Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchteneues Thema
   PCO-Syndrom: Letrozol statt Clomifen?
   In welcher SSW bin ich? Schwangerschaftswoche berechnen leicht gemacht.

  KIR-HLA-Test - bitte um Rat
no avatar
  couch potato
schrieb am 27.11.2018 12:47
hi mädls,

meine neue KIWU-Klinik schlägt den KIR-HLA-Test vor. Hatte bisher eine IVF (aus dieser 3 Kryoversuche: 1x MA in der 8.SSW, 2x negativ). alle anderen Tests waren OK, nur etwas erhöhte Killerzellen in der Schleimhaut. Hat der Test nach einer IVF schon Sinn ( vor allem da es eine erfolgreiche Einnistung gab, hat halt leider nicht gehalten)? oder habt ihr Tipps, wann dieser Test sinnvoll ist?


vielen Dank!!! lg Couch potato


  Re: KIR-HLA-Test - bitte um Rat
avatar  Juna30
Status:
schrieb am 27.11.2018 13:07
Hallo Couchpotatoe,
wenn deine Klinik dann entsprechende Medikamente verordnet und du diese auch nehmen möchtest, kann man das schon machen, kann man aber auch noch vertagen.
Ich habe KIR und HLA Ergebnisse nach 6 ICSIs und 1x Kryo, einem Spätabort, einer biochemischen Schwangerschaft und einen Frühabort bekommen. Die dazugehörigen Theorien, ebenso die empfohlenen Medikamente sind aber nicht unumstritten.
Mir hat es jedenfalls zu zwei Söhnen verholfen. Davon bin ich überzeugt.
LG
Juna


  Re: KIR-HLA-Test - bitte um Rat
no avatar
  IchDuErSieEs
schrieb am 27.11.2018 16:00
Hi,
es kommt drauf an 1)wie juna bereits schrieb ob eure Kiwu euch dann auch in der Therapie begleiten würde und 2) wie euer Wunsch nach Diagnostik ist (ich finde man kann nicht unbedingt sagen dass bereits nach einer IVF/ICSI eine weitere Diagnostik "unnötig" ist, immerhin hat man als GKV-Versicherter nur 3 die bezahlt werden..)

Vorallem die HLA-Geschichte (wie ist die Ähnlichkeit zw dem Mann bzw. Embryo und dir) finde ich sehr interessant und könnte ggf. eine Stellschraube sein die euch zu eurem Wunder verhilft.

Alles Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019