Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 05.02.2019 13:17
Hallo zusammen,

@ la Tina ich musste gleich zwei mal lesen, ob ich es richtig gelesen habe. 31 Blastos. Das ist ja der Wahnsinn. Viele Eizellen okay aber dass alle zu Blastos werden ist ja sensationell.

@ karmaxxl kosten sind ca. 600 Euro ohne Medikamente und Zusatz Leistungen wie Blastos und das Einfrieren natürlich auch noch. Wir können es derzeit noch so ganz gut vom Gehalt zahlen aber das Geld fehlt für Investitionen am Haus.

@ minime bin gespannt was bei dir rauskommt

@ allen neuen herzlich willkommen

@ me Anruf vom Labor: es haben bis jetzt alle überlebt. 1 2zeller 1 3zeller und 2 fünfzeller. Er denkt schon das eins bis Freitag überlebt. Ich bin so nervös gerade würde ich am liebsten doch morgen Transfer machen. Und ob meine Schleimhaut bis Freitag gut bleibt. Wie lange vor Blastos Transfer nimmt ihr progesteron ein?

LG

Fernweh


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  sunny0810
schrieb am 05.02.2019 13:37
Hallo,

@ allen neuen: Herzlich willkommen.

@Knasterbaks: Fühl dich gedrückt. Ist einfach ein sau blödes Gefühl.

@Minimee: Eine ruhige und kurzweilige Warteschleife wünsche ich dir.

@La tina: 31 Blastos???? Das ist ja unglaublich! Ich drücke dir die Daumen, bin aber sicher, dass da die eine dabei ist. =)

@Fernweh: Das klingt super! Weiter so! smile

@me: Nach Rücksprache mit meinem Arzt bin ich nicht zum BT. Ich habe jetzt einen Termin am Freitag zur Follikelkontrolle. Ich spritze ja sowieso nicht. Daher kann ich bis Freitag abwarten.


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 05.02.2019 13:51
@ Fernweh
Und ich erst....Ohnmacht
Aber wie gesagt ich glaube eher nicht dran, weil die Schleimhaut zu niedrig war traurig

@ Sunny
Danke, ich hoffe... aber natürlich für Euch alle auch smile

@ la tina
Herzlich Willkommen!!!!

@ Me
Ich habe mich heute soooo sehr auf der Arbeit aufgeregt traurig. Ich hoffe das wirkt sich wenn was geklappt haben sollte nicht neg. aus. Man man...

An die Stimmu Mädels habt ihr nachdem Eisprung auslösen auch so sehr mit der Haut zu tun?

Ich bekomme überall Pickel!!!! Gesicht, Dekolleté, Rücken einfach furchtbar grmpf schlimmer wie das letzte Mal!

Ich weiß ja wofür ich es mache, aber für mich die davor nie einen Pickel hatte ist es echt doof traurig .
Fühle mich richtig unwohl traurig

winkewinke


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 06.02.2019 09:11
Hallo Mädels,

so Anruf vom Labor war da. Ich glaube es kaum, ich werde wohl am Freitag Transfer haben. Bin noch immer leicht ungläubig und sowas von angespannt. Zusätzlich fette Erkältung bekommen. War gestern so unter Strom, dass ich plötzlich eher heute Transfer haben wollte, weil ich so Angst habe, dass es am Freitag doch nicht klappt. (doch keine Weiterentwicklung oder Schleimhaut baut ab) Netterweise hat mich die Ärztin dann gestern um sieben Uhr Abends noch angerufen und mich beruhigt zwinker ... Bin gespannt wie viel dieses Telefonat dann in der Abrechnung kostet Ich wars nicht aber es hat mich ein wenig beruhigt .

@ La Tina du siehst ich gehe den Geschwisterversuch viel weniger entspannt an. Es liegt natürlich auch daran, dass es beim ersten Kind sofort mit der 1. ICSI geklappt hat. Aber mein Herz will es gerade fast noch mehr. Beim ersten Kind wusste ich noch gar nicht, was für enorme Gefühle mit einem Kind verbunden sind. Ich hatte, sollte es nicht klappen - einen Plan B für unser Leben in der Tasche. Natürlich weiß ich nicht, wie es mir nach Monaten erfolgloser Versuche ergangen wäre. Wahrscheinlich wäre ich dann auch irgendwann in das Tief gekommen. Aber zumindest beim 1. Versuch war ich damals deutlich entspannter. Ich wünsche Dir, du bewahrst Dir diese Gelassenheit

LG Fernweh


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  la_tina
Status:
schrieb am 06.02.2019 10:01
Liebe Fernweh,

ich freue mich für dich dass es mit dem Transfer klappt! Und halte die Daumen für Freitag!

