschoben. Fühl dich gedrückt.

@Sanna80: Naja, die rate ist doch für "unser Alter" normal. Und es wurden schon so viele hier im Forum nur mit einer befruchteten EZ schwanger. Habt ihr das Protokoll geändert oder was war anders? Oder vielleicht ein Infekt vor der Befruchtung, das soll ja z.B. die Spermien verschlechtern.

Ich werde wohl wieder versuchen möglichst spät zu testen... man muss ja nicht unbedingt so viele Tests verpulvern. So ab ES+11 fange ich wohl frühestens an. Obwohl es ja heisst, Kryos seien etwas langsamer.

LG und Gute Nacht

Huhu!
Nein, es lief alles wie immer. Gleiches Protokoll, gleiche Medis, gleiche Dosis, perfekte Spermien.

Vielleicht doch mein Alter? Immerhin ist die letzte IVF 1 Jahr her?

Ich habe immer einen Test in der Klinik bekommen und zusätzlich einen gekauft. Mehr mache ich nicht.


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 17.02.2019 22:52
Hallo, noch einen Nachtrag, da ich gerade die Liste update:

Bluemchen(2008) hat ihre Zwillinge, die eigentlich ET am 8.3. hatten schon am 16.01. bekommen. Sie waren beide um die 1,5 kilo schwer und sind nun zu Hause mit Bluemchen und den beiden großen Kindern.

Sicher liest sie das nicht mehr mit, aber der Geschwister-Piep wünscht ihr viel Glück! Ich weiß noch, dass 2017 zusammen im Piep waren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.19 23:01 von claru80.


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  iola20
Status:
schrieb am 17.02.2019 23:04
Wir sind extra ins Ausland gegangen da ich schon 38 bin und wir sicher sein wollten ein gesundes Kind zu bekommen.
Da haben wir die Mehrkosten in Kauf genommen. Womit wir nicht gerechnet hatten ist nach 3 stimus keinen einzigen gesunden embryo zu haben.

Ich denke mir im Moment soll ich froh sein dass ich mir viele sinnlose Transfers gespart habe, die ja alles keine Einnistung oder Fehlgeburten geworden wären. Oder heißt das dss Ende, da wir aus welchen Gründen auch immer keine gesunden Embryonen produzieren.

Genetisch abnormal heißt, dass ein Chromosomensatz nur einfach oder dreifach (Trisomie) vorliegt. Die pid testet alle chromosomen, ob sie normal 2faxh vorhanden sind.

Lg iola


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Knasterbaks
Status:
schrieb am 18.02.2019 08:38
Guten Morgen Mädels,

hoffe ihr hattet ein Wochenende voller Sonnenschein!

Danke für die Piep-Eröffnung, liebe Claru!

@Iola: Ich würde das gar nicht machen lassen. Bin fast 40 und entweder einer meiner 10 Eisbären wird ein Baby oder nicht. Vielleicht bin ich auch etwas blauäugig in der Sache 🤷🏻‍♀️ Aber ich denke würden wir auf normalem Wege schwanger werden, wüssten wir auch nicht wie es um die Chromosomen bestellt ist.

@ Liste: Kryo im März. Ab 4.3 wäre dann Start des künstlichen Zyklus.

Zu allem anderen später da ich vom Handy aus schreiben. Nur noch ein paar gedrückte Daumen für die WS/Transfere/Punktionen. 🍀🍀🍀

Liebe Grüße Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 18.02.2019 11:10
Hey ihr lieben, erstmal genießt ihr auch alles das tolle wetter??

