Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  hope113
schrieb am 13.01.2019 15:58
Herzlich Willkommen im Geschwister Piep


Vorgespräch

Xolummar 12.2.

Termine & warten auf Stimustart

- Januar 2019 -
lichterbogen Termin 28.1.
Minimee2019, VZO, warten auf Mens

-Februar-
Juna30 Spermiogramm 18.2.
claru80 Kryo aus 1. IVF?

in Stimulation


Punktion


Warten auf Transfer

Sternchenmama12, Kryo US 21.1.
cs85 3.ICSI, Kryo US 22.1.
Fernweh2016 Kryo
Knasterbaks, 3. ICSI TF 21.1. SET Tag3


In WS
Sana 81 VZO, ES ausgelöst 10.1. BT 25.1.
sunny0810 N-ICSI TF 19.1. SET Tag1

Pause bzw. Unsicher wann weiter
karmaxxl Kryo der 2.ICSI
auraya
Bini, 2 IVF / 6. Kryo ?
Merle-Marie
AnniStern87
Marieke Kryo?
Fienchen3116 IVF?
iola20, IVF Stimuabbruch wegen Zyste, neue IVF ?
Sonnenschein, IVF November
littletown


POSITIV

Abby78, spontan positiv 14.1., ES+15
hope113 Kryo TF 19.12. Blasto SET, positiv US 14.1. ET 6.9.19
Tanja11, Kryo TF 5.12. SET Blasto, positiv US 27.12. ET 23.8.19
Hazel82, IVF Punktion 14.11, Transfer 16.11 SET 4 Zeller, positiv ET 7.8.19
Vivi2012, Kryo Transfer 09.11 SET, BT 21.11 positiv ET 1.8.19
Himmelsstuermer, 1. ICSI, DET TF 9.11., BT 23.11 positiv mit Zwillis ET 31.7.19
WzG2018 1. Icsi/ 2.Kryo, SST pos. ET 3.7.19
Katrina_Sommer IVF, BT pos, Zwillis ET 20.5.19
marin88 TF 13.8 BT 27.8 positiv, US 11.9
bienchen1502 Kryo TF 1.8. BT positiv ET 19.4.19
magicmouse Kryo TF 11.7. BT positiv ET 29.3.19
Bluemchen TF 20.6 BT 03.7 BT positiv Zwillis, ET 8.3.19


14 mal bearbeitet. Zuletzt am 19.01.19 12:26 von hope113.



  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  hope113
schrieb am 13.01.2019 16:11
Hallo Mädels,

neue Woche, neuer Piep smile

minimee: Herzlich Willkommen, bist hier genau richtig smile Hab dich eingetragen in die Liste.
Ist es euer erster Versuch? Erstes Kind spontan entstanden? Sorry, bin immer neugierig smile

knasterbaks: Oh, dann drück ich mal feste Wieso sind Blastos vom Tisch?

Claru, ich hab wenig Erfahrung mit Kryos. Einmal DET-TF an Tag 3 war negativ, jetzt Blasto SET positiv.

WzG: Danke!!

Sana: Hmm, wir hatten unsere Tochter auch schon mit. Also jetzt stören mich Kinder im Wartezimmer garnicht das vertriebt eher die Zeit. Ich wars nicht
Vor dem ersten Kind hats mich nicht direkt gestört, aber hat halt so immer vor Augen, was man nicht hat und gern will. Aber das ging mir da bei fast allen Kinder und überall so. Jetzt versuch ich halt Töchterchen zumindest ruhig zu halten mit was zum Essen oder so, damit sie nicht das ganze Wartezimmer aufmischt LOL

me: morgen nachmittag US. Ich bin schon etwas nervös, das ist doch eine entscheidende nächste Hürde.... Und wenn man schonmal eine FG hatte, dann schwingt doch immer ein bisschen die Angst mit, v.a. vor dem Schall. Blutungen hatte ich jetzt noch 2 mal, aber nur minimal und hat recht schnell wieder aufgehört.

