Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  3 ICSI und 2 Kryo negativ
no avatar
  XeRina
Status:
schrieb am 15.12.2018 11:13
Hallo zusammen,

ich habe bereits 3 ICSI/IVF und 2 Kryos hinter mir jedesmal ohne auch nur einen Hauch einer Einnistung.
Ich leide am PCO Syndrom und hatte eine verschleppte Chlamydien Infektion, weswegen auch meine
Eileiter entfernt werden mussten. Spermiogramm war früher nicht so gut ist, aber aktuell sogar auf IVF stand.

Wir haben im aktuellen Versuch auch das volle Programm R..F. durch gezogen von Antibiotika, Prednisolon, Granozcyte, Clexane

Leider wieder ohne Erfolg.

Kann es sein das meine Eierstöcke und damit die Qualität meiner Eizellen durch die verschleppte Chlamydien Infektion noch zusätzlich
zum PCO verschlechtert wurde ?

Und welche Test´s könnte man jetzt noch zusätzlich machen?
Bringt dieser ERA Test wirklich etwas ?


  Re: 3 ICSI und 2 Kryo negativ
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.12.2018 19:43
Liebe Xerina,

die Qualität der Eizellen wird durch den Chlamydieninfekt in der Vorgeschichte nicht beeinträchtigt. Das PCO hingegen kann schon dazu beitragen, die Qualität der Eizellen zu verschlechtern.

Der Chlamydieninfekt kann die Einnistung behindern, auch wenn er aktuell möglicherweise nicht mehr besteht. Hier mehr dazu: [www.wunschkinder.net]

Zu einer solchen Biopsie +/- Gebärmutterspiegelung ist sicher noch zu raten

Aktuell halte ich vom ERA-Test nichts, seine Aussagekraft ist nicht hinreichend belegt. Ich werde mich aber demnächst wieder mal damit beschäftigen, da er auf der Liste der "Addons" steht, die ich in den News mal genauer beleuchten möchte. Allerdings kann ich verstehen, dass man auch etwas abwegigere Therapien (Granzyte, ERA, Immunisierung) in Erwägung zieht, wenn 5 Transfers nicht zum gewünschten Erfolg führten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019