@me: Sorry ich fange direkt mit mir an...denn hier kocht die Luft und ich brauche ganz schnell Input. Und zwar folgendes letzte Jahr im Januar als ich ein Termin in der KIWU hatte, hat die Kasse mir zwei Anträge mitgegeben einmal für die Krankenkasse als Bezuschussung und einmal für das Niedersächsische Landesamt. Sagten wir sollen die Anträge jeweils dorthin schicken und wenn die Genehmigung wieder kommt. Dann können wir drei ICSI machen die bezuschusst werden machen. Gesagt getan! Erste ICSI lief also im März 2018 die Klinik hat direkt die 50%mit der Kasse abgerechnet. Und nachdem alle Rechnungen da waren, wurde dann die Kopien zu dem Niedersächsischen Landesamt geschickt. Die ICSI ging NEGATIV aus...also im November start für die zweite ICSI in der Klinik wurde nicht drauf hingewiesen dass ich vorab beim Niedersächsen Landesamt wieder Antrag stellen muss...mir wurde auch kein Neuer Antrag mitgegeben. Also im November erfolgte dann die 2. ICSI nachdem alle Rechnungen da waren, wieder zum Niedersächsen Landesamt alles hingeschickt.

Die riefen nun vorhin an, warum ich zweimal Rechnunge eingereicht habe obwohl ich nur einmal beantragt habe?

Die Dame sagte dann die Klinik hätte sie darauf hinweisen müssen. Sie werden leider für die zweiter ICSI keine Bezuschussung bekommen. Ich bin total paff und denke ich bin im falschen Film.

Ich hatte extra damals bei der ersten ICSI gefragt und nun werden 3 ICSI so bezuschusst. ANTOWRT : JA, jetzt ist alles geregelt mit den Anträgen sie brauchen nur die Rechnungen dahin schicken.

Ich könnte heulen.

Die Dame von Niersächsen Landesamt sagte nun da können wir leider nichts mehr dran drehen, Gesetzte sind Gesetzte.


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 18.02.2019 18:56
Hallo. ja das Wetter war heute wunderbar! Ich fühle den Frühling in allen Poren!
Das tut so gut.

@karmaxxl: Das tut mir echt Leid für euch. Geht es um viel Geld? Wieviel % übernimmt denn das Land? Ich finde es immer wieder unverschämt, wie der deutsche Staat durch seine KiWu-Regelungen und Gesetze arme Familien davon abhält Kinder zu bekommen. Unglaublich.

@Sanna80: Hattest du heute TF? Alles gut gegangen? Darfst du jetzt auf die WS?

@Fernweh: Alles ok bei dir? Warst du beim BT? Wie geht es dir? Geb deinen Kryos eine Chance. Sie haben sie verdient. Un fühl dich feste gedrückt. Kopf hoch!

LG
Claru. voller gr�ne Punkte


  Re: ***Geschwister-Piep 18.02.-24.02.2019***
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 18.02.2019 19:03
Hallo Ihr Lieben,

Vielen Dank für die Antworten die bis jetzt auf meine Anfrage kamen. Ihr habt recht, mit den Kryos weiterzumachen ist sinnvoll. Und eigentlich ist das Ergebnis von 2015 und 2018 ja nicht wirklich so viel anders.

@ claru danke Dir für deine ausführliche Antwort. Was mir am meisten Mut gemacht hat war, dass du das mit der Vitrifikation geschrieben hast. Und tatsächlich - die 2015 er Eizellen wurden mit dem langsamen Verfahren eingefroren und jetzt steht auf dem Vertrag " Vtrifikation von Embryonen" . Das würde ja gleich erklären, warum dieses mal alle vier überlebt haben und gibt mir Hoffnung, dass die 4 anderen nicht "Schrott" sind sondern das Auftauen auch überleben. Ist das Estrifam dann speziell für die vaginale Gabe oder das ganz normale Präparat...
Wegen Darmflora und Scheidenflora, muss ich mal mehr dazu lesen. An sich habe ich nie Probleme mit der Scheide. Hattest Du die, oder nimmst Du das einfach so? Ich mag aber sogar jetzt gleich im Folgezyklus starten - und wenn dann über Ostern eine Pause machen. Keine Ahnung, was da meine Ärztin sagt. Habe da jetzt mal eine email geschrieben.
Wie geht´s Dir heute? Wie zeigen sich die Grüne Punkte. Ich hatte ja dieses mal so eine kurze schnelle Wartezeit. Dachte deshalb. -vielleicht klappts ja genau jetzt. Naja.
Danke dir für die Nachricht mit Bluemchen. Habe gleich mal reingelesen - war ja auch gar nicht schön der Verlauf, aber Gottseidank sind sie nun daheim.

