Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  Auswertung endokrinologen * warten*
no avatar
  Elli1986
schrieb am 08.02.2019 11:11
^^ Hallo @ all


Bei mir zieht sich das ganze wieder hin * wartezeit* , Auswertung zu der Schilddrüse direkt ja war nicht . Sie erfragte erstmal tausend Dinge und zum nächsten Termin soll ich erstmal ein arztbrief mit bringen vom Frauenarzt. Dann macht sie den Insulinresistenztest noch und dann Ultraschall bauch etc. ... na bin gespannt . Bis dahin sind die Werte von der urinsanmelprobe auch da . Die Ärztin hat mir So viel Werte um die Ohren gehauen * bin etwas verwirrt* ...

Den arztbrief vom Frauenarzt will sie , da sie von pco ausgeht ? Und meinte ob die frauenärztin sowas mal erwähnt hat oder gecheckt .nur die frauenärztin hat ja zich mal Ultraschall gemacht dann müsste man das sehen . Hab schon desöfteren wegen pco etc. Gefragt aber da hiess es Nene das wäre es nicht.

Naja ausserdem wurde mein Gewicht angesprochen ... 102 Kilo bei 170 cm ja ich weiss zuviel, sie meinte das ich dadurch mein ganzen Zyklus eventuell selbst zerstört habe und ja ich bin schon dran aber nehme arg schwer ab ... hab Süßigkeiten verbannt kein Zucker und Kohlenhydrate weg lassen ..mehr Obst vorallem Gemüse. Bisher nur 4 Kilo weg ;( .
Aber mein Zyklus war trotzdem eine Katastrophe .

Naja sie meinte ausserdem muss sie alle anderen Werte haben und im ganzen sehen , es gibt verschiedene Störungen die man behandeln könnte zwecks Kinderwunsch. Da es davor ja auch mal geklappt hat.

Die Warterei nervt . Und es traff mich schon sehr zuhören ich bin ja selbst schuld-,- . Hab jetzt auch erstmal in Auge noch mehr Sport vor und nach der Arbeit, na mal sehen.

Meine Frauenärztin ist auch nicht begeistert da noch ein schreiben aufzusetzen aber muss sie nun leider.

So das wäre von mir ^^ ..


  Re: Auswertung endokrinologen * warten*
no avatar
  Lavendelzweig
Status:
schrieb am 08.02.2019 11:48
Hi,

Ich hab neulich was interessantes gelesen "Risiko Bauchfett". Da ging es darum wie das Fettgewebe unseren Hormonhaushalt beeinflusst. War sehr interessant.
Ich finde zwar nicht, dass man dem Übergewicht an allem die Schuld geben sollte, denke aber, dass es durchaus eine Stellschraube ist.

Mir fällt der Verzicht auf Kohlenhydrate sehr schwer. Zumindest 1x am Tag brauche ich ein richtiges Essen smile.

Ich bin zwar Normalgewichtig, muss aber natürlich auch darauf achten was ich esse oder trinke.

Ich wünsche dir alles Gute!


  Re: Auswertung endokrinologen * warten*
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 08.02.2019 12:56
Zum Thema abnehmen:
es kommt ja drauf an welche Kohlenhydrate man isst (Vollkorn z.B. besser als "Weißmehl" da dieses den Insulinspiegel nicht so in die Höhe schießen lässt und man relativ schnell wieder Hunger hat).
Und Obst enthält unter Umständen auch ganz schön viel Zucker und Kalorien.
Ein interessantes Buch fand ich auch zu dem Thema "Fettlogik überwinden".


  Re: Auswertung endokrinologen * warten*
no avatar
  claudimaus1982
schrieb am 08.02.2019 14:33
Hallo,
ja die liebe Warterei.....irgendwie hat man das Gefühl, dass der ganze Kinderwunsch nur Warten ist.....
Hier ein netter Atrikel zum Thema Übergewicht und Fruchtbarkeit:


und fitforfun

Also ist schon was dran.
Vielen Frauen, die schwer abnehmen, hat ua Metformin geholfen. Vielleicht sprichst du das mal an?

Viel Glück (und Geduld beim Warten)
Claudia


  Werbung
  Re: Auswertung endokrinologen * warten*
no avatar
  Elli1986
schrieb am 08.02.2019 21:06
Ja mit dem Metformin erwähnte sie in Verbindung mit pco aber nur ? Und das wurde bisher nicht erwähnt oder erkannt.
Abnehmen muss ich ja das weiss ich auch ..
Hab ausserdem lipödem und Asthma bronchiale . Achte generell schon auf meine Ernährung
Bei mir ist eher noch das Problem alle Mahlzeiten einzuhalten. Gehe im 3 Schichtsystem , da ist das essen eher Nebensache...
Frühstücke Gar nicht da fängt es schon an .
Danke für die büchertipps .




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019