Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  cs85
Status:
schrieb am 30.01.2019 21:43
Hi @ all

Hatte heute einen Kryotransfer, ich hätte es nicht gedacht. Ich bin so happy smile
Es ist 1 Embryo von 3 übergeblieben. Die anderen 2 haben es nicht geschafft. Aber ich habe gehofft, dass es wenigstens 1 wird.
Und was soll ich sagen, es ist ein 4 Zeller mit A-Qualität. Ich bin sprachlos, wir hatten noch nie eine A-Qualität. Muss ja nichts heißen, aber ich bin sooo glücklich darüber. Ein Traum. Momentan haben wir eine gute Glücksphase. Ich hoffe, es hält die nächste Zeit noch an. Ich bin also offiziell in der WS.

@ Juna30 Ich hatte auch 2-3 mal Akupunktur gehabt, aber ich habe null Veränderung gemerkt. Hab deswegen aufgehört. Jedes Mal 50€ zahlen wegen nix. Sicher braucht es auch eine Weile, bis es „wirkt“. Aber er sagte immer Dinge wie, jetzt müsste die Regel dann in 1-2 Tagen kommen, und es kann mehr bluten. Nichts wars. Regel kam nach ca 10 Tagen, null Effekt. Und dafür finde ich die 50€ einfach zu fett.

@ Fernweh2019 Rodeln oder Skifahren? Hm, ich würde es mir glaube nicht trauen ...

@Knasterbaks Tut mir leid für dich wegen der Blutung. Aber das muss ja noch nichts heißen. Ich drück Dir die Daumen.

LG cs85


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  hope113
schrieb am 31.01.2019 06:21
Knasterbaks, ich hatte an ES+11 auch ne kleine Blutung. Ich freu mich sehr
Also wenn jetzt nix mehr kommt, ist doch super. Ich drücke die Daumen


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 31.01.2019 10:16
Zitat
cs85
@ Juna30 Ich hatte auch 2-3 mal Akupunktur gehabt, aber ich habe null Veränderung gemerkt. Hab deswegen aufgehört. Jedes Mal 50€ zahlen wegen nix. Sicher braucht es auch eine Weile, bis es „wirkt“. Aber er sagte immer Dinge wie, jetzt müsste die Regel dann in 1-2 Tagen kommen, und es kann mehr bluten. Nichts wars. Regel kam nach ca 10 Tagen, null Effekt. Und dafür finde ich die 50€ einfach zu fett.

Ich bin bei einem chinesischen Professor in einem TCM Zentrum. Ich zahle da 30 € pro Sitzung (normale Akupunktur und Körner in die Ohren). Und mein TCM-Prof sagt immer, er kann nichts versprechen und dafür hat sich enorm etwas getan bei mir.


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  Fernweh2019
schrieb am 31.01.2019 11:16
Guten Morgen,

@ cs toll dass du positiv aus dem Transfer gehst. Ich drück dir fest die Daumen.

@ minimee ich wäre da ja eher beim Rat den docs hier gewesen mit nicht riskieren. Wobei die Schleimhaut natürlich arg dünn ist

@Knasterbaks wann testest Du?

@ me komm gerade von der Praxis. Heute war's wieder so voll, meiner Ärztin merkt man das immer sehr an...naja..
Das wichtigste meine Schleimhaut ist bei 7.5cm.... für meine Verhältnisse also gut. Juhu. Ich glaube schon an die Akupunktur, dass diese den Aufbau unterstützt.
War jetzt vor der schwierigen Entscheidung wie viele auftauen. Es sind 4 mal 2 eingefroren. Da ich ja nur eins zurück nehme, gegen den Rat meiner Ärztin, hab ich mich jetzt aber trotzdem für 4 zum Auftauen entschieden. Ich denk nicht, dass 2 bis zum Ende überleben. Ansonsten wären es wieder 350 Euro fürs Einfrieren eines Blastos...mal sehen.ob wir überhaupt Blastos schaffen.
Wie hättet ihr entschieden?
Somit wäre Transfer Mittwoch oder Freitag.


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  Knasterbaks
Status:
schrieb am 31.01.2019 12:48
Hallo Mädels,

blute hin und wieder aber nicht mensstark. Allerdings frisches Blut keine Schmierblutung. Test gerade war negativ 👎🏻 Ich teste heute Abend vor der nächsten Dosis Utrogest noch einmal. Aber wirklich Hoffnung mache ich mir nicht 😕.

@Fernweh: Ich drücke dir die Daumen für eine schöne Blasto.

Liebe Grüße Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  Minimee2019
Status:
schrieb am 31.01.2019 12:56
Juhu...

