Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 24.01.2019 11:31
@karmaxxl
Ich habe die gleiche Begabung wie du ROFL ich sehe an einer positiven Testreihe auch immer einen Tag vor den anderen, dass die Testreihe positiv ist - auch Ich wars nicht

Ja, ich denke auch oft an alle drei Geburten zurück und freu mich, wenn mein Großer fragt: "Mama, erzählst du mir nochmal die Geschichte, als ich zur Welt kam?" - auch wenn den Titel "Traumgeburt" nur die letzte verdient hat. Im Fall der ersten beiden dient das Erzählen wohl eher der Verarbeitung.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.01.19 11:32 von Juna30.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   Knasterbaks
Status:
schrieb am 24.01.2019 14:59
Hallo Mädels,

ich grüße euch!

@Schaumgirl: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter! Alles gute für euch!

@Karmaxxl: Der ganz normale WS -Wahnsinn! Von ich bin schwanger zu es hat nicht geklappt im Stundentakt. Es wird gegoogelt was das Zeug hält nach Erfolgsgeschichten von PCOlern die im frischen Transfer schwanger wurden (was mir bisher nicht geglückt ist), weil hier gibt es ja vom Doc diesen Bericht über die Vorteile von „freeze all“ bei Pco. Aber ich hätte es nicht übers Herz gebracht es nicht frisch zu versuchen wegen der Auftaurate.... Und jetzt frage ich mich, ob mein vielversprechender Flitzer eine Chance hat bei den hohen Östrogenwerten. Tja, wahrscheinlich kennt ihr alle diese wirren Gedanken in der WS! Ohnmacht
Und ich muss noch so lange bis zum BT warten. Aber mal ne kleine Umfrage hier in der Gruppe. Wer hat PCO und wurde trotz vieler Eizellen bei der Punktion gleich im frischen Transfer schwanger? Ich bin neugierig! 🤨

Liebe Grüße Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 24.01.2019 16:24
Zitat
Knasterbaks
Hallo Mädels,

ich grüße euch!

@Schaumgirl: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter! Alles gute für euch!

@Karmaxxl: Der ganz normale WS -Wahnsinn! Von ich bin schwanger zu es hat nicht geklappt im Stundentakt. Es wird gegoogelt was das Zeug hält nach Erfolgsgeschichten von PCOlern die im frischen Transfer schwanger wurden (was mir bisher nicht geglückt ist), weil hier gibt es ja vom Doc diesen Bericht über die Vorteile von „freeze all“ bei Pco. Aber ich hätte es nicht übers Herz gebracht es nicht frisch zu versuchen wegen der Auftaurate.... Und jetzt frage ich mich, ob mein vielversprechender Flitzer eine Chance hat bei den hohen Östrogenwerten. Tja, wahrscheinlich kennt ihr alle diese wirren Gedanken in der WS! Ohnmacht
Und ich muss noch so lange bis zum BT warten. Aber mal ne kleine Umfrage hier in der Gruppe. Wer hat PCO und wurde trotz vieler Eizellen bei der Punktion gleich im frischen Transfer schwanger? Ich bin neugierig! 🤨

Liebe Grüße Knasterbaks

Ich, ich, ich!
1. Schwangerschaft nach 20 EZ im Frischversuch = Zwillinge
2. Schwangerschaft nach ü30 EZ im Frischversuch = bioch. SS
5. Schwangerschaft nach 15 EZ im Frischversuch = Einling Im letzten Versuch war der Östrogenwert sehr hoch, dass sogar früher punktiert werden musste.
Ich verstehe den theoretischen Sinn von freeze all, habe mich aufgrund der schlechten Quali aber nie getraut bewusst zu entscheiden. Die notwendigen Kryos haben aber auch gezeigt, dass sich da von 7 immerhin 3 eingenistet haben.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   -Firefly-
schrieb am 24.01.2019 17:10
Zitat
Knasterbaks
Hallo Mädels,

ich grüße euch!

@Schaumgirl: Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eurer Tochter! Alles gute für euch!