Rest-Mädels: Wie siehts bei euch so aus: Stehen ja noch einige in der Januarliste smile Piept doch mal


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 13.01.2019 16:29
@ Hope
Danke für die Aufnahme smile
Ich habe PCO kein/selten Eisprung und Mens.
Es war unser 1.Versuch mit Stimmu und GVNP.

Meine Daumen sind für Dich gedrückt


Wir haben Zwillis die sind 2010 mit Gonal F + Clomi und GVNP entstanden, waren aber leider Frühchen geb. bei 29+0 und vorzeitigen Wehen Not-KS und und und.... der Anfang war nicht leicht. traurig

Und dann noch eine kleine Maus 2013 ganz spontan nach absetzen der Pille und normal spontan ohne Probleme geboren. smile

Jaa... und ich hätte es nie Gedacht, aber wir wünschen uns alle noch ein Würmchen um komplett zu sein Schnuller

Lg Minimee2019


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 17:21 von Minimee2019.


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 13.01.2019 18:22
Hallo zusammen,

ich lese immer schon fleißig mit und der ein oder andere Name (@Lichterbogen) sagt mir auch etwassmile.

Nun würde ich gerne auch aktiv mitschreiben,wenn ich darfsmile.

Wir starten am 12.Feb das Projekt 2.Geschwisterchen,nachdem wir dank der Hormonpumpe 2016 und 2018 unsere Wunschkinder bekamen.

Kurz zu mir:Ich bin 35,keinen Zyklus aufgrund Hypophyseninsuffizienz.

Mein Mann war letzte Woche schon zum SG beim Urologen,wobei das Ergebnis noch aussteht und ich habe am Di einen Gyntermin,um zu schauen,ob ich meine Vaginalflora endlich stabilisieren konnte.Ich litt leider aufgrund des Hormonmangels seit dem Wochembett u in der gesamten Stillzeit immer wieder an Infektionen trotz diverser Mittelchentraurig.

Was mir auch immer noch zusetzt ist,dass meine letzte SS,die eigentlich ohnen Komplikationen verlief,aufgrund eines falschen CMV -Verdachts in den Mühlen der Pränataldiagnostik endete.Ich hatte ab da einfach nur noch ständige Angst,mich entweder bei meiner Tochter oder irgendeinem andren Baby/Kleinkind doch noch anzustecken.Rs war einfach ein Horror.
Nun weiß ich nicht,ob ich meinen Titer diesmal VOR Stimustart bestimmen lassen soll,um zu wissen,ob ich in der Zwischenzeit immun bin oder ob ich es gar nicht wissen willtraurig((.

Daher meine erste Frage:Wie geht ihr als Schon-Mamis mit dem Thema um und was würdet ihr mir raten?

@Liste:Termin Kiwu 12.Feb

Lg an alle

Xolu


  Werbung
  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 13.01.2019 18:41
@ Xolummar
Herzlich Willkommen!!! Ich freu mich
Wo wir das Erstgespräch in der Kiwu hatten, wollten die das gleich wissen. Also würde ich sagen vorab, alleine schon für dein Gewissen. streichel


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 13.01.2019 18:49
Huhu! winkewinke
@Xolummar @Minimee
Ich freu mich, dass ihr da seid! Gelegentlich habe ich den Eindruck (nicht hier!), dass es schon an Dreistigkeit grenzt auf diesem Wege an ein drittes Erdenkind zu denken... um so schöner, dass ihr da seid und es bei euch auch um Nummer 3 und sogar Nummer 4 geht! Viel Erfolg!

@Xolummar
Ich plädiere auch für vorab!

@all
Ist bei euch und euren Männern der Abschied vom Kinderwunsch auch Thema?


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 18:56 von Juna30.


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Bini
Status:
schrieb am 13.01.2019 19:14
@hope: ich drück dir ganz feste beide Daumen für den morgigen US!!!!!knuddel


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Minimee2020
Status:
schrieb am 13.01.2019 19:20
@Juna30
Also hier im Forum habe ich noch nie schlechte Erfahrungen machen müssen. Aber dafür im Umfeld.