@ Knaster
Oh nein.. aber noch ist nichts verloren traurig

@ CS
Viel Glück ich drück die Daumen

@ Fernweh
Wäre unsere Situation optimal gewesen, hätte ich es aufjedenfall abgebrochen. Weil dann wäre die Chance für mich wirklich zu hoch gewesen.
Wir werden sehen was kommt und für den nächsten Versuch steuern wir dann hoffentlich nur einen Foli an. Es ist mir immer noch ein Rätsel wie der andere so schnell wachsen konnte.Ich hab ne Frage

Möchtest du auch nur einen einsetzen lassen wegen der Mehrlingsgefahr? Was hat Dir die Ärztin geraten?

@me für die Liste

- ausgelöst mit Ovitrelle am 31.01.19
- SS-Bluttest am 15.02.19

Bin dann also wieder in der WS...
Ich bin froh wenn die zwei Folis gesprungen sind, es ist diesmal echt nicht angenehm labern...wie sagt man so schön rumgeheule auf hohem Niveau ROFL

Einen schönen Tag @ all Blume


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.19 13:53 von Minimee2019.


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  Bini
Status:
schrieb am 31.01.2019 13:41
Hallo Claru,

naja die "paar Jahre" habe ich leider nicht mehr....LOL. Mein Sohn ist 7 geworden und ich 38. Deshalb hol ich bei der nächsten Gelegenheit die Eisbärchis ab und dann wars das, was aber in Ordnung ist. Das ich an diesen Punkt komme, hätte ich mir nie vorstellen können. Noch vor ein paar Monaten hatte ich behauptet dass es mir das Herz brechen würde, wenn ich diese Entscheidung treffe. Komisch ne?

Ich drück euch alle ganz fest, die Kinderwunschzeit ist mit so vielen Tiefs verbunden, aber es gibt auch immer wieder Lichtblicke und die darf man auch nicht übersehen! Ich freue mich wenn unsere Positivliste immer länger wird - also los Mädelsn!!!!


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 31.01.2019 16:48
@knasterbaks: Fühl dich erstmal gedrückt. Welchen Tag nach TF bist du denn jetzt?

@bini: ach ich kann dich so gut verstehen. Ich habe bzw. mein Mann hat auch gedacht man kann mich einweisen sollte es nicht klappen und ich muss sagen ich kann da doch recht gut mit um gehen. Und langsam akzeptiere ich es auch immer mehr, dass dies mein Schicksal ist. Andere haben ander Päkchen im Leben zu tragen. Und ich halt dieses.... aber ehrlich im Moment freu ich mich auf die neue Klinik bin gespannt...und werde wie gesagt den Kryos eine Chance geben und zu 70% auch die letzte ICSI noch durch ziehen.

@ wer hatte nochmal mit Kryos die Klinik gewechselt. Wie muss ich mir das eigentlich vorstellen...werden die per Post verschickt? Muss ich die abholen...wie läuft das ab?


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 31.01.2019 17:31
Hi ihr Lieben,

es war paar Tage ruhig bei mir, zumindest nach Außen hin. Am Freitag war ja BT negativ, auf dem Weg zur Kiwu rief mein Mann, Schule hat zu, Heizung kaputt. Zum Glück war er noch zuhause. Dann hab ich mir unser Negativ offiziell abgeholt, aber wenigstens keine Zysten. Auf dem Rückweg, wollte direkt zur Arbeit, wegen wichtigem Termin, geht bei 120 auf der Autobahn plötzlich der Motor aus. Ich hab es ohne Unfall auf den Standstreifen geschafft. Wurde nach ner Stunde zur Werkstatt geschleppt, dann wieder nach Hause, mit dem Auto vom Mann (konnte zum Glück zuhause arbeiten) zur Arbeit und kurz vorm Termin da... Nach dem Termin schnell die Kleine geholt, nach Hause, zur Werkstatt, Auto geholt und mit dem Bus zur Firmenfeier. Ich war so ein nervliches Wrack, das könnt ihr euch nicht vorstellen... sobald ich alleine war, bin ich in Tränen ausgebrochen. Das Wochenende hab ich für die Kids und zur Regeneration genutzt. Am Montag hat die Kleine Fieber bekommen und ist seit dem mit mir zuhause, kann zum Glück hier auch etwas arbeiten, wenn sie schläft. Morgen ist US zur Kontrolle...

@ Knasterbaks: Ich drücke Dir alle Daumen, dass der Kampfkrümel sich einfach etwas doll festgebissen hat.


