Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  CaraHope
schrieb am 19.01.2019 22:43
@Babette: Ich drücke für euch alles, was ich drücken kann zwinker.


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Tahanu
Status:
schrieb am 20.01.2019 12:13
Babette meine Daumen und zehen hast du auch. geteilt mit Merle und Jule

LG tahanu


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  silberstuhl
schrieb am 20.01.2019 21:51
Reinschleich

Hier werden auch 2 große für Merle und 2 kleine Daumen für Babette gedrückt!

Rausschleich


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  JuleN43
Status:
schrieb am 21.01.2019 05:34
Guten Morgen Liebe Goldies
Ich drücke für jeden meine Daumen die sich so sehr ein Baby wünschen
Meine mens hat gestern begonnen fange morgen wieder an zu stimulieren, auf in der nächsten Versuch.
Habt dank für eure Daumen kann ich sehr gebrauchen
Liebe Grüße Jule

.


  Werbung
  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
avatar  Hakuna Matata
Status:
schrieb am 21.01.2019 09:23
Jule, Merle, Babette - wir drücken hier alle 6 Daumen, große, mittlere und kleine. Für jeden was dabei. Weg mit euch. Ab in "Endlich schwanger". Es ist genug.


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Sanate_neu
Status:
schrieb am 21.01.2019 13:37
Hallo Mädels!! Ich freu mich sehr

Ich bin heute das erste Mal seit knapp über einem Jahr mal wieder auf diesem Forum unterwegs und freue mich gerade sehr,
dass ich hier ein paar bekannte Namen sehe!

CaraHope, Tahanu, Lenny, Kala... wie geht es euch denn?

Wir waren zum Teil alle um August-Bus 2017 unterwegs...

Uns geht es gut, unsere kleine kam Anfang August 2017 knapp 2Wochen zu früh - aber dafür in einer mega Geschwindigkeit!!
4:10 Min.. vom Blasensprung daheim, bis zur Blitzgeburt im KH. Seitdem hat sich unsere Welt wirklich sehr verändert - es hat sich gelohnt,
diese ganzen Spritzen, Enttäuschungen und nervenaufreibenden Momente durchzustehen.

Wie geht es euch? Seit ihr schon am planen für ein Geschwisterchen, bzw. noch nicht so ganz sicher?
Wir haben noch zwei Blastos auf Eis und ich bin ja nun auch schon ü40... ich bin immer so hin und hergerissen... jetzt tickt die Uhr langsam wirklich!

Ich freue mich jedenfalls sehr, dass ich euch in diesem GoldiJanuar wieder getroffen habe und hoffe, es geht euch allen sehr gut!
Ganz liebe Grüße
Sanate mit Sonnenscheinchen


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  JuleN43
Status:
schrieb am 21.01.2019 14:28
Habe heute mein AMH erfahren 1,7 vor 2 Jahre war er bei 2,9
LG Jule
Habt dank für eure Daumen und es wäre toll im schwangerschaftsforum zu wechseln


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Ich_bins_kurz
schrieb am 21.01.2019 14:41
Huhu, ihr Lieben,
vielen Dank für die vielen Zehen smile

Bei mir gibt es nichts neues. Ich spritze und spritze.

"Mama, bitzen" sagt der kleine Mann.
Und "Mama helf Mente" - und dann füllen wir gemeinsam das Tabletten-Döschen für die kommende Woche.
Wenn ich morgens dieses Testosteron-Gel auftrage, dann heißt es: "Mama Baby Bauch"
Er wartet also mit smile

Ich bin (noch) relativ gelassen - dass ich Alternativen habe, die auch spannend werden, macht mich echt froh.

Liebe Grüße
Babette


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Merle_77
schrieb am 21.01.2019 15:48
@Jule: Ein AMH von 1,7 ist immer noch toll. Toi, toi, toi...

@Babette: Ich hoffe sehr, dein kleiner Mann hat recht und da ist bald ein Baby in deinem Bauch...

@me: Die Hormone steigen anscheinend mehr in meinen Kopf als in die Eierstöcke... Der Leitfollikel liegt grad mal bei 12 mm. Kommentar vom Arzt: "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen..." Dafür plagt mich seit Tagen fieses Kopfweh, hab das halbe WE nur geschlafen...


