Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 07.12.2018 09:35
Ich hatte gestern meine erneute Bauchspiegelung wegen Endometriose.
Dabei hat der Professor gesehen das mein Muttermund sehr vernarbt ist durch die Konisation 2017 (PAP 4a) . Er hat den muttermund jetzt gedehnt und meint 1 Jahr jetzt so probieren.
Was könnt ihr dazu sagen???
Der Rest sieht gut aus,ein kleiner endoherd in der scheide wurde wieder gelasert.
Wie sieht es bei einem PAP4a aus das es wieder auftritt und evtl die Gebärmutter raus muss? Auch wenn ich nach der Koni 3x HPV impfung noch bekommen habe.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.12.18 09:45 von Lilie26.


  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 07.12.2018 11:30
Liebe Lilie,

die Frage, wie hoch das Risiko für Ihre Gebärmutter in Zukunft sein wird, kann ich nicht beantworten, darauf bin ich nicht spezialisiert. Vermutlich ist - bei gut ausgeführter Operation - das Risiko sehr gering, dass wieder etwas auftritt und eine weitere OP notwendig wird.

Inwieweit es sinnvoll ist, jetzt ein Jahr weiter zu probieren hängt von vielen Faktoren ab. Ihr Alter, die Dauer des Kinderwunschs, die Spermienqualität Ihre Partners, der Regelmäßigkeit Ihrer Zyklen. Daher ist eine pauschale Antwort ohne weitere Information nicht möglich.

Vermutlich wird die Dehnung des Muttermundes an Ihren Chancen nicht viel ändern. Die Spermien kommen auch ohne Dehnung durch den Gebärmutterhals, so wie die Blutung ja auch herauskommt. Da hat der Herr Professor ein wenig mechanistisch gedacht. Wenn es immer so einfach wäre zwinker

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 07.12.2018 13:26
Wir sind beide 30.Spermien super (2015 SG). Zyklus 30 tage.

Aber er meinte bei der vernarbung kommen die Spermien NICHT durch!? Blutung kommt immer durch und ZS ist in der wichtigen Phase auch viel und spinnbar.


  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 07.12.2018 13:57
Hi Lilie,
stammte das letzte SG von 2015? Wenn ja, dann kann sich dort etwas verändert haben.

Evtl. meinte der operierende Arzt nicht die Vernarbung am Muttermund sondern an/in einem Eileiter? Denn wie der Doc schon sagte: wenn deine Periodenblutung und Schleim rauskommt, so kommen die Spermien auch da rein (evtl. ein wenig langsamer o.ä.). smile


  Werbung
  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 07.12.2018 14:06
Herr professor dr. Kleinstein (md) meinte dass das SG sich nicht verändert wenn es gut ist /war. Nein er meinte den Muttermund.


  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  blackmoon
Status:
schrieb am 07.12.2018 20:18
Aber wieso sollten die Spermien nicht reinkommen, wo Blut und Gewebe rauskommen kann ??? Das klingt ja völlig unlogisch !?!
Und bitte nicht persönlich nehmen, aber mit zunehmendem Alter kann sich absolut jeder Befund ändern... auch ein Spermiogramm. Wieso sollte das immer gleich bleiben ?!? Die Wahrscheinlichkeit, dass ohne spezielles Zutun ein SG von „sehr gut“ auf „miserabel“ ändert, ist natürlich gering, aber verändern kann es sich mit den Jahren auf jeden Fall. Ist das ein Reproduktionsmediziner oder ein Gynäkologe im operativen Bereich ?!?


  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.12.2018 12:15
Wie und wer auch immer: Diese Auffassung, dass die Dehnung des Gebärmutterhalses den Spermien das Eindringen in die Gebärmutterhöhle erleichtert, hat der Kollege ziemlich exklusiv, zumindest unter Fertilitätsspezialisten.

Es sei denn, durch eine frühere Operation sind sie eines Großteils der sekretbildenden Zellen des Gebärmutterhalses losgeworden. Dann kommen die Spermien nicht so gut durch. Aber auch dann ist eine Dehnung des Gebärmutterhalses nicht hilfreich, denn an der Sekretbildung des Gebärmutterhalses ändert das ja nichts. Und sollte der Gebärmutterhals das Problem sein, dann ist er das auch nach Dehnung noch immer. Dann wäre eher eine Insemination nach einer so langen Zeit des erfolglosen Probierens anzuraten.

Und nach fast 4 Jahren die Spermien noch einmal zu kontrollieren ist sicherlich nicht schlecht. Ich würde in 98 von 100 Fällen da auch nichts erwarten. Aber wenn Ihr Mann nun ausgerechnet einer von den 2 anderen ist...?

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: PAP4a Konisation 2017-Muttermund vernarbt.Tips?
no avatar
  Lilie26
Status:
schrieb am 08.12.2018 15:51
Ja Sie haben beide vollkommen Recht wegen dem SG. Er ist reproduktionsmediziner und auch sehr bekannt!

Wie meinen Sie "frühere Operation"?? Nur 2017 war eine, die konisation. Was ist das für Sekret?den zervixschleim??? Der ist super in der fruchtbaren Zeit.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019