Ja das stimmt wohl dass man erst mit Kind weiß was es bedeutet ein Kind zu lieben. Ich fand die Sehnsucht nach einem Kind (als ich noch keines hatte) aber sehr viel existentieller als jetzt; die Kinderlosigkeit hat mich ganz verzweifelt gemacht. Aber natürlich werde ich jetzt auch langsam hibbelig und wünsche mir ein Geschwisterchen. Ich weiß aber dass es mitunter lang dauern kann, und mit den vielen Blastos hab ich wenig Druck. Außerdem tut sich mir grad eine wirklich herausragende Karrierechance auf...die ich, würde ich schwanger werden, ziehen lassen muss. Also ja, ich bin sehr entspannt...aber frag mich nächste Woche in der Warteschleife nochmal zwinker

@Knasterbaks: Wenn es zu Einnistungen kam sehe ich im Era auch keinen Sinn. Ich kenne deine Geschichte nicht, hattest du frühe Abgänge? Dann wäre vielleicht eher die mikrobiologische Untersuchung des Endometriums (EMMA Test) sinnvoll. Ist aber ähnlich teuer. Gerinnung ist eh gecheckt, oder?

@Mini: Ich hatte in der Warteschleife für meinen Sohn einen ausgewachsenen Nervenzusammenbruch der sogar medikamentös behandelt werden musste. Bin trotzdem in dem Versuch schwanger geworden und geblieben. Also keine Sorge wegen der Aufregung! Spürst du was außer Hautprobleme?

Liebe Grüße an alle!


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Knasterbaks
Status:
schrieb am 06.02.2019 12:02
Hallo LaTina,

ich habe eine Tochter nach IUI in 2011 geboren. Aus Kryo hatte ich 2016 eine Fehlgeburt in der 6Ssw, ich hatte ein Hämatom und das Progesteron lag nur bei 4. Dann die späte Fehlgeburt meiner aus Kryo entstandenen Zwillinge in der 20 Ssw. Seit dem zwei Set-Transfere, einmal frisch und einmal Kryo ohne Einnistung. Gerinnung ist in Ordnung und Killerzellen sind auch im normalen Bereich. Denke es ist einfach Pech und ich bin auch schon 39, vermutlich sind die Eizellen auch nicht mehr die besten 😕

Dir viel Glück für den nächsten Versuch.

Lg Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 06.02.2019 12:10
@ La Tina
Danke, das ist ja gar nicht schön,
aber es beruhigt mich für den Vorfall gestern.
Spüren tue ich bis jetzt nicht wirklich was bin heute auch erst ES+5. Es zieht ganz leicht ab und an in den Leisten und sehr müde bin ich. Aber das hatte ich letzten Monat auch, dass kommt sicher vom Utrogest. Und großen Apetit auf Deftiges aber das war auch letzten Monat schon so. smile

Ab jetzt wird’s ja interessant evtl. wegen der Einnistung und so.... Ohnmacht
ich werde wohl doch schon den 1. Test am Sonntag wagen bei ES+9 ich weiß das es noch zu früh ist aber ich muss das Verlangen zu testen stillen. ROFL

Wenn’s was neues gibt mach ich ein Update Ja

Lg Minimee winkewinke


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 06.02.2019 12:56
@Knasterbaks: Ich finde den Test dann auch nicht nötig, da es ja zu Einnistung bei dir kommen. Ich habe mal gelesen, im Druchschnitt müssen 7 Embryonen transfesiert werden, bis es zu einer Schwangerschaft kommt. Darf ich fragen, was passiert ist, warum deine Zwillinge so früh zur Welt kamen?
Habt ihr denn noch Kryos auf Eis?

@me: Langsam kreisen die Gedanken wieder um unsere Eisbärchen...und wie der erneute Versuch aussehen soll. Wieviele auf einemal Auftauen lassen, Blastos wagen. Wie ist wohl die neue Klinik und hoffentlich lässt sich mich schon im nächsten Zyklus starten.
Ich habe letzte Woche die Kopie unserer Unterlage in der alten Klinik beantragt, ich bin gespannt wann die eintrudelt.


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Susanna80
Status:
schrieb am 06.02.2019 14:06
Hallo liebe Alle,
ich weiß nicht, ob mich noch jemand kennt? (winkewinke Hallo Juna, falls du mitliest! Vielleicht hibbeln wir bald mal zusammen?)