@Karmaxxl: Der ganz normale WS -Wahnsinn! Von ich bin schwanger zu es hat nicht geklappt im Stundentakt. Es wird gegoogelt was das Zeug hält nach Erfolgsgeschichten von PCOlern die im frischen Transfer schwanger wurden (was mir bisher nicht geglückt ist), weil hier gibt es ja vom Doc diesen Bericht über die Vorteile von „freeze all“ bei Pco. Aber ich hätte es nicht übers Herz gebracht es nicht frisch zu versuchen wegen der Auftaurate.... Und jetzt frage ich mich, ob mein vielversprechender Flitzer eine Chance hat bei den hohen Östrogenwerten. Tja, wahrscheinlich kennt ihr alle diese wirren Gedanken in der WS! Ohnmacht
Und ich muss noch so lange bis zum BT warten. Aber mal ne kleine Umfrage hier in der Gruppe. Wer hat PCO und wurde trotz vieler Eizellen bei der Punktion gleich im frischen Transfer schwanger? Ich bin neugierig! 🤨

Liebe Grüße Knasterbaks

Jetzt les ich hier mal rein und dann les ich direkt dich liebe Knasterbaks smile
Meine 2 erfolgreichen Schwangerschaften waren beides Frischtransfere mit astronomischen Östrogenwerten.
Ich drück dir ganz fest die Daumen!
Und allen anderen natürlich auch


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   Knasterbaks
Status:
schrieb am 24.01.2019 18:21
Hallo Firefly,

schön von dir zu hören! Ja, ich bin leider immer noch hier LOL Aber vielleicht bringt der 3. Versuch uns endlich Glück! Man sagt ja 3 x ist Bremer Recht! Und ich bin gebürtige Bremerin 😉
Aber solange genieße ich die nette Gesellschaft hier in unserem Geschwister-Piep.

Lg Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 24.01.2019 18:56
Zitat
-Firefly-
Jetzt les ich hier mal rein und dann les ich direkt dich liebe Knasterbaks smile
Meine 2 erfolgreichen Schwangerschaften waren beides Frischtransfere mit astronomischen Östrogenwerten.
Ich drück dir ganz fest die Daumen!
Und allen anderen natürlich auch

Elefant Wie schön dich hier zu lesen! Ich freu mich sehr

Schaust du "nur mal so" vorbei? *neugierigbin*


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   Fernweh2019
schrieb am 24.01.2019 20:35
Hallo Ihr,

Sorry, dass ich so selten schreibe. Ich schaff es einfach nicht öfters... wann nehmt ihr euch denn immer die Zeit dafür?

Allen in der WS weiterhin alles Gute. Ist ja wirklich spannend.

Ich bin die Woche sehr gestresst und k.o. ... gerade denk ich mir, dass ich dass mit Baby ja nie schaffe... aber wird auch wieder anders. Ab Sonntag ist Mann wieder da und Kind hoffentlich wieder gesund.

Schönen Abend an Alle.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   cs85
Status:
schrieb am 24.01.2019 23:30
Hey Ihr Lieben,

ich schaff es leider nicht, hier viel zu schreiben.
War heute wieder zum US, schaut alles sehr gut aus. Ich hatte den Monat eigentlich schon so gut wie abgeschrieben, aber jetzt ist es doch alles perfekt. Darf morgen wahrscheinlich ES auslösen, muss morgen nochmal in der Praxis anrufen wegen Blutwerten. Aber ich denke das geht positiv aus, sodass ich morgen auslösen darf. Am Mittwoch wäre dann Transfer. Ich hoffe, es schafft das auftauen dieses Mal wenigstens 1 Embryo. Die letzten Male hat es ja leider immer kein Embryo geschafft. Dieses Mal müssen wir ja auch mit sowas rechnen, hoffen wir das Beste.


@liste Kryo-Transfer am Mittwoch 30.01.19

LG winkewinke


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 25.01.2019 06:49
Guten Morgen ihr Lieben,

nur ganz kurz: Die rote Pest ist da Gute Nacht

Ich ruf gleich mal an, ob ich mir den BT dann sparen kann.

Update: Musste zum BT wegen Zystenkontrolle. Neuer Versuch, neues Glück. Stimu ab morgen wie gehabt mit Puregon. EZ-TV am 31.1.

Aufstehen, Tränen abwischen, weiter leben smile


Melde mich später nochmal.

Lg Sana


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.19 08:55 von Sana81.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   sunny0810
schrieb am 25.01.2019 09:44
Guten Morgen,

@Juna: Danke, dann häng ich mal das Bild von heute an.

@Sana: Tut mir leid! Aber du hast recht, aufstehen, Krone richten, weitermachen!!!

@Karmaxxl: Wie gut, dass nicht nur ich so verrückt bin! =)

@cs: Die Daumen sind gedrückt!!!

@me: Mir geht es heute furchtbar. Ich habe totale Kreislaufprobleme, Übelkeit und Kopfschmerzen. Keine Ahnung was da los ist. Vielleicht kämopft mein Körper mit dem Progesteron? SS-Anzeichen können das an PU+7 definitiv nicht sein. Außerdem hatte ich bei meiner 1.SS bis zur 8. Woche rein gar nichts. Irgendwie bekomme ich das Bild nicht größer. Was mache ich denn da falsch?