@Claru: Danke fürs Eröffnen, hier schneit es seit 2 Tagen, da wir nur sehr selten Schnee haben, mussten wir das ausnutzen. Sonst gibt es hier nur Matsch.


@Juna: Glückwunsch zum Haus und viel Erfolg in der neuen Klinik. Das mit den SGs klingt ja echt fies.


@minimee: Ich hab die Tage hier nicht viel gelesen. Ist es denn nicht so, dass bei 2 EZ die Chance pro EZ auch nur 13 % sind bei GvnP?


@Fernweh: Leider kann ich zur Auftauquote so gar nichts sagen, aber ich drücke euch die Daumen smile


@sunny: Was macht die Testreihe?


@all: ich drücke euch allen ganz doll die Daumen.


Lg Sana


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  Minimee2019
Status:
schrieb am 31.01.2019 18:26
Juhu Sana winkewinke....

Meine Güte was war da nur bei Dir los traurig ?
Und dann noch das negativ...
Aber die Hauptsache ist es Dir nix passiert!!!

Ja zu unserem Versuch...ja die Chance ist halt jetzt 2x gegeben aber die Voraussetzungen
sind wieder nicht optimal. Diese blöde Schleimhaut..grmpf Dabei war ich so stolz das sie zum US so weit war... aber das die Folikel gleich mitgezogen sind so schnell hat mich echt überrascht und vorallem gleich 2 traurig ich dachte wir haben noch ein bisschen Zeit. Der letzte Eisprung war am 23.ZT und jetzt kommt er am 13. ZT.

Hätten wir erst so um den 16/18 Tag ausgelöst dann hätte sie sicher noch Zeit zum wachsen gehabt. Aber was soll’s hätte hätte Fahrradkette...Ja Es hat alles irgendwo seinen Grund wie so es so kommt wie es kommt.

Wir werden sehen was passiert...aber ich bin wieder eher negativ eingestellt.

Wie gehts bei Euch weiter?

@Juna Herzlichen Glückwunsch ein Eigenheim ist was tolles, steht bei uns auch ganz groß auf der Liste aber hier in Berlin ist es eine Katastrophe was zu finden geschweige es bezahlen zu können.

Lg
Minimee hat wieder einen Roman geschrieben smile


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019***
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 31.01.2019 18:49
Hallo zusammen,

ich lese immer fleißig mit,damit ich up to date bleiben!

@Knasterbaks:Achje,ich hoffe so sehr,dass die Blutung nix zu sagen hat!Bei mir ist trotz Utro im Höchstdosis von 3×2 täglich immer die Blutumg durchgekommen,wenn ich nicht schwanger war.


@Mimi:Ich musste damals bei Clomi immer Progynova21 für die SH zum Pimpen dazu nehmen.Die SH bekommt ja durch die Ovitrelle nochmal nen Boost!Entspannte WS!

@Claru:Wann startest du nochmal offiziell in die nächste Runde?

@CS:Alle Daumen für den 4-Zeller!

@Bini:Kenne dich nur vom Lesen,aber du liest dich sehr gefasst!

@Rest:Seid lieb gegrüßt!

Me:Ich habe ja aufgrund einer Hypophyseninsuffiziens nach Essstörung in der Jungend noch nie im Leben meine Regel gehabt.
Allerdings scheiden sich die Geister,ob diese nach Genesung oder Zunahme irgendwann von alleine wiederkommen kann.Nun habe ich vor gut 2 Wochen komplett abgestillt und davor schon länger nur noch nachts gestillt u habe zum ersten Mal im Leben so viel Ausfluss wie sonst nur unter Stimu und bei nahendem ES.Vor 14 Tage beim Gyn war im US noch nix zu sehen,aber das war ja vor 14 Tage Ich hab auch so komische Bauchschmerzen...Nun hatte ich ja fast in der gesamten Stillzeit imm
Er Probleme mit Bakterien im Abstrich und total Angst,dass das wieder sowas ist.Ich kenne normalen Ausfluss halt einfach gar nicht.Kann ich in der Kiwu am 12.auch einen Abstrich machen lassen oder machen die sowas nicht?Hier zum.normalen Gyn komme ich nur mit Notfalltermin u hab nächste Woche auch noch die ganze Woche ne Fortbildung.Kennen das die andren Frauen vom Abstillen her,bevor die Periode einsetzt?Für mich wäre das ein absolutes Wunder,aber sonst steht nix bei mir auf östrogenanstieg(Haut eher unrein zb)?Ich bin so verunsichert.Vlt habt ihr Tipps?

Ansonsten sehne ich den Termin herbei,weil es mir so ganz ohne Hormone einfach ständig schlecht gehttraurig.


