Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  Migräne Erbrechen nach Transfer
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 09.02.2019 10:02
Hallo,

Ich hatte gestern Transfer eines Blastos. War sehr Happy, da wir noch nie einen Blasto hatten. Ich bin schon die ganze Woche erkältet gestern Abend kam Migräne dazu. Diese entwickelt sich immer schwerer. Ich kann kaum Flüssigkeit zu mir nehmen muss Erbrechen und habe wahnsinnige Schmerzen.

Hat das Erbrechen und die geringe Nahrung und Flüssigkeitsaufnahme negative Auswirkungen? Wäre es besser dann vomex als Zäpfchen zu nehmen. Dies nehme ich sonst trau mich aber nun nicht.

Ausserdem nehme ich ja Tabletten (Estrifam Prednisolon) oral ein. Wie lange müssen diese im Magen sein um sicher zu gehen dass sie aufgenommen wurden?

Vielen Dank


  Re: Migräne Erbrechen nach Transfer
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 09.02.2019 13:46
Da man Vomex auch in der Schwangerschaft einnehmen darf und der Embryo sich noch nicht mit deinem Blutkreislauf verbunden hat, kannst Du das ruhig nehmen.


  Re: Migräne Erbrechen nach Transfer
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 09.02.2019 19:42
Ich Dank dir. Ich konnt jetzt wieder was trinken und ein wenig essen. Ich hoff der Bauchkrüml fühlt sich trotzdem wohl.

LG


  Re: Migräne Erbrechen nach Transfer
no avatar
  claru80
schrieb am 10.02.2019 16:39
Oje, liebe Fernweh, gute Besserung dir!


  Werbung
  Re: Migräne Erbrechen nach Transfer
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 10.02.2019 17:48
Paracetamol und Ibuprofen darfst du selbst bei einer Schwangerschaft nehmen, also auch jetzt

Gute Besserung




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019