Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Kinderwunsch: Aber alle sagen, man müsse sich nur entspannen.neues Thema
   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

  Eher normal oder bedenklich?
no avatar
  Elli1986
schrieb am 25.01.2019 14:27
An das Team.
Ich nehme jetzt Duphaston für die Zyklusstörung, ich Frage mich nur ob die heftigen Schmerzen " Leistengegend und ziehen im unterleib normal sind ?
Hatte meiner Frauenärztin das gesagt sie meinte der Körper muss sich erst daran gewöhnen ?
Aber ist echt heftig krampfartige mitunter , schlafen geht nur in Seitenlage wenn überhaupt. Ich werde Montag nochmal meine frauenärzrin anrufen. Da ich ja auch arbeiten muss und mit den Schmerzen ist sehr unangenehm


  Re: Eher normal oder bedenklich?
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 25.01.2019 15:57
Hallo Elli,
also ich kenne es von meinem normalen Zyklus dass ich mitunter minutenlang bis ca 1-2Stunden solche Schmerzen in der Leistengegend/Unterleib habe - nennt sich wohl Mittelschmerz in diesem Fall. Krampfartige her kenne ich auch während meiner Periode.

Hilft denn Wärme (Dusche) oder Magnesium gegen die Krämpfe?
Helfen ggf. Schmerzmittel?

Alles Gute!


  Re: Eher normal oder bedenklich?
no avatar
  Elli1986
schrieb am 25.01.2019 16:43
Danke für deine Antwort.
Also ich hab mir so schmerzmedis für die Frau geholt , eh die wirken dauert .
Nur ich wollte nicht die ganze Zeit Medis nehmen .vielleicht beruhigt es sich auch wieder .der letzte Zyklus war extrem die ganze Zeit während der Mens Schmerzen gehabt und auch doll dachte das liegt an den duphaston.


  Re: Eher normal oder bedenklich?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.01.2019 20:36
Liebe Elli,

ich würde die Beschwerden eher nicht dem Duphaston zuordnen, sondern eher als Nachwirkungen Ihrer Blutungsstörungen sehen. Wie immer kann der Rat natürlich nur sein, sich bei Ihrer Ärztin vorzustellen, sollten die Beschwerden zunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Eher normal oder bedenklich?
no avatar
  Elli1986
schrieb am 25.01.2019 20:41
;( ok .ja ich mache eh einen Termin. Nur das dritte mal eine Ausschabung nur wegen der Blutungen mag ich auch nicht .Ich dachte das ich vielleicht dem Körper halt etwas Zeit geben muss .ist ja gerade mal der zweite Zyklus mit duphaston.
Nur was gäbe es noch für Alternativen. Ich hatte davor eine Pille mit "de..." erhalten für 4 Monate, trotzdem war die Gebärmutterschleimhaut hoch aufgebaut und deshalb war ich das erste mal zur op, histologie ergab keine malignität.


  Re: Eher normal oder bedenklich?
no avatar
  Elli1986
schrieb am 25.01.2019 20:45
Uterogest gab es auch ein paar Monate innerhalb der Einnahme so an sich ging es mir gut.das Problem war immer die hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut und das ich solange meine Menstruation hatte. Das geht ja nun ein Jahr lang so. Und dadurch kann man ja nicht schwanger werden , wenn man gute 30 Tage lang menstruiert. Ich fühl mich schlapp und k.o und bin ratlos . Daher hoffe ich das dieses duphaston mir hilft .meine letzte Ausschabung war im November 2018 .




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019