LG

Xolu


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 31.01.2019 19:31
Zitat
Fernweh2019
@ me komm gerade von der Praxis. Heute war's wieder so voll, meiner Ärztin merkt man das immer sehr an...naja..
Das wichtigste meine Schleimhaut ist bei 7.5cm.... für meine Verhältnisse also gut. Juhu. Ich glaube schon an die Akupunktur, dass diese den Aufbau unterstützt.
War jetzt vor der schwierigen Entscheidung wie viele auftauen. Es sind 4 mal 2 eingefroren. Da ich ja nur eins zurück nehme, gegen den Rat meiner Ärztin, hab ich mich jetzt aber trotzdem für 4 zum Auftauen entschieden. Ich denk nicht, dass 2 bis zum Ende überleben. Ansonsten wären es wieder 350 Euro fürs Einfrieren eines Blastos...mal sehen.ob wir überhaupt Blastos schaffen.
Wie hättet ihr entschieden?
Somit wäre Transfer Mittwoch oder Freitag.

Ich finde, du hast eine solide und verantwortungsvolle Entscheidung getroffen und ich hätte auch 4 aufgetaut, wobei es bei uns dann ein TF an Tag 3 geworden wäre, bei unserer schlechten Entwicklungsrate. Aus 6 frischen befruchteten EZ wurden bei uns letztes Mal 1 Blasto und 1 Morula. Deine Schleimhaut klingt doch gut! Bei meinen Jungs hatte ich 5,5 mm und 7 mm SH. Wobei die 7 mm alles andere als gut strukturiert waren. Selbst mit FH 4+ irgendwas war die SH noch bedenklich uneben.

Ich wünsche dir viel Erfolg für die kommende Entwicklung!

Zitat
Bini
Hallo Claru,

naja die "paar Jahre" habe ich leider nicht mehr....LOL. Mein Sohn ist 7 geworden und ich 38. Deshalb hol ich bei der nächsten Gelegenheit die Eisbärchis ab und dann wars das, was aber in Ordnung ist. Das ich an diesen Punkt komme, hätte ich mir nie vorstellen können. Noch vor ein paar Monaten hatte ich behauptet dass es mir das Herz brechen würde, wenn ich diese Entscheidung treffe. Komisch ne?

Ich drück euch alle ganz fest, die Kinderwunschzeit ist mit so vielen Tiefs verbunden, aber es gibt auch immer wieder Lichtblicke und die darf man auch nicht übersehen! Ich freue mich wenn unsere Positivliste immer länger wird - also los Mädelsn!!!!

Ich freu mich zu lesen, dass es noch anderen Geschwisterwünschlerinnen so geht. Ich hätte noch bis Dezember gesagt, ich würde alles tun, um noch ein weiteres Kind zu bekommen, aber seit Weihnachten/ Silvester und vielen, langen, tiefgründigen und schönen Gesprächen mit meinem Mann hat sich das sehr verändert. Heute habe ich mich sogar das erste Mal bei dem Gedanken "ertappt", dass es doch eigentlich wirklich gut so ist, wie es ist und dass es - sollte der Geschwisterwunsch unerfüllt bleiben - auch Vorteile hat.

Unser Kinderwunsch begann 2007, beschlossen die Pille abzusetzen haben wir dann 2008 und tatsächlich "getan" haben wir es 2009. Das brauchte also eine ganze Weile, um zu reifen. Dass der Abschied nun genau so reifen muss und als Prozess irgendwann zu der Erkenntnis führt "wir sind fertig" ist für uns also ganz typisch.

Zitat
karmaxxl
@ wer hatte nochmal mit Kryos die Klinik gewechselt. Wie muss ich mir das eigentlich vorstellen...werden die per Post verschickt? Muss ich die abholen...wie läuft das ab?

Ich habe 2013 mit Kryo die Klinik gewechselt. Wir dachten auch, dass wir den Behälter abholen und damit dann nach Prag fliegen, stattdessen hat die Prager Klinik einen Mitarbeiter geschickt, der mit Vollmacht diesen Behälter aus der alten Klinik abgeholt hat.

Zitat
Minimee2019
@Juna Herzlichen Glückwunsch ein Eigenheim ist was tolles, steht bei uns auch ganz groß auf der Liste aber hier in Berlin ist es eine Katastrophe was zu finden geschweige es bezahlen zu können.