Ich bin der Meinung das sollte jeder für sich entscheiden. Klar werden sicher blöde Blicke kommen oder auch ein dummer Spruch, aber das bin ich schon von 3. Kindern gewohnt. Ich bin konfus
Die Leute verurteilen einen leider viel zu schnell.
Dabei gehen wir beide Arbeiten, haben eine große Wohnung vielleicht möchten wir evtl. ein Haus, haben ein Auto usw... aber ab drei Kindern ist man in manchen Augen leider assi...

Also Abschied vom Kiwu 100% nach Nr. 4
Mit Steri für mich oder meinen Mann.

Wir haben auch beschlossen, dass es keine IUI,ICSI oder IVF geben wird. Nur GV nach Plan mit Stimmu. Aber ich bin zuversichtlich das es auch so wieder klappen wird smile


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Knasterbaks
Status:
schrieb am 13.01.2019 19:26
Hallo und guten Abend,

so richtig über das Ende der Kinderwunschzeit haben wir nicht gesprochen. Für mich ist aber immer 40 die Grenze gewesen. Wenn wir jetzt im letzten Versuch Kryos übrig haben, wovon ich ausgehe, werden die aber auch nach der „magischen Grenze“ abgeholt. Aber eine Icsi als Selbstzahler (Ü40) kommt für mich sowieso nicht in Frage! Finde das was ich an Geld in der Apotheke lassen muss jetzt schon unverschämt! Hätte mir dafür auch gerne mal ein neues Sofa gekauft. Und mein Mann sieht es genauso, denn der Wunsch nach Nummer zwei wird vor allem von mir vorangetrieben.

@Hope: Ich wollte die Blastos nur ausprobieren um dem frischen Transfer die beste Chance zu verschaffen. Eigentlich bin ich der Meinung die Gebärmutter ist besser als jede Petrischale und nicht alles was es darin nicht zur Blasto schafft hatte keine Chance bei Mami. Als ich dann erfahren habe, dass sie jetzt doch vitrifizieren habe ich mich sehr gefreut. Es wären auch nur 4 Eizellen in die verlängerte Kultur gegangen und dafür dann 500 extra und bei Pech kein Transfer bei nur 8% besserer Einnistung laut Ärztin. Und jetzt kommt noch das i-Tüpfelchen: Wahrscheinlich ist der Kühler unseres Autos defekt und es erwartet uns eine Reparatur von 600-2400 €, je nachdem was es letztendlich ist.Baseball

@Xolumar: Herzlich willkommen!

@Hope: Alles gute für deinen Termin morgen Nachmittag!

Liebe Grüße Knasterbaks


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Xolummar
Status:
schrieb am 13.01.2019 20:11
@all:Danke für die liebe Aufnahmesmile.

@Juna:Ja,ich merke auch,dass ich mich teilweise schon wie schuldig fühle,ein drittes Kind mit Hilfe der Reproduktionsmedizin bekommen zu wollen.Allerdings wollte ich mein ganzes Leben schon immer drei Kinder-auch in der Zeit,als ich noch nicht wusste,was ich dafür auf mich nehmem muss.Ich finde es schlimm,dass man dann aus dem Umfeld noch Kommentare wie "ach gott,willst du dir nochmal all die Hormone antun","ihr habt doch zwei gesunde Kinder"etc anhören muss.Ja,die habem wir u sind dafür sehr dankbar und dennoch fehlt da noch wer u wir haben nun mal ohne medizinische Hilfe wohl keine Chance,uns den Wunsch nach einem dritten Kind zu erfüllen.Bei gesunden Paaren redet doch auch keiner in detem Planung rein.Ab und an macht mich das sehr sauer:/.

@Hope:Alle Daumen für morgen!

@Knasterbaks:Ich kenne dich auch noch i drücke fest alle Daumen für dich.

