Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 17.12.2018 22:16
Lieber Doc und liebe Foristen,

nochmals ich... nach meinem ganzen hcg Drama mit mifegyne und MTX habe ich heute meine Tage bekommen, viel zu früh. Für diesen Zyklus waren ERA und Hysteroskopie (hatte ich beides schon, aber schon eine Zeit her) geplant.

Jedenfalls ist es viel zu früh, wenn mein Zyklus jetzt startet und ich muß ihn verschieben.

Heute ist ZT Tag 1 meine Zyklen sind mit ES an ZT 11 und insg ca 24 / 25 Tagen Länge auch eher kurz, aber trotzdem, es paßt nicht und ich habe durch mein Drama eh schon viel Zeit verloren.

Mein Arzt meinte ich soll ab morgen 10 Tage Norethisteron nehmen und dann bekomme ich 2-3 Tage nach Absetzen eine Blutung.
Dann habe ich ihm zurückgeschrieben, diese Blutung wäre immer noch zu früh und habe ihn gefragt ob ich mal 5-7 Tage meines Zyklus natürlich laufen lassen kann und dann 10 Tage Norethisteron, um den Zyklus zu beenden. Er meinte, ja das geht.

Meine Frage, hoffe, dadurch bekomme ich keine Zyste? Ist nach 5-7 Tagen schon genug Endometrium da, was abbluten kann? Funktioniert dieser Plan so? Soll ich besser 1mg Estrifam zum Nor nehmen, damit überhaupt etwas zum Abbluten da ist?

Dh funktioniert Norethisteron egal ob ich es in der 1. oder der 2. ZH nehme? Muß erst meinen Zeitplan ausrechnen, was wäre wenn ich in der 2.ZH damit starte, kann ich dann damit auch den Zyklus abbrechen oder funktioniert das nicht, weil dann ja ein eigener Gelbkörper da ist?

Update: aktueller Plan wäre lt meiner Berechnung ab dem 24.12. das ist ZT 8 dann 10 Tage Nor. Funktioniert das? Soll ich besser 1x 1mg Estrofem täglich dazunehmen, damit was abbluten kann?

Bitte um Info!!!

Danke und LG
Eibischteig


4 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.18 10:11 von Eibischteig.


  Re: hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 18.12.2018 12:30
Hallo ihr Lieben,

hat denn niemand eine Idee?
Mein aktueller Plan wäre, daß ich ab 24.12. (= 8.ZT) für 10 Tage das Norethisteron (Primolut) nehme ev kombiniert mit Östrogen?
Und Blutung 2-3 Tage nach Absetzen. Hat da wer Erfahrung damit?

Natürlich kann ich meine KiWu Klinik fragen, aber ich weiß zwar, daß die prima Blastos machen, aber bei allg "frauenspezifischen Themen" haben die leider sehr wenig Ahnung.

Danke im voraus und LG
ET


  Re: hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 18.12.2018 13:25
Liebe Eibischteig,

ich fiebere die letzten Wochen mit dir mit und kann dir jetzt eigentlich nicht wirklich auf deine Frage antworten. Zumindest nicht im medizinischen Sinne.

Ich habe selbst 3 nicht gut ausgegangene HCG-Krimis hinter mir und kann mich ganz gut hineinversetzen. Auch in deine Ungeduld 😉 wie habe ich es gehasst, warten zu müssen. Und dennoch, als ich es als gegeben angenommen habe, konnte ich die Zwangspause sogar genießen und war letztlich doch froh, dass mein Körper immer 6 - 8 Wochen bis zur nächsten Blutung gebraucht hat.

Dein Körper hat ja nun Gas gegeben und ich verstehe, wenn du die Zeit nutzen möchtest.
Du schreibst, die Blutung kam nun zu früh, aber wenn ich deine geplante Vorgehensweise nun rein mathematisch betrachte, verkürzt du den Zyklus ja noch weiter (ZT 8 + 10 Tage Medis + 2 / 3 Tage bis Blutung). Wären wir etwa bei ZT 21. Im Endeffekt gewinnst du dann 3 oder 4 Tage - sofern der Plan aufgeht. Sind diese wenigen Tage so entscheidend?

Ich hatte auch einen Termin zur BS und hab dann feststellen müssen, dass sich mein ES so dermaßen nach hinten verschoben hat, dass ich bis zum Termin nicht mehr in die 1. ZH gerutscht wäre.
Laut meinem Prof sollte ich dann nach ES 2x Orgalutran spritzen, damit die Blutung früher einsetzt.