2 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.19 09:46 von sunny0810.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   Minimee2020
Status:
schrieb am 25.01.2019 11:22
Juhuuu...winkewinke

@Sana das tut mir leid aber so wie du es schon schreibst Kopf hoch und weiter... smile

@Sunny wer weiß vielleicht ist es ja ein gutes Zeichen smile

@CS

@Fernweh Kopf hoch es wird wieder alles gut, wenn die Kinder krank sind schlaucht es immer extrem. Aber es geht vorbei...Gute Besserung weiterhin Bussi

@me
Ich war zum US heute, ein Foli rechts ist größer als alle anderen. Ich freu mich Hab leider vergessen zu fragen wie groß. Das hat mir mein Gefühl bestätigt das sich auf der Seite was tut, weil ich dort Ziepen und Druck spüre. Am Mittwoch den 30.01 muss ich wieder zum US. Ansonsten soll ich weiter mit Gonal F 37,5 i.e machen.

Ich bin sooo erkältet das mich heute eine Frau in der U-Bahn fragte, warum ich so traurig bin und weine?! Ohnmacht

Es kribbelt und kitzelt so sehr in der Nase durch den Schnupfen das mir die ganze Zeit die Augen tränen. Und ich muss doch fit sein wir feiern Morgen meinen Geburtstag rein....*argh*
Es ist alles bestellt man kann also nix mehr verschieben...Ich muss einfach das beste daraus machen smile

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und hoffe Euch gehts so weit gut winken

Lg Minimee


4 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.01.19 13:04 von Minimee2019.


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 25.01.2019 14:26
Zitat
cs85
Hey Ihr Lieben,

ich schaff es leider nicht, hier viel zu schreiben.
War heute wieder zum US, schaut alles sehr gut aus. Ich hatte den Monat eigentlich schon so gut wie abgeschrieben, aber jetzt ist es doch alles perfekt. Darf morgen wahrscheinlich ES auslösen, muss morgen nochmal in der Praxis anrufen wegen Blutwerten. Aber ich denke das geht positiv aus, sodass ich morgen auslösen darf. Am Mittwoch wäre dann Transfer. Ich hoffe, es schafft das auftauen dieses Mal wenigstens 1 Embryo. Die letzten Male hat es ja leider immer kein Embryo geschafft. Dieses Mal müssen wir ja auch mit sowas rechnen, hoffen wir das Beste.


@liste Kryo-Transfer am Mittwoch 30.01.19

LG winkewinke



Zitat
Sana81
Guten Morgen ihr Lieben,

nur ganz kurz: Die rote Pest ist da Gute Nacht

Ich ruf gleich mal an, ob ich mir den BT dann sparen kann.

Update: Musste zum BT wegen Zystenkontrolle. Neuer Versuch, neues Glück. Stimu ab morgen wie gehabt mit Puregon. EZ-TV am 31.1.

Aufstehen, Tränen abwischen, weiter leben smile


Melde mich später nochmal.

Lg Sana

Ach man, schade! Gestern ein deutlicher Strich wäre wohl notwendig gewesen für ein Positiv...
Schön, dass du direkt weiter planen kannst!

Zitat
sunny0810
Guten Morgen,

@Juna: Danke, dann häng ich mal das Bild von heute an.

@Sana: Tut mir leid! Aber du hast recht, aufstehen, Krone richten, weitermachen!!!

@Karmaxxl: Wie gut, dass nicht nur ich so verrückt bin! =)

@cs: Die Daumen sind gedrückt!!!

@me: Mir geht es heute furchtbar. Ich habe totale Kreislaufprobleme, Übelkeit und Kopfschmerzen. Keine Ahnung was da los ist. Vielleicht kämopft mein Körper mit dem Progesteron? SS-Anzeichen können das an PU+7 definitiv nicht sein. Außerdem hatte ich bei meiner 1.SS bis zur 8. Woche rein gar nichts. Irgendwie bekomme ich das Bild nicht größer. Was mache ich denn da falsch?


Bin gespannt, wie es wird! Ich liebe Testreihen! Den absoluten Testwahnsinn hatte ich in der letzten SS:
- Babytests, weil die so schön anzeigen
- Babyplan, weil ich die noch da hatte
- Core, weil ich die von einer alten, lieben Userin aus ihrem Drillingsversuch vermacht bekam
- Facelle, weil die früher so schön angezeigt haben
Ich wars nichtIch wars nichtIch wars nichtIch wars nicht