@CMV:Ich frage mich halt,wie ich mich verhalten werde,wenn ich noch immer nicht immum bin.Ich möchte nicht wieder Angst vor allen Babys und Kleinkindern haben u übertriebene Hygiene wie das letzte Mal über Monate betreibentraurig((.Werde am 12.Feb auf jeden Fall die Kiwu fragen,was die meinen.Können die das dort auch testen oder machen die das nicht?


Lg

Xolu


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 13.01.2019 20:46
Zitat
Knasterbaks
Hallo und guten Abend,

so richtig über das Ende der Kinderwunschzeit haben wir nicht gesprochen. Für mich ist aber immer 40 die Grenze gewesen. Wenn wir jetzt im letzten Versuch Kryos übrig haben, wovon ich ausgehe, werden die aber auch nach der „magischen Grenze“ abgeholt. Aber eine Icsi als Selbstzahler (Ü40) kommt für mich sowieso nicht in Frage! Finde das was ich an Geld in der Apotheke lassen muss jetzt schon unverschämt! Hätte mir dafür auch gerne mal ein neues Sofa gekauft. Und mein Mann sieht es genauso, denn der Wunsch nach Nummer zwei wird vor allem von mir vorangetrieben.

@Hope: Ich wollte die Blastos nur ausprobieren um dem frischen Transfer die beste Chance zu verschaffen. Eigentlich bin ich der Meinung die Gebärmutter ist besser als jede Petrischale und nicht alles was es darin nicht zur Blasto schafft hatte keine Chance bei Mami. Als ich dann erfahren habe, dass sie jetzt doch vitrifizieren habe ich mich sehr gefreut. Es wären auch nur 4 Eizellen in die verlängerte Kultur gegangen und dafür dann 500 extra und bei Pech kein Transfer bei nur 8% besserer Einnistung laut Ärztin. Und jetzt kommt noch das i-Tüpfelchen: Wahrscheinlich ist der Kühler unseres Autos defekt und es erwartet uns eine Reparatur von 600-2400 €, je nachdem was es letztendlich ist.Baseball

@Xolumar: Herzlich willkommen!

@Hope: Alles gute für deinen Termin morgen Nachmittag!

Liebe Grüße Knasterbaks

Ja, 40 oder 45 oder Wechseljahrsbeginn ist für viele wohl die magische Grenze. Aber wir haben dafür zu früh angefangen (ich war 23) und diese magische Grenze ist zu weit entfernt.

Mein Mann und ich wünschen uns diesen Lebensabschnitt abzuschließen mit dem so viel verbunden ist/ war... so viele Gefühle, Trauer, Unsicherheit,... werde bei diesem Thema schon etwas gefühlsduselig... Ich wars nicht
Natürlich wünschen wir uns nach dem nächsten Kind abzuschließen. Aber wir würden dafür nicht mehr alles tun, so wie in der Vergangenheit.

@Xolummar
Ja, das kann ich sehr gut verstehen. Ähnliche Bewertungen unseres Vorhabens bekommen wir natürlich auch zu hören. Hatten wir schon nach unserem ersten Sohn. Wir sollten doch froh sein, nach unseren Töchtern überhaupt noch so ein Glück zu haben. Irgendwie habe ich es aber schon in der ganzen Kinderwunschzeit geschafft, mir ein dickes Fell zuzulegen... das hilft mir jetzt natürlich gut weiter.
Trotz unseres Weges sollte uns zugestanden werden, wie ganz normale Eltern zu fühlen.

Das führt aber dazu, dass wir, obwohl wir sonst immer sehr offen mit den Behandlungen umgegangen sind, jetzt wohl einfach mal nur für uns das Thema angehen.


4 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 20:56 von Juna30.


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Mala11
Status:
schrieb am 14.01.2019 08:48
@hope: drück dir für deinen Termin heute alle Daumen

@alle neuen: herzlich willkommensmile
Da ist ja jetzt wieder einiges los hier im piepsmile


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  karmaxxl
Status:
schrieb am 14.01.2019 09:59
@alle Neuen: HERZLICHEN WILLKOMMEN und hoffentlich nur ein kurzes Dasein hier! Bei uns geht es auch um das 3. Kind, da wir schon Zwillinge haben. Ich habe noch keinem in meinem Umfeld erwähnt das wir uns noch eins wünschen, sondern das wir damit durch sind. Somit kommen auch keine Fragen etc. mehr.

