Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  HLA Sharing bitte um Hilfe
no avatar
  Anni1509
Status:
schrieb am 17.12.2018 13:25
Hallo,

ich habe jetzt die Befunde von Frau Reichel-Fentz bekommen. Das Telefongespräch habe ich erst im nächsten Jahr.

Könnt ihr mir sagen was das für uns bedeutet?

Danke und lg Anni




  Re: HLA Sharing bitte um Hilfe
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 17.12.2018 13:33
Hi Anni,
da habt ihr einige Übereinstimmungen. RF wird euch wahrscheinl. Grano empfehlen. Evtl. in Verbindung mit IL (je nachdem wie die weiteren Werte bei der Immusind) und/oder Cortison - da diese Medis eher bei NKs Auffälligkeiten gegeben werden.
Je nach Arzt-Theorie (USA-Immu-Gurus, usw) ist evtl. auch ein SET statt DET anzuraten (vorallem bei Sharing bei DQA).


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.12.18 13:35 von IchDuErSieEs.


  Re: HLA Sharing bitte um Hilfe
no avatar
  Anni1509
Status:
schrieb am 17.12.2018 15:52
Huhu,

danke für Deine schnelle Antwort.

Warum ist dann ein SET besser? Ich hatte jetzt 5 Transfere alle negativ leider- immer mit 2-3 Eizellen.

Ich bin etwas panisch, das eine Schwangerschaft gar nicht möglich ist bei so vielen Übereinstimmungen.

lg Anni


  Re: HLA Sharing bitte um Hilfe
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 17.12.2018 15:59
Hi Anni,
die These ist dass dann das Immunsystem bzw. die Körperprozesse durch zwei EZ doppelt getriggert werden. Bei einem wäre die Reaktion des mütterlichen Systems nicht so hoch bzw. das Risiko dass eine EZ von zweien die "falsche HLA-Zusammensetzung" hat größer ist als wenn man nur einen transferiert. Ganz grob erklärt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019