@ Lichterbogen Auch dir danke für deine Antwort. Ich bin ehrlich, dass Du hoffentlich wirklich erfolgreich getestet hast und das mit einem 3 Zeller hat mich irgendwie noch mehr runtergezogen. Nicht weil ich mich nicht total für dich freue, sondern eher, weil ich mir eben dachte, wenn bei mir ein Blasto nicht mag, dann wird das nie was. Aber du bist halt auch viel jünger wie ich. Wie sieht es heute aus bei Dir? Wie geh´s deinem Sohn. Meiner fiebert nach zwei guten Tagen wieder bei 40 Grad ... ist zum Verzweifeln.


@ Sanna 80 wie war der Transfer? Alles geklappt. Danke auch dir! Du hast eigentlich das geschrieben, was ich auch vor dem Negativ immer dachte. Das die ganzen Untersuchungen oft umsonst sind und es einfach Glück ist - und mein Alter halt der größte Faktor ist. Man würde halt so gerne irgendwas machen. Ich höre in deinem Post bezüglich dem schrecklichen Post von Wildblüte starke Zweifel und trübe Gedanken heraus? Ich habe dies auch gerade in den letzten zwei Tagen. Sollen wir glücklich sein mit dem was wir haben? Ich bin ja körperlich mit kleinen Wehwehchen angeschlagen - schaffe ich das überhaupt mit zwei Kindern? Was macht mein Beckenboden dann? Möchte ich wirklich vielleicht wieder jeden Tag Schmerzen habe, Therapie machen etc. Und was, wenn das Kind nicht gesund ist. Ioala´s Post hat mich noch mehr beunruhigt. Außerdem merke ich, dass mein Sohn jetzt schon leidet. War am Wochenende selber so weinerlich - hat bestimmt meine Stimmung gespürt. Das tut mir so leid... ach ich weiß auch nicht.
Aber jetzt hast du hoffentlich einen Bauchbewohner in Dir. Und wir KIWU Frauen haben einfach zu viel Zeit uns darüber Sorgen zu machen.

@ ioala ihr habt es rein auf Grund des Alters die Untersuchungen machen lassen. Es tut mir wahnsinnig leid. Gleichzeitig erschreckt es mich echt stark. Was sagen denn die Ärzte, ist das in der Norm für das Alter. Ich bin ja gleicher Jahrgang... Wie macht ihr nun weiter? Wo im Ausland seid ihr?

@ knasterbaks Danke dir für deine Aussage bei Ioala - ich bin ja gerade selber komplett am Zweifeln, ob es wirklich noch sein soll usw. Und dann kam der Post und ich dachte - ich bin auch so alt, dann sollte ich wohl aufhören. Du hast mich gut wieder runtergebracht. Wie viel habt ihr noch eingefroren? Ich möchte auch im März weitermachen!

@karmaxxl wirklich schöner Mist. Hast du in der Klinik angerufen? Leider können die sich wohl gut raus reden. Lass dich mal drücken, gerade weil Du ja eh schon das Thema Finanzen angesprochen hast.

Irgendwie ist heute echt ein blöder Tag ... lauter miese Nachrichten, am schlimmsten die von Wildblüte ... ich brauch ganz dringend Lichtblicke. Aber schwer, mit fiebrigen Sohn, Mann auf Dienstreise, einem Negativ, eingeklemmten Wirbel und Druck in der Arbeit. Aber irgendwann wirds schon wieder ... !

LG

Fernweh




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019