Ich heiße Sanna (auf dem Papier Susanna), bin fast 39 Jahre alt, habe gerade angefangen mit der 6. IVF. Ich lebe und arbeite in Berlin und bin mit meinem Mann in Prag in Behandlung. Ich habe schon eine Tochter, die fast 3,5 J. alt und unser ganzes Glück ist, nachdem wir zuvor schon durch eine Frühgeburt unsere erste Tochter verloren hatten. Kurz nach der zweiten Geburt war ich überraschend spontan schwanger, leider eine MA in der 11. SSW und FG kurz nach der Diagnose. Seither hoffen wir auf eine weitere Spontanschwangerschaft, die leider ausblieb, obwohl nie ein "echter" Grund gefunden wurde, warum es bei uns nicht klappt. Ich bin querschnittgelähmt th4/5, was aber einer natürlichen Schwangerschaft normalerweise nicht im Wege steht und habe kurze und unregelmäßige Zyklen. Laut Arzt müsste das die Wartezeit auf eine Schwangerschaft verlängern, diese aber nicht verhindern. Wir wollen nicht länger auf ein Geschwisterchen warten und haben uns deshalb für eine weitere Behandlung in Prag entschieden. Ich stimuliere mit 100 IE Gonal F, weil wir nicht so viele Follikel haben möchten, da die Blastozystenrate immer gut war. Wir machen aufgrund meiner Behinderung ausschließlich SET. Ich freu mich hier zu lesen, dass doch inzwischen einige auf SET setzen. Als wir damit begannen war das noch recht verpöhnt, freiwillig auf den DET zu verzichten.

@claru
Nimmst du mich mit auf die Liste? klatschen

@Knasterbaks
Ich wollte eigentlich auch im Januar starten und habe es verschoben, um auf 2 großen Familienfeiern nicht ohne Alkohol zu sein. Ich bin eigentlich sehr sebstbewusst und schlagfertig, aber inzwischen nagen doch die Fragen an mir, ob Enni denn nun Einzelkind bleiben soll. Nein! Soll sie natürlich nicht! Die Versuche machen wir komplett heimlich. Niemand ist eingeweiht.

Tut mir leid, dass es bei dir negativ war. Und auch, dass du auch schon Kinder verloren hast.

@karmaxxl
Wir sind im Ausland in Behandlung und Selbstzahler. Inzwischen kostet eine ICSI 2500 €, Medikamente bestelle ich in FR oder NL und Kryos kosten gar nicht so viel - im Verhältnis zur ICSI. Damals 400 €, heute 800 € für den TF. Die Vitrifikation knapp 300 € und 150 € ab dem zweiten Lagerungsjahr. In unserer Klinik werden alle Embryonen bis Tag 5 kultiviert und dann vitrifiziert. Wir haben bisher ja ein Kind und für die IVF legen wir immer eine Weile extra etwas zurück. Wenn der Wunsch kommt, wieder einen Versuch zu starten dauert es immer etwas, bis ich mich überwinden kann und diese Zeit nutzen wir zum Sparen. Urlaub und tägliche Ausgaben reduzieren wir aber nicht, vor allem unsere Tochter soll darunter nicht leiden.

@claudimaus
Ich hätte überhaupt kein schlechtes Gewissen wegen des Embryos. Erstens weißt du ja gar nicht, ob aus ihm etwas geworden wäre und zweitens hättest du mit ungewollten Zwillingen ein viel größeres, evtl. sogar medizinisches Problem. Du hast alles richtig gemacht!

@evala
Hallo smile
Warum haben deine Freunde kein Verständnis? Ein zweites Kind ist bei uns obligatorisch, dass einer vielleicht keins möchte ist undenkbar. Der Trend geht zum Drittkind Ohnmacht

@laTina
31 Blastos ist ja der Hammer! Wie viele hattet ihr nach der 1. ICSI und warum habt ihr dann eine zweite ICSI gemacht?
Ich war bis vor einem halben Jahr auch recht entspannt, aber jetzt kann ich das leider nicht mehr von mir behaupten.

@minimee
Mach dir keine Sorgen wegen der Aufregung! Als unsere Tochter transferiert wurde hatte ich einen üblen Streit mit meinem Mann. Es ging um familiäre Sachen, eigentlich nichts wichtiges, aber wir gingen beide ein wenig auf dem Zahnfleisch und so schaukelte sich das ganze ordentlich hoch. Ich dachte an dem Tag, ich müsste die Scheidung einreichen Ich werd rot - waren wohl auch die Hormone... Aber geklappt hat es trotzdem und unsere Prinzessin wurde 32+ geboren. Später als wir dachten.

ES+9? Kann man da wirklich schon positiv testen? Oder machst du eine Testreihe?

@fernweh
Es kostet extra, wenn du zwischendurch mal angerufen wirst?

