Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Hormonwerte so in Ordnung?
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 07.01.2019 16:50
Liebe Foristen,
Lieber Doc,
eigentlich wollte ich ja in der Versenkung verschwinden :-D aber jetzt gibt es doch wieder eine Frage.

Meine Mens ist sehr brav wie von mir berechnet am 4. Tag nach Absetzen von Estrifam und Norethisteron gekommen.
Habe nun heute ZT 1 meine Hormonwerte testen lassen. Alle OK, nur LH und FSH fallen etwas aus dem Rahmen. Meine Werte für FSH und LH sind meist so zwischen 5 und 7. Wobei FSH entweder gleichhoch wie LH, oder doppelt so hoch. Stimulierbarkeit der Ovarien aber immer sehr gut und scheint davon losgelöst.

Heute nun FSH 1,5 (Referenzbereich beginnt bei 3,5) LH ebenso.
Meine Theorie...nach der Pille sind die FSH und LH Werte ja oft erniedrigt. Die NOR - Östrogen Kombi hat jetzt wie die Pille gewirkt daher sind die Werte niedriger. Unser Plan war niedrig dosiert für GvnP zu stimulieren mit 50 IE Puregon. Mein Plan wäre Arzt vorzuschlagen ob ev erhöhen auf 75 IE und ev damit rechnen, dass der ES 1-2 Tage später auszulösen ist, sonst sollte aber alles so passen wie gewohnt.
(hcg ist ja schon wieder bei 0).

"Norethisterone has also been shown to be effective in inhibiting leutinizing hormone and follicle-stimulating hormone secretion in men as well." Quelle: [en].wikipedia.org/wiki/Norethisterone

Machen meine Überlegungen so Sinn? Etwas grundlegendes kann es ja nicht sein wie eine hypophyseninsuffizienz. Hatte ich ja bisher auch nicht.

Also ev Arzt fragen ob etwas höher stimulieren aber sonst sollte alles ok sein und ich sollte dann auch (mit Auslösen jedenfalls) normale Eizellreifung und Ovulation haben?

Und keine Sorgen machen vermutlich sollte ich mir auch hinter die Ohren schreiben smile Wir sind nur soooo vorfreudig jetzt und wollen alles ganz richtig machen. Endlich wieder üben :-D

Bitte um Info.
Danke im voraus und LG
Eibischteig


3 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.19 17:07 von Eibischteig.


  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.01.2019 19:52
Natürlich ist der Wert so kurz nach Pille oder NET niedrig. Das bedeutet aber nicht, dass man mehr Hormone benötigt, sondern eher, dass es länger brauchen kann, bis die erwünschte Reaktion eintritt

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 07.01.2019 19:59
Danke lieber Doc!

OK alles klar, das beruhigt mich mal, daß nichts falsch läuft bei mir!!!

Und mit wieviel länger ist da zu rechnen? Nur so 1-2 Tage?..so war es bei mir immer nach künstlichen Zyklen. Da hat es immer 1-2 Tage länger zum ES gebraucht. Ist das vergleichbar?
Oder gleich eine Woche?

Nur um so einen Anhaltspunkt zu haben!

Danke und LG
ET


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.19 20:01 von Eibischteig.


  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.01.2019 21:19
Ich verstehe Ihren Wunsch, alles planen zu können. Leider kann man das nicht vorhersagen.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 07.01.2019 21:21
Haben Sie da keinerlei Erfahrungswerte?
Das wäre so hilfreich...Könnte es auch sein, daß es zeitlich ganz normal läuft?
Weil wenn es sich länger als eine Woche rauszögert, hat uns die ganze Aktion mit dem NOR leider gar nichts gebracht, weil dann mein Mann nicht da ist.
Das hat uns unser KiWu Doc leider gar nicht gesagt, daß das NOR das FSH und LH senkt wie die Pille...hoffe es hat jetzt nicht alles lahmgelegt...
Würde höher stimulieren helfen, um das ganze System besser in Schwung zu bekommen?
Bitte um Hilfe! Danke sehr!


LG ET


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.19 21:24 von Eibischteig.


  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.01.2019 21:39
Meine Erfahrung ist, dass man es nicht wirklich vorhersagen kann. Deswegen ja auch meine Antwort 🙃

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Hormonwerte so in Ordnung?
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 07.01.2019 21:46
Ach shit...und sind meine Erfahrungswerte von den Zyklen nach künstlichen Zyklen irgendwie relevant? Also könnte es so ähnlich laufen wie nach einem künstlichen Zyklus?
Und halten Sie uns bitte die Daumen, daß alles im gewohnten Zeitschema bleibt, das wäre für uns echt am einfachsten zu bewerkstelligen!
Danke sehr!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019