@bini: Juhu wie geht es dir?

@hope: Däumchen sind gedrückt

@me: Blutung sind komplett weg und auch nicht wieder gekommen auch nach dem GV nicht mehr. Vielleicht musste einfach alles mal richtig abbluten, werde aber am 29.1. trotzdem zu meinem Termin gehen.
Wir waren das Wochenende im Harz mit ganz viel Schnee ---HERRLICH---
Und nun bereiten wir uns auf den 7. Geburtstag der Twins vor, gestern war ich in Erinnerung am schwelgen was ich vor 7 Jahren um diese Zeit gemacht habe. Nämlich ganz viel Bauch streicheln und mit Gesprochen.
Wir haben am 18 Februar ein Termin in einer neuen KIWU KLinik, die alte werden wir nicht mehr besuchen gehen. Damit sind wir durch...mal schauen was die neue bringt. Ob wir nochmal die Kryos machen ob wir die letzte ICSI gehen. Mal schauen...im Moment bin ich voller Tatendrang an mir zu arbeiten...paar Kilos will ich purzeln lassen. Mehr für mich tun mich einfach wohlfühlen und Glücklich fühlen. Raus aus dem KIWU Hamsterrad, denn der tut gar nicht gut.


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  bienchen1502
Status:
schrieb am 14.01.2019 10:31
Liebe Hope,

Alles Gute für deinen US heute!
Daumen sind fest gedrückt!


  Re: ***Geschwister-Piep*** 14.1.-20.1.
no avatar
  Sternchenmama12
Status:
schrieb am 14.01.2019 12:30
Liebe Hope,
auch ich drücke Dir die Daumen.
Was die Liste angeht, tja, keine Ahnung, ob es diesen Monat noch was wird hier mit dem Transfer... Wir machen ja Transfer eines Embryos im natürlichen Zyklus, aber diesmal veräppelt mein Körper mich ein bisschen, glaube ich. Ich hatte ja eine frühe FG im November, hatte dann einen Monat Pause, in dem ich einen normalen Zyklus hatte, dann die Regel am 24.12., und seitdem warten wir auf den Eisprung... Ich war schon zweimal zum US, es tat sich garnichts,zwar 7-8 Antralfollikel, aber nichts über 10 mm. Gebärmutterschleimhaut war bei 8,6 mm, aber die Klinik will einen ES sehen mit schönem Progesteronwert...Ich habe das schon zweimal erlebt, jeweils in den Zyklen vor den beiden Schwangerschaften. Dort wurde dann nach dem 3. US abgebrochen, und ich bekam irgendwann meine Regel und dann hat es geklappt. Aber es macht mich trotzdem fertig, denn mir läuft nun wirklich die Zeit davon...Ich frage mich, ob das L-Thyroxin meinen Zyklus negativ beeinflusst? Nehme seit der FG 25mg, da mein Wert bei 3,1 war...

@Xolummar: Ich würde es vorab checken lassen. Ich selber hatte wohl eine CMV- Infektion ein paar Tage vor Beginn der Stimulation, jedenfalls hatte ich abends immer Fieber, etwa eine Woche lang, und es hat einige Tage vor der ersten Spritze aufgehört. In dem Zyklus hat sich nichts eingenistet, aber im nächsten Versuch kam meine Tochter.
Ende der KiWu-zeit sollte eigentlich 40 gewesen sein, aber mit 39 und 9 Monaten wurde ich dann schwanger an meiner Tochter...Jetzt ist die Grenze 44, da wir noch 5 Kryos haben, wollen wir sie auch einsetzen in diesem Jahr...Ich bin im Dezember 43 geworden.
@ alle anderen: viel Glück!

LG,
Sternchenmama




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019