Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  noemi-
schrieb am 12.01.2019 19:12
Hallo doc,

ich hatte die Frage schon mal vor zwei Wochen gestellt, aber leider keine Antwort vom Team/Doc bekommen, weil es vielleicht untergegangen ist, daher nun nochmal. : )

Bin gerade verunsichert und hoffe, dass ich beruhigen werde kann. Hatte nun zwei künstliche Kryo Zyklen mit je einer Blasto (5 Tage alt) und wenn ich z.B. Montags gegen 12 Uhr den Transfer hatte, musste ich Donnerstag morgens mit Utrogest beginnen. Ist das so richtig oder zu spät? Sind ja quasi 4,5 Tage vor Transfer und am 5. Tag der Progesteron Einnahme. War das bei euch genauso oder hätte ich bereits am Mittwoch mit der Einnahme beginnen sollen?

@doc: wann sollte man Ihrer Meinung nach mit Utrogest starten, wenn z.B. der Transfer Montag Mittag ist?

Vielen Dank und liebe Grüße

Noemi


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  Hanna1982
schrieb am 12.01.2019 19:46
Ich hab Montag Transfer und habe am Donnerstag mit 3x1 Duphaston gestartet. Also im Prinzip genauso wie du


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 12.01.2019 20:08
5 Tage vorab ist schon eine übliche Vorgehensweise und entspricht auch dem, was im Punktionszyklus üblich wäre

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 12.01.2019 20:14
Das verstehe ich nicht?
Wenn man zB sagt "PU" ist am Mittwoch. Wäre also erster Prog Tag am Mittwoch bei der Kryo.
Dann PU+5 ist Montag.
Igenomix (ERA) geht auch von standardmäßig 120h Prog aus.
In Noemis Fall mit Start Donnerstag wäre sie erst "PU+4" in der Kryo.

Ich weiß aber, daß Kliniken Blasto Kryo Transfer von "PU+4 - PU+6" machen, weil viele sagen, das Einnistungsfenster ist nicht so eng gefaßt.
Aber Fakt ist, es sind bei Noemi nicht 5 Tage. Oder ich zähle falsch zwinker

LG ET


  Werbung
  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  mariechen74
schrieb am 12.01.2019 23:55
Würde auch sagen, das sind 4 Tage, also meine Kiwu würde einen Tag eher Progesteron geben bzw. einen Tag später transferieren. Aber es scheint etwas unterschiedlich gehandhabt zu werden.

LG, Mariechen


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  noemi-
schrieb am 13.01.2019 10:19
Vielen Dank für die Antwort.

Wenn ich aber am Donnerstag mit dem Progesteron starte und Montag Transfer ist,handelt es sich doch um 4 Tage vor Transfer? Wenn Utrogest Start gleich künstlicher Eisprung gleichzusetzen ist, wurde an PU+4 transferiert oder habe ich hier einen Denkfehler?


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  noemi-
schrieb am 13.01.2019 10:20
Einen vollen Tag eher oder würde deine Klinik dich am Abend starten lassen?


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 13.01.2019 10:46
Zitat
noemi-
Vielen Dank für die Antwort.

Wenn ich aber am Donnerstag mit dem Progesteron starte und Montag Transfer ist,handelt es sich doch um 4 Tage vor Transfer? Wenn Utrogest Start gleich künstlicher Eisprung gleichzusetzen ist, wurde an PU+4 transferiert oder habe ich hier einen Denkfehler?

Ja genau das habe ich ja geschrieben:

Das verstehe ich nicht?
Wenn man zB sagt "PU" ist am Mittwoch. Wäre also erster Prog Tag am Mittwoch bei der Kryo.
Dann PU+5 ist Montag.
Igenomix (ERA) geht auch von standardmäßig 120h Prog aus.
In Noemis Fall mit Start Donnerstag wäre sie erst "PU+4" in der Kryo.

Ich weiß aber, daß Kliniken Blasto Kryo Transfer von "PU+4 - PU+6" machen, weil viele sagen, das Einnistungsfenster ist nicht so eng gefaßt.
Aber Fakt ist, es sind bei Noemi nicht 5 Tage. Oder ich zähle falsch zwinker

LG ET


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 10:47 von Eibischteig.


  Re: Utrogest Start bei künstlichem Kryotransfer mit Blasto
no avatar
  noemi-
schrieb am 13.01.2019 11:40
Danke, aber ich hatte die Frage so nochmal für den doc gestellt. smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019