Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 28.01.2019 12:58
Wir wollen unser Glück in einer neuen Klinik versuchen.

In 14 Tagen steht der erste Termin an in der neuen Klinik.

Wie machen das bzgl. den Unterlagen der alten Klinik. Einfach eine Kopie per Post anfordern?

Denn die neue Klinik sagte dann bräuchten sie keine neuen Untersuchung machen und wie können direkt mit der Behandlung los legen.

Wir haben in der alten KLinik noch 6 Kryos auf Eis...die neue Klinik sagte bzgl. Überführung kein Problem.

Muss ich die alte Klinik informieren, dass wir die Kryos überführen lassen wollen?


  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  Lavendelzweig
Status:
schrieb am 28.01.2019 13:08
Hi,

Ja, einfach anrufen und die Unterlagen anfordern.


  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  Tulipan
schrieb am 28.01.2019 19:20
Hi,

besser noch schriftlich anfordern. Es kann sein, dass Du eine Rechnung bekommst für die Kopien der Unterlagen. Das war bei uns so und ist zulässig.

Alles Gute!


  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  monlu
schrieb am 29.01.2019 08:48
Dumme Frage, aber kann die neue Klinik die Unterlagen nicht in der alten Klinik selbst anfragen?
Ich frage nur, weil uns evtl. auch ein Klinikwechsel bevorsteht...


  Werbung
  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 29.01.2019 09:19
Rein rechtlich bräuchte die neue Klinik eine Art Vollmacht von euch dass sie das darf (bzw. die alte Klinik die Sachen überhaupt an jemand "Fremdes" rausgeben darf)..
Manche Kliniken übernehmen das wohl für die Patienten, der Großteil jedoch nicht.


  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  monlu
schrieb am 29.01.2019 11:04
Ja, klar, verstehe. Danke für Deine Antwort. smile


  Re: Thema "Klinik Wechsel"
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 30.01.2019 19:33
Liebe Karmaxxl,

Ich würde die Befunde per Post anfordern. Wenn Sie das schriftlich machen, kann das (muss nicht) auch gleich als schriftliches Einverständnis gelten, die Daten rauszugeben. Beide Partner unterschreiben lassen.

Die Eizellen kann man übertragen. Wenn das konkret ansteht, muss man die alte Klinik natürlich vorab informieren, sonst gebe die die Eizellen nicht heraus.

Zitat
monlu
Dumme Frage, aber kann die neue Klinik die Unterlagen nicht in der alten Klinik selbst anfragen?
Ich frage nur, weil uns evtl. auch ein Klinikwechsel bevorsteht...

Das wäre ein übliches Verfahren, hätte jedoch den Nachteil, dass die Befunde nicht gleich zum Erstgespräch vorliegen, da Sie die Vollmacht zu Anforderung der Befunde ja nocht im Vorfeld unterschreiben können

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Thema "Klinik Wechsel"
no avatar
  monlu
schrieb am 31.01.2019 10:30
Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Danke für den Tipp!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019