@me
Ich war heute im FROG Bielefeld... Ich wollte einfach wissen, wie die so arbeiten, falls eine neue ICSI geplant werden muss, denn auch dafür brauche ich ja entsprechend Vorlaufzeitfür diverse Extra-Anträge. Und ich muss sagen, ich bin voll von den Socken!
Die Ärztin so: "Was kann ich für Sie tun?"
Ich so: "Ich hätte gern eine ICSI mit Puregon 150 IE, Orgalutran, ASS, Clexane, Prednosolon, Prolutex und IVIGs."
Und sie so: "OK, machen wir!"
Hammer, echt. Wir haben uns dann noch eine gute halbe Stunde unterhalten über alles Mögliche in unserer Kinderwunschgeschichte. War wirklich seeeehr angenehm. Das erste Mal hat mir in Deutschland ein Arzt nicht das Gefühl gegeben Sonder-Spezial-Fall zu sein Das ist super Da wärs fast nicht schade, wenn wir noch nach den Kryos eine ICSI fürs Geschwisterchen bräuchten...


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   -Firefly-
schrieb am 25.01.2019 15:53
Huhu winkewinke
Ich schau nur so rein, hab schon gesehen, dass es bei euch wieder losgeht Ich freu mich sehr
Bei uns erstmal nicht, ich weiß auch gar nicht, ob wir es nochmal versuchen wollen. Im Moment genieße ich das Leben mit meinen 2 Jungs einfach total.
Aber ausschließen kann ich es natürlich nicht, dass wir unsere Kryos noch abholen. Wobei ich es irgendwie im Gefühl habe, dass wir noch spontan ein Kind bekommen werden Zauberer
Wie läuft das eigentlich mit der kostenübernahme für die ivigs? Wir haben das selbst bezahlt, hat man eine Chance das die KK etwas übernimmt?

Viele liebe Grüße,
Sarah


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
no avatar
   claru80
schrieb am 25.01.2019 17:24
Hallo Mädels.
Ich bin nach zwei Tagen Migräne wieder da.

@Sana: Es tut mir so Leid! Ich hatte so die Daumen gedrückt. Aber auf ein Neues und hoffentlich hibbeln wir zusammen!

@ALLE: Schaut mal ob die Liste so stimmt, wenn nicht, dann sagt bescheid.

@me: Nix neues. Waren heute in der Klinik. Bei der nächsten Blutung wird wieder US gemacht und wenn alles ok ist, wollen sie unbedingt mit Kryos weitermachen. Sie wollen wirklich nicht mit IVF weitermachen, solange noch 2 Blastos und 2 PN eingefroren sind... das war in der alten Klinik nicht so streng.
Naja, dann machen wie sie eben und hoffen auf ein Wunder.

LG
Claru


  Re: ***Geschwister-Piep 21.1.-27.1.2019***
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 25.01.2019 18:51
Zitat
-Firefly-
Huhu winkewinke
Ich schau nur so rein, hab schon gesehen, dass es bei euch wieder losgeht Ich freu mich sehr
Bei uns erstmal nicht, ich weiß auch gar nicht, ob wir es nochmal versuchen wollen. Im Moment genieße ich das Leben mit meinen 2 Jungs einfach total.
Aber ausschließen kann ich es natürlich nicht, dass wir unsere Kryos noch abholen. Wobei ich es irgendwie im Gefühl habe, dass wir noch spontan ein Kind bekommen werden Zauberer
Wie läuft das eigentlich mit der kostenübernahme für die ivigs? Wir haben das selbst bezahlt, hat man eine Chance das die KK etwas übernimmt?

Viele liebe Grüße,
Sarah

Jaaaaa, so gaaanz langsam geht wieder los, aber ivh freu mich total, auch wenn frühestens im Sommer die erste Kryo ansteht.

Ich hab die IVIGs ja bei Dr. Schmidt in GT in den letzten beiden Schwangerschaften komplett von der TK und dann DAK übernommen bekommen. Bei der TK musste ich drum kämpfen, die DAK hats einfach so bezahlt und nun muss ich bei der DAK auch einen Antrag stellen. Dr. Schmidt macht das nach Borzager-Schema: 20 g vor PU, ab dann alle 3 Wochen 10 g. 10 Infusionen insgesamt. Müssen wir jetzt selbst bezahlen entstehen Zusatzkosten von etwa 4500-5000 € pro Behandlung+Schwangerschaft. Ohne IVIG ist aber für uns keine Option.
Ich genieße meine Jungs auch sooooo Liebe könnte täglich einfach reinbeißen vor lauter Liebe Ich wars nicht Aber wir wünschen uns nun in den nächsten 2 Jahren das Thema komplett abzuschließen - am liebsten mit Nummer 5 im Arm zwinker
Wir kaufen gerade ein Häuschen, renovieren dann noch, wollen im Juni im Idealfall einziehen und dann gehts mit 3. Kinderzimmer in Reserve endlich los smile Mit spontan hab ich es ja leider nicht so...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020