Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   Smilla31
schrieb am 26.09.2018 21:40
Guten Abend an alle winken,

Gerade befinden mein Mann und ich uns in einer der unendlich andauernden Warteschleifen (Sa war Punktion - ihr kennt das ja) Hammer. Nun sind im Laufe der Tage immer mehr Fragezeichen bei uns entstanden.

Am Sonntag, einem Tag nach Punktion kam der Anruf des Biologen, dass von 6 Eizellen 3 befruchtet wurden und soweit gut aussehen und wir dann am DO!!! zum Transfer kommen sollen. Daraufhin reagierten wir etwas irritiert und fragten "lange Kultur mit 3 Eiern das macht doch keinen Sinn?" Daraufhin entgegnete der Biologe, dass sie ja nun nicht wüssten welche 2 die Richtigen seien und da eine Selektion schon Sinn mache und sie würden sich im Laufe der Woche melden sollte eine es nicht schaffen.

Gestern war ich so nervös dass ich es nicht ausgehalten habe und rief im Labor an um zu erfragen ob. noch alle "da. sind". Die Dame wollte sich aber leider nicht groß äußern meinte, dass sie die Embryos nicht jeden Tag anschauen und guckte dann aber doch kurz nach (wir machen Time Lapse), sie meinte nur, dass sie soweit noch regulär aussehen mehr verriet sie nicht.

Heute sollten wir dann für den evtl. Transfer morgen anrufen. Um elf sollen wir kommen morgen hieß es... Auf unsere Frage wie die Embryos aussehen und ob es überhaupt zum Transfer kommt wurden wir wieder vertröstet, dass die Eizellen erst morgen begutachtet würden und dann zur abschließenden Auswertung und dem eventuellen Transfer alles weitere mit uns besprochen wird. Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, das die Eizellen nicht einmal angesehen wurden. Ist das so ok?

Könnt ihr euch das erklären oder mich erhellen?
Wie machen das eure Labore bzw die Biologen sind die auch so spärlich mit Informationen am Telefon ?

Nun ist natürlich unsere Angst sehr groß, dass es morgen nichts mehr zum transferieren gibt. Jede Statistik spricht gegen uns mit den drei sehr treurig Auch das mit dem Time Lapse ist so ne Sache. Ist natürlich klar, dass dort täglich zig Eier neu dazu kommen und sie ne Menge zu tun haben aber Sinn und Zweck von Time Lapse ist doch, dass man die Eier nicht aus dem Schrank nehmen muss zur Begutachtung sondern über "Kamera" sieht wie die Zellteilung so aussieht. Hab ich da was falsch verstanden und es geht nur um die Auswertung und Selektion im Nachhinein ?
Und hat irgendjemand von euch schonmal ne lange Kultur mit drei Eizellen gewagt ?


Ganz lieben Gruß an euch und schönen Abend rauchen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.09.18 21:40 von Smilla31.


  Re: lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   Laeti
Status:
schrieb am 26.09.2018 22:29
Hallo Smilla,

ich kann dir leider nur sagen, wie es bei unserer ersten ICSI lief: Von 7 EZ konnten 4 befruchtet werden, 2 davon wurden direkt eingefroren und 2 in die Kultur gegeben. Ich sollte am nächsten Tag anrufen, um zu erfahren, wann der Transfer stattfindet. Am nächsten Tag wurde uns gesagt, dass es eine Blastokultur wird. Beide haben sich dann auch zu Blastos entwickelt und wurden an Tag 5 transferiert, eine hat sich festgebissen und schläft nun gerade neben mir. Keine Ahnung, mit welcher "Zuversicht" meine KiWu an solche Blastokulturen rangeht, aber bei mir hat alles so geklappt wie es sollte...Zum Rest kann ich leíder nix beisteuern.
Ich drücke dir aber die Daumen, dass alles gut läuft und ihr auch bald euer Wunder in den Armen halten dürft.

Lg Laeti


  Re: lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   Claru
schrieb am 26.09.2018 23:57
Hallo Smilla,
ich weiß nicht, ob es dir noch nützt, dass ich hier schreibe, aber ich denke, die Kliniken arbeiten im Großen und Ganzen doch ziemlich gut, auch wenne s eine Geldscheffelmaschinerie ist...
Daher würde ich mich versuchen zu entspannen.

Bei uns zumindest kamen im ersten Versuch 4 in den "Brutschrank" und alle 4 überlebten die ersten 4 Tage. An Tag 5 hatten wir dann zwei Blastos, eine Morula und eines hatte es nicht mehr geschafft.
Wenn du noch jünger bist (ich war 31), dann glaube ich, sind die Chancen nicht schlecht, dass zumindest eines oder zwei zu Blastos werden.

Beim jetzigen Versuch dagte die Ärztin, wenn mehr als 5 da sind, dann werden 4 zu Blastos weiterkultiviert, sollte man (wegen meines Alters von 37) sehen, dass es schnell weniger werden, dann würde bei zweien Transferiert, egal welcher Tag es ist.

Also denke ich schon, dass deine Klinik dir gesagt hätte, wenn weniger als 2 da wären!
Viel Glück!


  Re: lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   Smilla31
schrieb am 27.09.2018 07:32
Guten Morgen und vielen lieben Dank für eure ausführlichen Antworten labern ! Ein bisschen Hoffnung hab ich jetzt wieder.
Bin 31 also eigentlich ein super Alter für die ICSI aber ist nicht unser erster Versuch haben schon 2 Versuche hinter uns bei denen von 8 Eizellen leider immer nur 2 übrig waren zum Transfer also jetzt auch nicht so der Knaller. Aber gut ich versuch jetzt einfach loszulassen und lass es auf mich zukommen ändern können wir jetzt nichts mehr.

Erfahrt ihr dann auch immer erst beimTransfer um die Qualität der Eizellen ?


  Werbung
  Re: lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   mariechen74
schrieb am 27.09.2018 12:09
Ja, bei uns ruft das Labor auch nur an, wenn der Transfer vorgezogen wird. Ich glaube, sie schätzen das ganz gut ein.
Hatte dreimal vier befruchtete Eizellen und es hat immer mindestens eine geschafft.
Hoffe, du hast inzwischen schöne Krümel transferiert bekommen.
Alles Gute!

LG, Mariechen


  Re: lange Kultur mit nur drei Eizellen und wie macht das euer Labor so?
no avatar
   Smilla31
schrieb am 28.09.2018 19:39
Danke euch! Ich kann es noch nicht glauben tatsächlich haben sich alle drei zu Bastos entwickelt eine sogar mit A Quali. Sind so glücklich gerade und am Genießen.
Schönen Abend euch




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020