Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
no avatar
  Nida83
Status:
schrieb am 08.02.2019 08:20
Hallo Ihr Lieben,
da ich immer relativ viele, circa 50 %, unreife Eizellen habe, wurde mir vorgeschlagen mit den oben genannten Medikamenten gleichzeitig den Eisprung auszulösen.
Ich würde gern wissen ob ihr Erfahrungen damit gesammelt habt und was dabei das Ergebnis war.
Und ich würde auch gern noch wissen wie viel ihr von welchem Medikament bekommen habt.

Nächste Woche steht meine Punktion an und ich wollte mich vorher etwas informieren.
Schon mal vielen Dank im Voraus und alles Gute für euch.


  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 08.02.2019 09:20
Ich kann dir leider nix zu deinen Fragen sagen aber Respekt was ihr schon durch habt und du den Mut noch nicht verloren hast.

Ich lasse dir einfach nur ne meeegaaaa Portion Glück da!


  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
no avatar
  Nida83
Status:
schrieb am 08.02.2019 11:17
Nicht schlimm...vielleicht meldet sich ja noch jemand mit Erfahrungen.

Vielen lieben Dank für deine netten Worte. Sie haben mir sofort ein lächeln gezaubert. Deine Portion Glück hab ich eingefangen smile.

Ja ja, da sagst Du was und die Signatur hab ich nur bis 2016 aktualisiert. 2017 waren Wir nach ICSI für 10 Wochen die glücklichsten Menschen, aber leider hat sich der Embryo nicht weiterentwickelt. 2018 war leider komplett negativ, aber jetzt kommt 2019 zwinker. Neues Jahr, neues Glück.
Wir haben Uns gesagt, solange es finanziell machbar ist, dann kämpfen Wir bis Wir 40. werden, falls nötig.


  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
avatar  grapsch
Status:
schrieb am 08.02.2019 12:12
Ich habe bei der letzten Icsi genau so ausgelöst, also Pregnyl und Triptofem.
Ich hatte zwar nur 4 Eizellen, aber die haben sich dann alle befruchten lassen.
Dei Ärztin meinte, die Kombi kann den Eizellen noch einmal den letzten Kick geben?
Also denke ich einen Versuch ist es Wert.
Alles Gute Dir!


  Werbung
  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
no avatar
  Nida83
Status:
schrieb am 08.02.2019 12:27
Hallo grapsch,

vielen Dank für deine Antwort. Dein Ergebnis klingt ja schon mal sehr vielversprechend.
Mit wieviel Einheiten Pregnyl und wieviel Spritzen Triptofem musstest Du auslösen?


  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
avatar  grapsch
Status:
schrieb am 08.02.2019 15:45
Das war Pregnyl 5000 (geht aber auch mit mehr, eigentlich sollte es Ovitrelle sein, aber das war gerade in der Apotheke nicht lieferbar) und eine Spritze Tritpofem. Später an pu+7 die zweite Spritze Tritpofem.
Ich hatte hier auch gefragt nach Erfahrungen. So viele gab es nicht. "Google" mal zu "dual trigger", da finden sich viele Artikel/ kleinere Studien zu, allerdings alle auf englisch.
Es ist nicht soo ungewöhnlich und bestimmt einen Versuch wert.
Ich drücke die Daumen.


  Re: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
no avatar
  Nida83
Status:
schrieb am 08.02.2019 15:51
Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort und Informationen. Ich werd mich gleich mal bei Google schlau machen.

Danke für deine Daumen und alles Gute smile


  UPDATE nach Punktion: Auslösen mit Brevactid und Decapeptyl/Triptofem-Erfahrungen
no avatar
  Nida83
Status:
schrieb am 16.02.2019 13:49
Update Punktion/Befruchtungsparty:

11 Uhr heute Vormittag habe ich erfahren wie gut die Party 😜war.
Es wurden 18 punktiert, 13 davon befruchtet,
7 Kryos und 5 dürfen bis Mittwoch schön fröhlich weiterfeiern🐣🍀🐣🍀🐣🍀🐣🍀🐣🍀

Das ist das beste Ergebnis ever und Wir hattet schon viele Punktionen.
Sonst waren Wir froh, wenn Wir insgesamt 4-5 befruchtete Eizellen in die Kultur geben konnten.
Also das Auslösen mit 5000|E Predalon und 1 Amp. Decapeptyl 0,1 hat voll eingeschlagen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019