Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  BlueKate79
schrieb am 07.02.2019 15:23
Kann ich, auch wenn die KK 50% zählt, die Medis im Ausland bestellen?
Mir wurde gerade mitgeteilt, ich könne nur bei Vertragspartnern diese holen. Was Vertragspartner genau sind, konnte man mir wiederum nicht genau erläutern.
Es sind ja keine Peanuts, summa summarum komme ich auf 700 Euro Differenz, was ja auch der KK zu Gute kommt.

Danke für eure Antworten


  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 07.02.2019 15:32
Ich habe bei meiner GKV nachgefragt ob sie auch bei Medis im Ausland die 50% bezahlen würden. Daraufhin wurde mir von der GKV gesagt dass sie das auch machen würden.
Wer hat dir die Auskunft gegeben? Ein Servicemitarbeiter von der GKV?
"Vertragspartner" habe ich im Zusammenhang mit Apotheken/Medis/GKV noch nicht wirklich gehört. Es könnte höchstens sein dass sie nur Medis aus bestimmten Ländern zulassen.


  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  BlueKate79
schrieb am 07.02.2019 15:37
Beraterchat der DAK. Da ist man es nicht so gewohnt 50% Abrechnungen zu machen.

Als ich dann fragte, warum das dann bitte bei anderen geht, kam nur noch, schreiben sie eine Mail.
Habe ich jetzt gemacht, und erläutert, dass sie ja dann auch sparen.


  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 07.02.2019 15:40
Zitat
BlueKate79
Beraterchat der DAK. Da ist man es nicht so gewohnt 50% Abrechnungen zu machen.
Die 50% sind doch eigentlich Standard bei Kiwu-Abrechnungen bei den GKVs (außer ihr habt eine besondere Konstellation, Vereinbarung mit der GKV für eure Kiwu-Versuche vereinbart). Dann hattest du evtl. einen auf diesem Gebiet nicht so bewanderten Mitarbeiter erwischt.
Alles Gute!


  Werbung
  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.02.2019 15:42
Es ist auf jeden Fall wichtig, dass man sich da die Erlaubnis einholt. Die wird meist gewährt, aber aus prinzipiellen Gründen nicht immer.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  WKxy
schrieb am 07.02.2019 18:47
Ich würde nochmals nachfragen.
Die AOK Baden-Württemberg hat ausländische Medikamentenrechnungen problemlos akzeptiert.
(Ich hatte per Email nachgefragt und dann auch eine Antwort per Email erhalten, so dass ich
die Aussage „schwarz auf weiß“ hatte. Ist evtl. besser als per Chat.


  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  BlueKate79
schrieb am 07.02.2019 18:53
Alles schön geklärt. Trete inVorkasse und reiche dann die Rechnung ein. Alles kein Problem.
Der Kerl im Beraterchat hatte definitiv gar keine Ahnung. Alle Medis kann man im Ausland bestellen und bekommt dann bis zu dem in D üblichen Satz erstattet. War es teurer hat man Dann halt auch Pech gehabt.
Und solange Apotheke in Europa liegt müssen sie ihren Anteil auch übernehmen.


  Re: Medis im Ausland und KK-Abrechnung
no avatar
  Lilymadeleine86
Status:
schrieb am 08.02.2019 08:42
Zitat
BlueKate79
Alles schön geklärt. Trete inVorkasse und reiche dann die Rechnung ein. Alles kein Problem.
Der Kerl im Beraterchat hatte definitiv gar keine Ahnung. Alle Medis kann man im Ausland bestellen und bekommt dann bis zu dem in D üblichen Satz erstattet. War es teurer hat man Dann halt auch Pech gehabt.
Und solange Apotheke in Europa liegt müssen sie ihren Anteil auch übernehmen.

Also ich habe damals bei meiner Kasse nachgefragt Techniker, diese meinten nein, aber auch nur per Telefon...

Ich würde einfach eine Mail an deine Kasse schicken, dann hast es schwarz auf weiß, wenn es dann doch zu Problemen kommt, weil am Telefon oder vor Ort ist dann im nachhinein schwierig nach zu vollziehen und wenn dann auf den Kosten sitzen bleibst, auch kein Spaß traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019