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  JuleN43
Status:
schrieb am 22.01.2019 05:12
Guten Morgen
Nein das machen die nicht eine gebärmutterspiegelung ist ja alles in Ordnung fast jede Frau hat myome
Und wenn man die lange hat sterben die ab was gut ist dann wird das myom nicht mehr versorgt und kann nicht mehr wachsen , ich war vor paar Jahren im KH zum entfernen die gehen bei mir nicht zu entfernen da sie im ran mit drin liegen die stören einer Schwangerschaft nicht bei mir, da wurde nur Gewebe abgemacht ob es gutartig ist.
Wenn die verkalken sieht man es sehr deutlich das myom weil es weiss ist, das ist in 4 Wochen weiß geworden hatte ja Pause gemacht in der der Zeit ist das myom abgestorben.
Ich habe einen Termin bekommen der meine Gebärmutter durchschaut Ultraschall ob alles gut durchblutet ist. Ich werd sehen was er alles macht.
Liebe Grüße Jule


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Traeumeli
schrieb am 22.01.2019 06:41
Guten Morgen liebe Goldies,

willkommen in 2019 wo hoffentlich viele der Hoffenden unseren aktuell Schwangeren und Glücklichen Jung- und Altmamis folgen werden...

Ich hab gerade kurz nach der Morgenflasche um "5:20 Uhr" (wir waren mal bei 07:00 Uhr gr�ne Punkte) ein bissl Zeit zu schreiben... wie Hakuna auch schon schreibt, man komt eigentlich zu nichts... aber es ist soooo schön....Schnuller. Liebe Hakuna... auf diesem Weg auch noch lieben Dank für das Heparin, es hat ja schön gefruchtet bei uns smile.

Liebe Kala, liebe Cara, lasst Euch dicke drücken, ich freu mich immer von Euch zu lesen...

Liebe Happy, Euch noch eine wundervolle Kennenlernzeit ....Schnuller.

Liebe aktuelle Schwangeren, oHappy (oder seid ihr schon am Kuscheln?), Tanahu, Sylvie....hab ich jemand vergessen? Ich wüsnch Euch noch eine tolle Schwangerenzeit und wie Cara immer gesagt hat zu mir: Genießt es smile. Es geht so schnell vorbei....

Liebe liebe Espa.... schon 2 Jahre... das ist total verrückt und schön.....zeigt mir mal wieder auf, wie lange ich hier schon bei Euch Lieben mitschreiben darf...knutsch

Liebe Merle, liebe Babette, ich und Möhre drücken Euch alle Däumchen und dicke Zehen....!!! Und auch allen anderen wünsche ich, dass ihr so ein kleines großes Wunder erleben dürft.

Uns geht es prima, Möhre schläft ja seid 3 Monaten durch, auch wenn sie ihre Schlafenszeiten gerade mal wieder verkürzt und ihre Mahlzeiten zeitlich mal wieder verschiebt smile. Die Beikost hatte unser Knupf mal für 2 Wochen verweigert (da sind wohl die Zähnchen eingeschossen), seid Samstag futtert sie wieder ihre 60g mittags... mal schauen, wann wir mit dem ersten Getreidebrei anfangen... kochen....letzten Freitag war schon ein halbes Jahr um ...die Zeit ist nur o geflogen... Ohnmacht sie ist eher eine Ausguckerin sagt die Hebamme der Purzelgruppe zu der wir schon 2 x wahren.... selbst machen ist noch nicht so ihr Ding.... motorisch scheint sie immer so genau die vier Wochen hinten dran zu sein ... aber seid 3 Tagen wird die Bauchlage wesentlich entspannter und sie zeigt Ansätze von Hüftdrehung und Rollversuchen...hat sie sich wohl abgeguckt.... ebenso das laute hohe Quietschen.... :-D.

Uns/mir geht es auch gut. Ich fand die Zeit nach der Geburt gar nicht so einfach... kaum einer spricht viel im Vorfeld darüber... als Familie findet man sich neu, der Körper der Frau, zumindest meiner braucht recht lange um wieder ein stabiles Korsett zu haben (obwohl ich so viel Sport gemacht habe vorher).....ich hatte die ersten 5 Monate abartige Rückenschmerzen, auch weil unsere Möhre immer schwerer wurde... die Kaiserschnittnarbe heilt Innen nur langsam, also bin ich tapfer an der Rückbildung dran und gehe mindestens 2x die Woche Schwimmen, Hormonschwankungen habe ich noch, gepaart mit Hitzeattaken...meine Periode war zwar da.. nach über 3 Jahren Stimuzeit und hoffe sie verabschiedet sich nicht gänzlich..auf jeden Fall ist das wirklich etwas furchtbares dieser Wechsel, wenigstens sind meine Blut- und Zuckerwerte wieder in der Norm...... aber wenn unser Sonnenschein mir dann ihre liebevolles Lächeln schenkt, wars das alles Wert....Liebe.