Wir leben hier ja am Rande einer kleinen Großstadt in NRW und die Preise haben auch ordentlich angezogen... Wenn es hier irgendwann mal berliner oder münchner Verhältnisse geben würde, wären wir Haustechnisch reich, denn von solchen Großstadtverhältnissen sind wir noch ein gutes Stück entfernt und hatten nun daher großes Glück mit dem Haus! Vor allem, weil wir recht untypische Bedürfnisse haben. Die Grundfläche beträgt 140 qm und das Haus hat 4 Wohnungen auf 4 Ebenen. Aus einer Wohnung könnte man auch noch 2 machen.

@me
Ich war heute bei meiner Gyn und habe sie in unsere Pläne eingeweiht. Wir kennen uns seit 2011. Damals betreute sie mich als OÄ in der Klinik, als ich immer wieder in der Schwangerschaft mit unseren Zwillingen dort lag. 2012 machte sie sich selbstständig und betreut seither Risikoschwangere und ich habe in der letzten FG 2012 zu ihr gewechselt.
Sie hat sich für uns gefreut und mich darin bestärkt, es nochmal zu probieren. Aus medizinischer Sicht spricht für sie überhaupt nichts dagegen, auch nicht, wieder zwei zu transferieren, um keine wegschmeißen zu müssen.
Mit diesem Termin heute bin ich vorerst fertig mit meiner To Do Liste. In etwa 10 Tagen sollte die ICSI-Bewilligung der DAK da sein, dann werde ich 100% beantragen, obwohl mein Mann nicht bei der DAK versichert ist. Auf den KVA unseres Arztes für die IVIGs warte ich noch, dann sende ich ihn weiter. Dann bleibt mir nur, abzuwarten, bis sich für uns der passende Zeitpunkt ergibt. Der Umzug sollte komplett vollzogen sein und etwas Ruhe eingekehrt. Ich liebäugle mit Juni, um dann Juni, Juli und August für die 3 Kryoversuche zu nutzen.

In den kommenden Wochen steht hier zu Hause einiges auf dem Programm. Neben dem Entrümpeln auch noch einige wichtige Projekte in unserer Firma, die Organisation der Handwerker, Mietersuche für die beiden Wohnungen, etc. Ich spare dafür an Zeit was irgendwie geht und verabschiede mich daher vorerst aus der Geschwister-Hibbel-Runde! Auf der Liste würde ich gern stehen bleiben.
Ich wünsche euch allen nur das Beste und dass ich die wenigsten von euch hier im Juni noch antreffe! winken

Liebe Grüße,
Juna


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  claru80
schrieb am 01.02.2019 07:14
Hallo.
Habe die Liste eben aktualisiert. Schaut mal obs so stimmt.

@Sana: Ich hoffe du erholst dich bald von den negativen Erlebnissen. Ich finde in solchen Momenten ist meine Tochter immer mein Trost und Anker. Einfach, dass es sie gibt, und sie so fröhlich und lieb ist. Weißt du schon wann du weitermachst? Ich habe dich erstmal auf "weiß nicht wann weiter" gesetzt.

@Minimee: ich drücke die Daumen für ein Kind!

@Xolummar: Sobald meine Mens einsetzt. Also jetzt, oder morgen oder so. Mal sehen wann sie kommen will.

@Juna: Wenn du mal Zeit findest, wieder mitzuschreiben und hier reinzuschnuppern freuen wir uns! Sonst, alles gute währenddessen.

@me Nix neues, warte auf Mens.
LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  Sana81
Status:
schrieb am 01.02.2019 08:06
Nur ganz kurz...

Sitz gerade im Wartezimmer zum EZ-TV zwinker Stimu seit 26.1.

Danke Claru. Meine Kids und mein Mann haben mich am Wochenende auch prima abgelenkt und aufgebaut.

Lg Sana


  Re: ***Geschwister-Piep 28.1.-03.02.2019*
no avatar
  Lavendelzweig
Status:
schrieb am 01.02.2019 10:56
Hallo!

Ich lese ja auch heimlich immer mit smile

Bini und Juna haben es ja schon thematisiert mit dem Abschied vom Geschwisterkind.
Ich denke, dass ist einfach ein langer Prozess. Vor 2 Jahren (und vor 5 negativen Versuchen) hätte ich mir nie ein Leben ohne 2 Kinder vorstellen können. Und es zerreißt mir auch heute noch das Herz wenn ich sehe wie liebevoll unsere Maus mit Babys umgeht. Aber es nicht mehr diesen
"Weltenschmerz" der einem die Luft zum Atmen nimmt.

Wir wagen in 4 Wochen unseren abschließenden Versuch. Dann können wir -für uns- sagen, Wir haben alles versucht.
Ich werde bestimmt immer mal wieder schreiben.

Alles Gute und bis bald

Lavendelzweig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019