Ende vom Lied: Blutung setzte 5 Minuten bevor ich in den OP-Saal geschoben werden sollte ein... Gute Nacht
(Hier der Link zu meinem damaligen Post bzgl. Mens verschieben).

Ich drück dich mal. Und wünsche dir von Herzen, dass du ganz bald die Möglichkeit hast, ein wenig zur Ruhe zu kommen!


  Re: hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 18.12.2018 14:00
Liebe Littlemeamy,

danke fürs Mitfiebern! Seelische Unterstützung tut mir momentan sooo gut! Ja leider sind diese wenigen Tage kriegsentscheidend. Ich kann ja leider oder Gott sei Dank, ich weiß es nicht auf natürlichem Wege auch schwanger werden. Und eben mit Kryos. Im Feber wollen wir es auf natürlichem Wege versuchen. Mein nat Zyklus nach einem künstlichen ist sehr stabil dh ich weiß da jetzt schon genau wann wir üben müssen. Geht sich exakt vor der Dienstreise von meinem Mann aus. Im März dann die Kryo und im April wieder auf natürlichem Wege üben. Den Feber zu verlieren würde mir seelisch gar nicht gut tun.

Dann ginge es erst im März weiter. Das wäre momentan zu viel des guten. Ich habe mit der vergangenen Schwangerschaft schon seit Anfang November Zeit und Nerven verbraten....

Danke für den Link zu Deinem Thema, werde ich dann reinschmökern!
Die Zwangspause war für mich leider gar nicht schön. ...zuerst das Mifegyne organisieren (bin dann in einer Abtreibungsklinik gelandet) dann der hcg Krimi incl MTX...das war alles nur nicht erholsam. Am besten erhole ich mich in meinen normalen Zyklen zwinker

Danke fürs Drücken!! knutsch
LG ET


  Werbung
  Re: hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 18.12.2018 14:15
Dass die letzten Wochen kein Genuss waren ist klar. Da hab ich mich missverständlich ausgedrückt bzw. zu kurz zusammengefasst. Man kann ja erst anfangen abzuschließen, wenn das HCG (nahezu) bei 0 ist. Davor die Ungewissheit, die ständigen Kontrollen usw. Das ist belastend und definitiv nichts, was man selbst seinem. ärgsten Feind wünscht.
Ich hatte dann immer ein paar weitere Wochen bis zur nächsten Blutung und die haben rückblickend gut getan.

Und wenn ihr diesen Zyklus nun natürlich nutzt und dann im Februar die Kryos abholt? Da wäre ja dann egal, ob dein Mann auf Geschäftsreise ist oder nicht.
Aber das geht dann auch nicht mit dem HSK Termin raus? Oder geht das dann nicht zwecks ERA? Da brauchst du ja den exakt gleichen künstlichen Zyklus wie in nem Kryozyklus, oder?

Oder jetzt natürlich, Februar für ERA und Co und März dann Kryos?


  Re: hilfe meine Periode ist zu früh da - Zyklus verschieben
no avatar
  Eibischteig
schrieb am 18.12.2018 17:23
Liebe Littlemeamy,

ah jetzt habe ich verstanden, wie Du es gemeint hast knutsch
Ja ich hab halt jetzt schon alles organisiert mit den Probenkits für ERA und Jena Biopsie und der Gebärmutterspiegelung, damit die (wegen ERA) nach der ERA Biospie und ohne Narkose ist und das alles meinem Doc verklickern. Gleichzeitig Igenomix (ERA) dran erinnern, daß ich ja den Rabatt bekomme etc. Weil einfach rein rechnerisch meine Mens erst rund um Neujahr gekommen wäre (so wie das hcg sinkt) Jetzt paßt gar nix mehr und ich bin in meinen Plänen halt sehr festgefahren Ich wars nicht Ich muß mir das durch den Kopf gehen lassen wie wir es organisieren wenn das schiefgeht, diesen Zyklus abzukürzen. Ich hab ja schon null Vertrauen, daß irgendetwas gut ausgeht. Ich hab heute mal alle meine Zykluswerte (FSH, LH etc) bestimmen lassen, ev sind die eh grottig (nach Schwangerschaften gerne bei mir) Dann läuft es eh auf einen anovulatorischen Zyklus raus dann wird das wohl mit dem Abkürzen auch klappen. Andernfalls denk ich auch in Deine Richtung, das ist sicher auch denkbar. Obwohl mir halt am allerliebsten wäre, daß mal irgendwas nach Plan läuft :-D

LG ET




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019