Aktuell sind wir am Urlaub planen... und sind uns noch unsicher was geht und was nicht..... wir werden auf jeden Fall berichten, ich nehme mir mal Cara als Vorbild... Ich wars nicht

Verrückt ist auch, dass für mich die Arbeit zumindest in Teilzeit wieder im März losgeht... das ging so schnell... mein Mann wird dann die anderen Tage für unsere Kleine da sein.....und ab Oktober haben wir ja einen Kita-PLatz....., da könnt ich gleich ein paar Tränchen verdrücken.... mit jedem Entwicklungsschritt löst sich eben auch diese gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz enge Bindung.... einerseits fiebert man darauf hin, andererseits ist man zutiefst betrübt... Mamagefühle halt ... Ich wars nicht

Ich winke jetzt mal noch kurz in die Rundewinkewinke

TRäumeli


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  mariechen74
schrieb am 22.01.2019 09:32
Drücke euch auch alle Daumen, Merle, Juli und Babette.
Jule, der AMH ist ja sehr gut für dein Alter. Was War so schlimm an einer IVF, dass du die nicht mehr machen möchtest? Bis auf die Punktion ist es doch wie die IUI und die Chancen sind ja doch deutlich besser?

LG, Mariechen


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  JuleN43
Status:
schrieb am 22.01.2019 12:45
Mariechen mir ging es nach der 2. Icsi total schlecht das wünsche ich keinen dachte ich sterbe konnte keine 3 Schritte mehr laufen ohne zu denken das ich umkippe Kreislauf ganz schlimm , Tage lang ging es bei IUI geht's mir körperlich viel besser ich weiß das es bei IUI länger dauert bis es wieder klappen kann letztes Jahr bin ich ja bei der 4.iui schwanger geworden leider hielt die Schwangerschaft nur bis zur 14.Woche, am 27.01.ist es genau 1 Jahr her als sie mein Baby rausholen mussten obwohl mein Sonnenschein Herzschlag hatte. Aber das alles habe ich ja schon mal geschrieben.
Wir versuchen jetzt den ES bisschen raus zu zögern damit die Eier größer werden mit spritzen heute fange ich an zu stimulieren 150 IE Ovaleap hab mich den einen Monat den ich jetzt Pause hatte gut erholt.

Liebe Grüße Jule


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  Ich_bins_kurz
schrieb am 22.01.2019 14:41
So, heute nur noch ein Follikel zu sehen.

Ich mag nicht mehr.
Hab ich ja schon mehrfach gesagt.
Hätte Lust abzubrechen.

Die letzten drei Versuche waren so grottig - was soll da noch groß bei rumkommen?

Die 7 Monate pimpen scheinen nichts gebracht zu haben...

Ich musste danach erst mal zum Bäcker und Zucker für mich kaufen traurig

Jule43,
wieviele Inseminationen hattest Du denn schon?
Was ist der Grund bei Euch für die Behandlungen? Dein Mann oder das Alter? Oder beides?

Wenigstens im Job gibt es irgendwie positive Nachrichten.

Ich starte immer so euphorisch und lande dann hart auf dem Boden. Tut mir leid, dass ich Euch dann volljammere - aber sonst weiß schon gar niemand mehr von unseren Versuchen und ich weiß nicht, mit wem ich reden kann/ wo ich mich hängen lassen soll...

Zum Glück treffe ich heute Mittag die Merle

Gruß von einer geknickten Babette


  Re: (G)Oldie Piep im Januar ab dem 14.1.19
no avatar
  JuleN43
Status:
schrieb am 22.01.2019 17:21
Babette wie Viele Eier waren es dann wolltest icsi jetzt machen sorry habe ich nicht so mitbekommen, wie viel IE spritzt du ? Und wie alt bist du ? Man braucht ja nur 1 EI um schwanger zu werden gebe nicht schon jetzt auf, lieber eins als keins . Ich drücke dir fest die Daumen das es die Eizelle ist.
Ich hatte schon paar IUI das braucht länger lieber IUI also nur so pimpern, icsi kommt nicht mehr in Frage, mein Mann hat gute Spermien es wird immer gesagt mit uns ist alles in Ordnung war schon an 2 Kiwu alle sagten das gleiche, GMS baut sich hoch auf bei mir, Blut alles ok hab immer ein eisprung, was will man mehr aber trotzdem will es sich nicht einnisten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019