Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Spermien zu Hause gewinnen: Schlechtere Qualität?neues Thema
   Haare färben bei Kinderwunsch und Schwangerschaft
   Embryotransfer: Wenn der Embryo nicht bleiben möchte

  Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  Line288
schrieb am 23.11.2018 10:54
Hallo,

Nach einem wiederholten negativ hat mir mein Arzt nun empfohlen im nächsten Zyklus Granocyte am Transfertag zu spritzen. Er hat mir ein Rezept für eine Spritze Granocyte 34 gegeben. Das soll ich 2 Stunden vor Transfer zusammen mit Decapeptyl 0,1 spritzen.
Ich fange am ersten ZT wieder mit Östrogen Pflastern an und ab 11 ZT kommt Utrogest 2x2 und ASS 100 hinzu. 6 Tage später ist dann Transfer.

Ich habe bisher immer nur etwas von einer mehrfachen Gabe von Granocyte gelesen. Wer hatte auch nur eine Spritze und es hat geklappt?


  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 25.11.2018 13:36
Liebe Line,

ich habe damit leider keine Erfahrung und ich hoffe, dass sich vielleicht noch jemand meldet

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  KWBiene
schrieb am 25.11.2018 17:40
Liebe Line,
Ich hatte zwar das volle Programm mit Granozyte weil ich viele Fehlgeburten hatte-aber in den Zyklen mit granocyte blieb ich auch schwanger-insgesamt 3 Mal...nach 9 Jahren Kinderwunsch und 9 iscis...
Vielleicht geht es wirklich nur darum die Einnistung zu unterstützen? Bei mir ging es um das schwanger bleiben...
Ich wünsche Dir viel Glück!

Lg Biene


  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  Kati122
schrieb am 25.11.2018 21:27
Hier - ich smile

Habe es in vielen Versuchen immer lang genommen. Dann nach Klinikwechsel immer am Transfertag einmalig. In den drei dortigen Versuchen entstand ein Kind (schon geboren) und jetzt bin ich schwangersmile. Viel Erfolg!


  Werbung
  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  Line288
schrieb am 26.11.2018 08:38
Hallo Biene,

Vielen Dank für deine Antwort! Ja, bei mir geht es in erster Linie ums schwanger werden. Dann hoffe ich m,al, dass es bei mir auch den Erfolg hat.


  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  Line288
schrieb am 26.11.2018 08:39
Hallo Kati,

Das macht mir Mut. Vielen Dank für deine Antwort! Musstest du denn auch nur Granocyte 34 nehmen, oder hast du zusätzlich noch Kortison oder so nehmen müssen?

VG


  Re: Einmalige Einahme von Granocyte im Kryo Zyklus
no avatar
  Jasha
schrieb am 26.11.2018 12:51
Ich habe es etliche ICSI-Zyklen mit Granocyte probiert. Ich musste es allerdings ab Transfer mehrmals in der Woche spritzen und bei einigen Versuchen sogar schon während der Stimulationsphase. Eine einmalige Gabe hat laut meinem damaligen Arzt nicht den gewünschten Effekt.

Mit Granocyte kam es allerdings nicht zum Hauch einer Einnistung. Ich bin bisher immer nur ohne Granocyte schwanger geworden. Ich schenke daher zwischenzeitlich meinen ganzen anderen Kinderwunschärzten Glauben die sagten, dass es laut Studien keinen Zusammenhang zwischen der Granocyte-Gabe und dem Eintreten einer Schwangerschaft gibt. Von daher dürfte es letztlich egal sein, ob man es einmalig, mehrfach oder gar nicht spritzt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019