Gruß
Sanna


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 06.02.2019 15:29
@Sanna80: Hey!! herzlich Willkommen in unserer Runde. Du hast ja auch schon eingies druch in Sachen Kinderwunsch. Erstmal WOW für dein Durchhaltevermögen. Wir haben gerade mal insgesamt 4 TF hinter uns für das Geschwisterchen und ich musste mich jetzt schon aus einem Loch hoch buddeln. Hier geht auch immer mehr der Trend zum 3 Kind. Ich wollte immer zwei Kinder, Mädchen und Junge wäre perfekt. Und dann bekam ich unsere Zwillingspärchen. Also doch eigentlich perfekt...aber vor 2 Jahren als unsere Zwillinge 5 Jahre waren und auch immer selbstständiger waren. Kam bei mir der Wunsch ganz schleichen. Tja und nun stehen wir vor unserem ersten Klinikwechsel mit 6 Eisbärchen auf Eis.


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 06.02.2019 15:39
Juhuu Sanna80 Willkommen!!! winkewinke

Danke fürs ermutigen, bin aber trotzdem nicht so gut gestimmt das es geklappt hat. traurig
Nein eine richtige Testreihe mache ich diesmal nicht, aber ich wollte bei ES+9, ES+11 und natürlich vorm Bluttest nochmal testen um Gewissheit zu haben....ja und es macht irgendwie ja auch Spaß ROFL

Lg Minimee winkewinke


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 06.02.2019 17:12
Hallo Mädels,

Hi Sanna,
wilkommen bei uns.
Du bist ja auch schon sehr Erfahren (in Freud und Leid der Fortpflanzungsmedizin).
Ich trage dich mal ein unter "In Stimulation", weißt du schon wann in etwa du Punktion hast?

Finde ich toll, dass du in deinem Alter nur so wenig stimulierst! Bei uns war die Befruchtungs- und die Blastozystenrate auch immer um die 90% und ich habe mir auch gedacht, dass man da ja ein bisschen Geld sparen könnte... Merke ich mir für den nächsten Versuch.

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  Susanna80
Status:
schrieb am 06.02.2019 20:40
Vielen Dank fürs Willkommenheißen!

@karmaxxl
Ich glaube, wenn ich nicht spontan nach Ennis Geburt schwanger geworden wäre, wäre der Kinderwunsch auch gar nicht so früh zurück gekehrt - wenn überhaupt, denn die Umstände der Geburten waren ja bisher nicht so rosig.
Enni möchte aber unbedingt ein Geschwisterchen, sie spricht so oft davon "wenn wir auch ein Baby haben..." In der Kindergartengruppe sind selbst deutlich jüngere Kinder bereits große Geschwister. Diese ganzen Umstände machen es nicht unbedingt leichter den Geschwisterwunsch auszublenden. Vor allem, wenn dann mal wieder von irgendwem kommt "Wollt ihr noch eins? Oder naja, das war ja alles nicht so einfach bei euch."

Warum wechselt ihr denn mit Kryos die Klinik?

@Minimee
Ich hab noch nie eine Testreihe gemacht, aber ich überlege mal, ob ich das jetzt mache.

@claru
Oh Gott, das höre ich in letzter Zeit immer öfter "in deinem Alter" Ohnmacht Dann fällt mir auf, dass ich echt alt geworden bin ROFL Vielleicht hätte ich im Goldiepiep anklopfen sollen autofahren

Vor einem Jahr klappte die Stimu so noch gut. Meinen AMH habe ich jetzt nicht erneut testen lassen müssen. Wäre nächsten Monat erst wieder dran.

PU hatte ich bisher zwischen Tag 11 und 13, heute ist Tag 3.

Gruß
Sanna


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  cs85
Status:
schrieb am 06.02.2019 21:03
Huhu ihr lieben,

nun bin ich schon wieder TF+7; ich hab den einen Tag ein gutes Gefühl, den nächsten Tag ein schlechtes Gefühl.
Traue mich auch nicht zu testen, aber noch würde da ja eh nichts sein.... mal sehen, vielleicht teste ich mal am Sonntag.
Hab irgendwie sowas wie Mensziehen, irgendwie komisch. Naja mal sehen. Wie gesagt, ich kann mein Gefühl ganz schlecht einschätzen....

Wie die einen oder anderen hier vielleicht noch wissen, ist mein Vater im Oktober gestorben, und wenn das jetzt klappen würde, wäre der errechnete ET genau am Todestag. Wäre das jetzt ein gutes Omen? Ich weiß nicht.... Baseball


Ab wann würdet ihr denn testen? Sonntag wäre ich ja bei TF +11.

LG klatschen


  Re: ***Geschwister-Piep 04.02.-10.02.2019***
no avatar
  claru80
schrieb am 06.02.2019 22:01
Hey cs,
Ich würde erst TF + 12 testen. Bei meiner Fehlgeburt war TF+11 schon ziemlich positiv, bei meiner Tochter war bei TF+12 nix.
LG und viel Glück!
Claru




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019